Der Herzschlag der Erde

von Stefanie Loos 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Der Herzschlag der Erde
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lales avatar

Eine Fantasygeschichte mal ganz anders - voller Gefühl, Fantasie und Abenteuer!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Herzschlag der Erde"

Die sechzehnjährige Thari spürt den Herzschlag der Erde. Und damit spürt sie auch den Schmerz, den die Kriege der Menschen der Erde zugefügt haben.
Elia ist mit sechzehn bereits ein mächtiger Magier. Ihm fehlen jedoch die volle Kontrolle über seine Fähigkeiten und ein klares Ziel im Leben.
In Thari findet er eine verständnisvolle Gefährtin und gemeinsam machen sie sich auf eine abenteuerliche Reise, um die Wunden der Erde zu heilen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783990706107
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:380 Seiten
Verlag:MYMorawa
Erscheinungsdatum:14.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lales avatar
    Lalevor 4 Tagen
    Kurzmeinung: Eine Fantasygeschichte mal ganz anders - voller Gefühl, Fantasie und Abenteuer!
    Voller Magie!

    Inhalt:
    Thari, ein junges Mädchen in der Ausbildung zur Heilerin, hat eine besondere Gabe. Sie kann den Herzschlag der Erde spüren und damit verbunden auch all ihren Schmerz. 
    Elia ist Schüler der Militärakademie und jetzt schon ein mächtiger Magier. Doch ihm mangelt es an Selbstbeherrschung und einem klaren Ziel in seinem Leben.

    Nach einer geheimnisvollen Prophezeiung begeben sich beide auf die Mission, die Wunden der Erde zu heilen und lernen dabei auch mehr über sich selbst ... 

    Meine Meinung:

    Eine Fantasygeschichte mal ganz anders - voller Gefühl, Fantasie und Abenteuer!

    Thari ist mit ihren 16 Jahren bereits Heilerin und ein sehr feinfühliges und gutherziges Mädchen. Doch während sie anderen Menschen hilft, ahnt keiner, dass Thari eine besondere Gabe besitzt. Sie spürt den Herzschlag der Erde und damit verbunden auch all ihr Leid. Nun steht Thari vor einer besonderen Aufgabe, sie soll den Schmerz der Erde heilen...

    Elia besucht zusammen mit den Prinzen und anderen Jungen die Militärakademie. Außerdem ist er ein Magier, der jedoch erst mit seinen Kräften umzugehen lernen muss. Laut einer Prophezeiung und königlichen Wunsches, soll er sich auf ein Abenteuer begeben, um gemeinsam mit einer Unbekannten, die Wunden der Erde zu schließen...

    "Der Herzschlag der Erde" erzählt aus wechselnder Sicht die Geschichte von Thari und Elia. Durch die abwechselnden Erzählperspektiven - der von Thari und Elia - kann man die Geschichte von zwei verschiedenen Punkten aus verfolgen und eine Beziehung zu den Protagonisten aufbauen.

    Während Thari ein ruhiges und verträumtes Mädchen ist, was sich in ihren Kapiteln durch Gefühle und ausladende Gedanken ausdrückt, ist Elia das komplette Gegenteil - unbeherrscht, ziellos und in sich gekehrt. Trotzdem lassen beide Charaktere den Leser an ihren Gedanken und Empfindungen teilhaben, sodass es möglich ist, sich in sie hineinzuversetzen. 

    Während Thari fast makellos dargestellt wird und auf mich eher etwas farblos wirkte, war Elia eine sehr präsente Figur, dessen Gefühlsausbrüche und Unsicherheiten authentisch und nachvollziehbar dargestellt worden. Deshalb fiel es mir persönlich auch leichter, mit Elia mitzufühlen. 

    Im Laufe der Handlung ist eine spürbare Entwicklung der Figuren, aber auch der Geschichte selbst, zu verzeichnen, insbesondere Elia wurde selbstsicherer und sich besser darüber im Klaren, wer er ist und was er kann. Auch Thari entwickelte sich zu einem zufriedeneren und freieren Wesen, was schließlich ihr wahres Selbst entdeckte.

    Im gesamten Buch ist eine durchgehende Spannung vorhanden, die den Leser dazu anreizt, weiter zu lesen und die Geschichte um Thari und Elia zu verfolgen. Insbesondere die Aufgabe, die die beiden erfüllen müssen, ebnet den Weg zu einem geheimnisvollen und spannenden Leseabenteuer!


    Fazit:
    Eine spannende und magische Geschichte, die neben der Magie auch andere wichtige Themen, wie Freundschaft und die Entwicklung des eigenen Selbst, thematisiert.
    Gut geeignet für Leser ab etwa 11 Jahren.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks