Stefanie Landahl Vom Falken getragen (Teil 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Falken getragen (Teil 1)“ von Stefanie Landahl

Marie hatte genug. Tief verletzt und als verrückt abgestempelt flüchtet sie. Dem Falken unbewusst folgend landet sie in der liebevollen Obhut einer Pensionsbesitzerin. Ihre neue Arbeitsstelle hilft Marie, sich an Menschen zu gewöhnen. Doch Raimund bedeutet pure Angst. Wer ist John und kann sie ihm trauen, obwohl er sich selbst nicht verzeihen kann? Die Macht der Vergangenheit lässt Sehnsucht und Angst miteinander kämpfen. Kann die Liebe siegen? Welche Bedeutung hat der Falke? Ein spannender Liebesroman von leichter Mystik begleitet. »Das Problem ist, dass sie nicht atmet. Ich bin gleich zurück, sprechen Sie mit ihr!« »Oh Himmel, Marie, atme, mein Mädchen, komm schon, ATME!«. Das Taschenbuch hat 370 Seiten - E-Book selbigen Inhalt Mehr Info : www.kreawusel-schreibweib.de Teil1 - Teil 2 in Arbeit

Idee und Handlung haben mir sehr gut gefallen, jedoch gab es auch einige Dinge, die mir nicht gefallen haben.

— Buecherwurm1309
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Falken getragen"

    Vom Falken getragen (Teil 1)

    Buecherwurm1309

    19. December 2016 um 18:31

    Das Cover von "Vom Falken getragen" finde ich sehr schön, da es für mich bereits dieses mystische ausstrahlt und somit absolut passend ist. Auch die Schrift auf dem Cover finde ich sehr passend gewählt, da diese für mich sehr zart aussieht und dies verbinde ich mit der Liebe der zwei Hauptprotagonisten (Marie und John). Das Cover im Zusammenspiel mit dem Klappentext haben mich dazu gebracht mich dafür zu entscheiden das Buch zu lesen und zu rezensieren. Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr gut, da er angenehm und flüssig zu lesen war! Handlung und Idee der Geschichte haben mir sehr gut gefallen, jedoch gab es auch einige Dinge im Verlauf der Geschichte, die mir nicht gefallen haben. Zwei solch gebrochene und zerrüttete Seelen, wie die von Marie und John, die viele schlimme Dinge erlebt haben und durchstehen mussten, haben sich meiner Meinung nach zu schnell verliebt. Das ging von jetzt auf gleich und dadurch hatte ich anfangs etwas Probleme mich so schnell in die Liebe einzufühlen. Was ich noch schade fand war, dass so viel über Maries Vergangenheit geschrieben wurde, jedoch nur angedeutet wurde, was passiert sein könnte. Um ehrlich zu sein hätte es mich interessiert davon zu erfahren. Auf der anderen Seite jedoch fand ich, wie oben beschrieben, dass die Handlung und die Idee mir sehr gut gefallen haben. Die Autorin hat das Band das Marie und John mit dem Falken verband, wunderbar beschrieben und dennoch nicht zu viel verraten, was die Spannung aufrecht erhielt. Desweiteren wurde die Spannung auch durch andere Vorfälle aufrecht erhalten und als Leser fieberte man mit den Protagonisten mit. Ich hoffe auf einen zweiten Teil zu diesem Buch, damit die Fragen, die mir auf der Zunge liegen, endlich beantwortet werden! Aber solange muss ich mich wohl gedulden. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks