Stefanie Hiekmann

 4,8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt!, Clever Carb und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stefanie Hiekmann

Stefanie Hiekmann ist Food- und Gastrojournalistin und schreibt und fotografiert für verschiedene Zeitungen und Magazine rund um die schönen Themen Essen, Trinken, Ernährung und Genuss (u.a. Der Feinschmecker, Foodie, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, usw.). Ihre neuesten Rezeptentwicklungen zeigt sie auf ihrem Blog „schmecktwohl“ (schmecktwohl.de). Die Osnabrückerin ist seit 2018 Teil der Jury in der ZDF-Kochshow „Stadt, Land, Lecker“. Ihre Buchreihe mit Einblicken in Spitzenküchen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit den Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD). www.stefaniehiekmann.de

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Schnell. Gut. Kochen. – So kochen Spitzenköch*innen zu Hause (ISBN: 9783745912272)

Schnell. Gut. Kochen. – So kochen Spitzenköch*innen zu Hause

Erscheint am 18.10.2022 als Gebundenes Buch bei Edition Michael Fischer / EMF Verlag.

Alle Bücher von Stefanie Hiekmann

Cover des Buches Aromenspiele (ISBN: 9783959612159)

Aromenspiele

 (1)
Erschienen am 05.04.2019
Cover des Buches Clever Carb (ISBN: 9783831038664)

Clever Carb

 (1)
Erschienen am 19.12.2019
Cover des Buches Cook this Book (ISBN: 9783863559199)

Cook this Book

 (1)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt! (ISBN: 9783960938446)

Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt!

 (1)
Erschienen am 15.09.2021
Cover des Buches Cook this book (ISBN: 9783745901764)

Cook this book

 (0)
Erschienen am 21.07.2020

Neue Rezensionen zu Stefanie Hiekmann

Cover des Buches Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt! (ISBN: 9783960938446)E

Rezension zu "Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt!" von Stefanie Hiekmann

Ein Buch, das so viel mehr als nur ein Kochbuch ist!
Eva_Gvor einem Jahr

Stefanie Hiekmann hat in diesem Buch den Fokus allein auf das vegetarische Kochen und das damit einhergehende Gemüse gelegt. Grundlage für das Kochbuch bilden zwanzig Interviews mit bekannten Profiköchen und -köchinnen, wie zum Beispiel Cornelia Poletto, Tim Raue, Haya Molcho, Nils Henkel oder Christian Hümbs. Jeden dieser zwanzig Spitzenköche hat sie im Interview als allererstes nach seinem Lieblingsgemüse gefragt und laut der Autorin stand immer innerhalb weniger Sekunden fest, welches das ist. Im Anschluss daran waren Rezepte und Zubereitungsarten Kernpunkt des Gesprächs. So konnten nicht nur viele Seiten mit interessanten Interviews gefüllt, sondern auch noch vierzig alltagstaugliche Rezepte gesammelt werden.Doch diese Rezepte sind nicht nur schnell und einfach nachzukochen, sondern versprechen trotzdem eine Raffinesse und neue Geschmackskombinationen, wie man sie zuvor noch nicht gekannt hat. Abgerundet wird das Buch von wunderschönen Fotografien, die Appetit auf die Gerichte machen und ein sehr gelungenes Layout, das alles perfekt in Szene setzt.

Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und ich habe mich sehr gefreut, als ich es endlich in Händen halten konnte. Die Kombination aus Interviews und Rezepten ist sehr gelungen und macht das Buch zu so viel mehr, als nur einem Kochbuch, in dem es rein um die Auflistung von Rezepten geht. Daher habe ich erst sehr viele Stunden darin gelesen, bevor ich das erste Rezept, die Wirsing-Pasta mit Olivenöl, Rosinen und gerösteten Pinienkernen von Heiko Nieder nachgekocht habe. Die Zubereitung war wirklich einfach und unkompliziert und der Geschmack sehr lecker. Mein zweites Rezept war dann das cremige Graupen-Risotto mit Rosenkohl, Limette und Kernöl von Paul Ivic. Auch dieses Gericht hat uns sehr gut geschmeckt.

Somit kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der nicht nur gerne kocht, sondern sich auch mit den Lebensmitteln, die er dafür verwendet noch genauer auseinandersetzt und immer offen für Neues ist. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Clever Carb (ISBN: 9783831038664)S

Rezension zu "Clever Carb" von Stefanie Hiekmann

gut verständlich
sab-mzvor 2 Jahren

Kohlenhydrate reduzieren macht Sinn.

 Stefanie Hiekmann ist Journalistin und arbeitet im Bereich Gastronomie und Ernährung. Kochbücher schreiben liebt sie, was man im Buch merkt. Irgendein neues Thema gibt es im Bereich Ernährung immer. Egal ob Low Fat, Paleo, Trennkost, was hat man im Laufe der Jahre nicht alles gehört und gelesen. Viel Unfug ist dabei, so sehe ich das, wenn ich auch nicht mehr im Bereich Ernährung tätig bin. Aber man verfolgt das Thema ja doch (habe Oecotrophologie studiert). Im Moment ist Low Carb in, zum Abnehmen Kohlenhydrate einsparen, das ist die Devise. Aber insgesamt essen die meisten Menschen zuviel Kohlenhydrate, zumindest in Form von Smoothies, Gebäck, Pasta, Pizza, etc. und das dann noch in der Tiefkühlvariante oftmals, man kann nicht mehr nachvollziehen was alles drin ist. Und gerade Zucker ist in vielen herzhaften Speisen enthalten. Im Interview mit Dr.Matthias Riedl, der Ernährungsmediziner ist, erfährt man im Buch warum die Reduktion der Kohlenhydrate für jeden wichtig ist. Praktisch finde ich die Tabelle auf S.21, die hilft beim Umstieg von High Carb auf Low Carb. Viele Menschen kennen sicher nicht auf Anhieb ein Lebensmittel mit dem sie ein High Carb Lebensmittel austauschen können. Dabei ist es einfach. Statt Kartoffelpommes macht man Gemüsepommes, statt gebrannten Mandeln isst man Nüsse, statt Vollmilchschokolade Zartbitterschokolade mit 80% Kakaoanteil (ich mag sie sowieso lieber), usw. Für alle Mahlzeiten hat die Autorin Rezepte im Buch gesammelt. Unterstützt wurde sie von bekannten Köchen wie Tim Raue, Nils Henkel und Sonja Baumann. Was mir sehr gut gefällt ist, dass die Autorin das Buch nicht erhobenem Zeigefinger geschrieben hat, sondern, dass man merkt, sie steht hinter dem was sie schreibt. Sie gibt Tipps und Denkanstösse. Stefanie Hiekmann schreibt allgemeinverständlich. Der Inhalt ist fundiert und mit Hilfe von Dr.Riedl geschrieben. Die Rezepte sind detailliert und gut nachvollziehbar, ein Foto zeigt, wie lecker das Gericht aussieht. Was ich bislang nachgekocht habe ist gelungen. Mir gefällt dieses Buch sehr gut und ich kann es empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Cook this Book (ISBN: 9783863559199)Flamingos avatar

Rezension zu "Cook this Book" von Stefanie Hiekmann

genial
Flamingovor 3 Jahren

Ich hatte mir dieses Kochbuch schon letztes Jahr gekauft aber so kurz vor Weihnachten hau ich das noch als Empfehlung raus. Wer so faul und unfähig in der Küche ist, für den ist das Buch so mega cool. 

Einfach alle Zutaten gem. Anweisung auf's Backpapier legen, in den Ofen und voilà, schon hat man ein leckeres Essen. 


DER Geschenk-Tipp.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Stefanie Hiekmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks