Stefanie Kasper

(167)

Lovelybooks Bewertung

  • 274 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 5 Leser
  • 80 Rezensionen
(50)
(72)
(31)
(9)
(5)

Lebenslauf von Stefanie Kasper

Jahrgang 1984, aufgewachsen in der schönen Marktgemeinde Peiting im Bayerischen Oberland, hat es mich inzwischen in das nicht minder reizvolle Ostallgäu verschlagen, wo ich mich als freiberufliche Autorin mit Mann, Sohn & zwei Katzen auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei häuslich niedergelassen habe. Und neben dem Schreiben? Gärtnern, Angeln, Basteln & Saunieren sind meine Steckenpferde. Nicht zu vergessen - das Abtauchen in gute Bücher.

Bekannteste Bücher

Der dunkle Grund des Sees

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verlorene Dorf

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus der dunklen Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Bündnis der Jungfrauen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Eid der Seherin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter der Seherin

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Eid der Seherin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Stefanie Kasper
  • Schaurig schön

    Das verlorene Dorf

    Starsearcher

    26. September 2017 um 14:30 Rezension zu "Das verlorene Dorf" von Stefanie Kasper

    Rosalie ist Waise - und ein Albino. In der Zeit, in der sie lebt - dem 19. Jh. - ist das keine gute Kombination. Da wird man schnell zur Ausgestoßenen und auch gerne mal als Hexe verschrien. Rosalie passiert beides und deshalb ist sie froh, als der geheimnisvolle Romar sich in sie verliebt und sie mit in sein Dorf nimmt. In ein Dorf mitten im Wald, dessen Bewohner so gut wie keinen Kontakt zur Außenwelt haben.Rosalie fühlt sich wohl. Die Dorfbewohner sind nett und keiner stört sich an ihrem Albinismus. Doch dann erzählen ihr zwei ...

    Mehr
  • Hat mich überrascht - leider im negativen Sinne

    Der dunkle Grund des Sees

    Fleur91

    21. July 2017 um 23:30 Rezension zu "Der dunkle Grund des Sees" von Stefanie Kasper

    Dieses Buch lässt mich etwas ratlos zurück. Nachdem mir das Buch "Das verlorene Dorf" der Autorin so gefallen hat, war dieses hier eine reine Enttäuschung. Ich kann fast gar nicht glauben, dass die gleiche Autorin hier am Werk war.Dieses Buch enthält wohl mit die schlechtesten Dialoge, die ich je gelesen habe. Die Charaktere agieren für mich sehr oft auf eine Art und Weise, die ich absolut nicht nachvollziehen kann. Noch dazu ist die Geschichte einfach lieblos und uninteressant erzählt. Ständig werfen sich die Parteien den Ball ...

    Mehr
  • Kein großer Gruseleffekt aber sehr angenehmer Schreibstil

    Das Haus der dunklen Träume

    homealwaysfeelssofaraway

    11. March 2017 um 21:10 Rezension zu "Das Haus der dunklen Träume" von Stefanie Kasper

    Annika hat das Großstadtleben und ihren versnobbten Freund satt und kauft sich kurzerhand von ihrem Erbe einen alten Pfarrhof in ihrem Heimatlandkreis und beschließt, ihn zu restaurieren und ein gemütliches Landleben zu führen. Durch einen Zufall (oder auch nicht?) kommt Victor in ihr Leben und auf den Hof geschneit.Eines Tages beginnen seltsame Geräusche das Bauernhaus heimzusuchen und spätestens, als Annika anfängt, von der Magd Maria Bodel zu träumen, die Anfang des 20. Jahrhunderts auf dem Hof gelebt hat, beginnt sie die ...

    Mehr
  • Forggensee, Familiengeschichte, Krimi

    Der dunkle Grund des Sees

    rike84

    05. March 2017 um 17:28 Rezension zu "Der dunkle Grund des Sees" von Stefanie Kasper

    Am Ufer des Forggensees wohnen die Adoptiveltern von Isabel Radspieler. Als Elisa, Isabels Adoptivmutter, im Sterben liegt, soll die Tochter unbedingt nach Hause kommen. Sie schafft es leider nur zur Beerdigung rechtzeitig, zieht dann allerdings wieder in ihr altes Kinderzimmer, um sich um den Vater zu kümmern. Dort findet sie in ihrem alten Versteck ein mysteriöses Erbe, versteckt von ihrer Mutter vor dem Tod. Sie soll herausfinden, was mit den Eltern und der Schwester von Elisa 1954 passiert ist. Diese waren spurlos ...

    Mehr
  • Mitten im Nebelwald

    Das verlorene Dorf

    Mary-and-Jocasta

    15. February 2017 um 17:38 Rezension zu "Das verlorene Dorf" von Stefanie Kasper

    Als die junge Waise Rosalie Ende des 19. Jahrhunderts ins Ostallgäu zieht, ahnt sie nicht, dass bald darauf eine Begegnung ihr Leben für immer verändern wird. In Romar, einem Bauern aus einem abgelegenen Dorf, scheint die einsame Frau ihr Glück gefunden zu haben. Schon bald darauf heiraten die beiden und Rosalie setzt zum ersten Mal einen Schritt nach Haberatshofen, Romars und nun auch ihr Zuhause. Die Dorfgemeinschaft ist freundlich und zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sich Rosalie nicht ausgegrenzt. Doch schon bald kommt es ...

    Mehr
  • Ein durchaus gruseliger Roman

    Das Haus der dunklen Träume

    Deltajani

    24. January 2017 um 11:09 Rezension zu "Das Haus der dunklen Träume" von Stefanie Kasper

    Was als Roman betitelt ist entwickelt sich meiner Meinung nach stark zu einem gut gelungenen Mystery-Thriller mit geisterhaften Erscheinungen. Wir lernen Annika kennen, die das Leben in der Großstadt satt hat und vor allem von ihrem Partner die Schnauze voll hat. So starten wir sachte in die Geschichte und nach ein wenig Geplänkel kommt das Haus welches Annika kauft ins Spiel. Doch schon der Makler verhält sich komisch, und auch ihre Eltern, vor allem ihr Vater, sind alles andere als begeistert, dass sie diese Bruchbude die ...

    Mehr
  • Das verlorene Dorf - einsam, unheimlich, großartig!

    Das verlorene Dorf

    Sammyandme_

    15. January 2017 um 17:43 Rezension zu "Das verlorene Dorf" von Stefanie Kasper

    {ausgelesen: Das verlorene Dorf von Stefanie Kasper} Als Taschenbuch im Goldmann-Verlag erschienen, 384 Seiten dick und für 9,99€ zu haben. {Darum gehts:} Augsburg 1841: Rosalie hat schneeweiße Haut und Haare, rot-leuchtende Augen und wird deshalb im Waisenhaus Augsburg seit kleinauf gemieden. Es wird erzählt sie wäre eine Hexe und könne Menschen verfluchen, so auch die kleine Marie, die deshalb an einem mysteriösen Fieber starb. Es scheint als solle Rosalie nichts gutes widerfahren, sei sie auch noch so bemüht. Als sie bald ...

    Mehr
  • spannend, endlich mal wieder ein gutes Mysterybuch

    Das verlorene Dorf

    Tanja13

    04. January 2017 um 09:14 Rezension zu "Das verlorene Dorf" von Stefanie Kasper

      Das verlorene Dorf ist ein Buch in dem die mysteriöse Geschichte eines Dorfes erzählt wird. Die Hauptfigur ist die Waise Rosalie, die sich aufgrund ihres Aussehens als Außenseiterin fühlt und deswegen einen Mann in eben diesem abgelegenen Walddorf heiratet. Bald merkt sie, dass nicht alles Gold ist was glänzt und stellt auf eigenen Faust Nachforschungen an und merkt bald, dass dies ihr Ende sein könnte. Das Buch ist ein superspannendes Mysterybuch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Autorin hat einen sehr guten ...

    Mehr
  • Sehr spannend...

    Das Haus der dunklen Träume

    Di_ddy

    13. December 2016 um 19:37 Rezension zu "Das Haus der dunklen Träume" von Stefanie Kasper

    ... und super gruselig!Man kommt nicht umhin in den dunklen Flur zu starren und zu überlegen, wie man selbst wohl reagieren würde, wenn einem so etwas widerfahren würde.Die Protagonisten sind sympatisch, und man kann wirklich gut mit ihnen fühlen. Die Umgebung ist gut beschrieben, sodass einem der Sprung in die Vergangenheit durch nichts verwehrt wird. Ein wirklich gutes Buch, so wie man es von Stefanie Kasper gewohnt ist. 

  • Mystery meets Roman inklusive Mord

    Der dunkle Grund des Sees

    missmistersland

    15. November 2016 um 11:42 Rezension zu "Der dunkle Grund des Sees" von Stefanie Kasper

    Der Stil von Stefanie Kasper ist etwas ganz besonderes.  Ich finde es lässt sich nicht direkt als Kriminalroman deklarieren – viel mehr Mystery meets Roman inklusive Mord – aber das ist natürlich kein echtes Genre, also verstehe ich das „Kriminalroman“ auf dem Cover. Wie in den vorherigen Büchern gibt es eine weibliche Hauptrolle. Isabel ist adoptiert und leidet zudem unter einer psychischen Krankheit – um so schwerer ist die Aufgabe welche ihr Tante Elisa überträgt zu bewältigen. Elisa möchte das Rätsel um ihre Familie gelöst ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks