Stefanie Mühlenhaupt

 4 Sterne bei 97 Bewertungen

Botschaft an meine Leser

Moin Ihr Lieben,

ich freue mich über euer Interesse. Ich schreibe schon länger nur für mich, doch erst vor kurzem habe ich mich dazu entschieden meine Geschichten zu veröffentlichen. 

2017 wurde meine erste Kurzgeschichte in der Halloween Anthologie Jetzts schlägt`s 13 für Kinder ab 12 beim Kelebek Verlag veröffentlicht.

Am 17.09.2020 ist mein Debütroman Bienentod: Das Monopol bei dp DIGITALPUBLISHERS erschienen, womit sich ein lang gehegter Traum erfüllt hat.

Zurzeit arbeite ich an einem Psychothriller und versuche mich an einer weiteren Kurzgeschichte.

Viel Spaß beim Stöbern.

Neue Bücher

Cover des Buches White Rabbit (ISBN: 9783948592912)

White Rabbit

 (1)
Neu erschienen am 12.09.2022 als Taschenbuch bei Ashera Verlag.

Alle Bücher von Stefanie Mühlenhaupt

Cover des Buches Bienentod: Das Monopol (ISBN: B08GCTNL1B)

Bienentod: Das Monopol

 (37)
Erschienen am 17.09.2020
Cover des Buches Resistent: Sie werden uns kontrollieren (ISBN: B094JM4MQ6)

Resistent: Sie werden uns kontrollieren

 (30)
Erschienen am 27.05.2021
Cover des Buches White Rabbit (ISBN: 9783948592912)

White Rabbit

 (1)
Erschienen am 12.09.2022
Cover des Buches Bienentod: Das Monopol (ISBN: B08QDMWQ1M)

Bienentod: Das Monopol

 (16)
Erschienen am 18.12.2020

Neue Rezensionen zu Stefanie Mühlenhaupt

Cover des Buches Bienentod: Das Monopol (ISBN: B08GCTNL1B)
Dias89s avatar

Rezension zu "Bienentod: Das Monopol" von Stefanie Mühlenhaupt

Unsere Zukunft?
Dias89vor 12 Stunden

Eine schreckliche Vorstellung. Der Klimawandel hat die Bienen nahezu aussterben lassen. Damit fällt der Großteil unserer Nahrungsmittel weg. Die Menschen sind nach Ober-, Mittel- und Unterstand sortiert und jeder kriegt nur so viel, wie er braucht. Klar, dass die Reichen Profit aus der Idee von Sophie - die Protagonistin - schlagen wollen. Sie züchtet eine spezielle Bienenart an, die gegen nichts mehr anfällig ist. Nicht gegen das Wetter und auch keine Krankheiten. 

Die Autorin hat ihre Idee im Buch sehr glaubhaft rübergebracht und es hat mir Spaß gemacht diese Story zu lesen. Vielleicht hätte man sogar noch ein wenig mehr rausholen können. Ich vergebe 8/10 ⭐.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Resistent: Sie werden uns kontrollieren (ISBN: B094JM4MQ6)
Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Resistent: Sie werden uns kontrollieren" von Stefanie Mühlenhaupt

Resistent
Elenas-ZeilenZaubervor 2 Monaten

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Als ich den Klappentext las, war ich Feuer und Flamme für das Hörbuch. Immerhin ist es nicht utopisch, dass die Menschheit ohne Bienen große Probleme hat. Und leider verrät der Klappentext auch schon 70 von 210 Hörbuchtracks. Also ein Drittel der Handlung kannte ich bereits und das machte den Einstieg langweilig und zäh.
Hinzu kam, dass die Protagonistin Sophie ein typisches Mäuschen ist, das übergriffiges Verhalten vom Noch-Ehemann und Chef stillschweigend erduldet. Boah, da ging mir echt die Hutschnur über. Leider ist es der Autorin nicht gelungen, dies im Laufe der Handlung wirklich zu ändern. Denn Sophie lief immer nur mit, gab zwar Infos raus, aber ließ andere entscheiden.
Auch die anderen Figuren sind Klischee pur. Das war total langweilig und somit die Handlung vorhersehbar. Kein Twist, keine Überraschung, die die Spannung hätten anheizen können. Es wurde so viel Potential verschen
Und dann gab es eine Szene, an der Sophie an einer Balkonbrüstung steht, sich herumdreht und ihr vor Schreck das Glas in die Tiefe fällt. Wie soll das gehen? Anschließend spricht sie mir ihrem übergriffigen Chef und macht einen Schritt zurück. Wie soll das gehen? Sie steht mit dem Rücken am Geländer.
 Dies ist nun das zweite Hörbuch, in dem ich Omid-Paul Eftekhari lauschen konnte und ich finde, er hat hervorragend akzentuiert und alles belebt. Deshalb gebührt ihm auch ein Stern bei der Bewertung des Hörbuchs und der zweite der Plotidee um die Bienen -> 2 resistente Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘

Wenn Widerstand die einzige Möglichkeit ist zu überleben ... Bewegend und erschreckend realistisch: Der Thriller von Stefanie Mühlenhaupt. Im Auftrag einer Forschungsfirma entwickelt die Wissenschaftlerin Sophie Bergmann genetisch modifizierte Bienen, die gegen alle Umwelteinflüsse resistent sind. Seit vielen Jahren von dem Unternehmen gefördert und versorgt, arbeitet sie in dem festen Glauben, mit dessen Hilfe den Hunger in der Bevölkerung zu bekämpfen. Unerwartet stirbt eines der von ihr gezüchteten resistenten Bienenvölker. Sophie kann eine tödliche Mutation nachweisen, die sie bereits früher entdeckte, aber gezwungen wurde nicht weiter nachzuforschen. Anders als sie ihr ganzes Leben angenommen hat, scheint sich ihr Geldgeber nicht so sehr für das Bienensterben zu interessieren, sondern vor allem nach Macht zu streben. Erst als Sophie zusehen muss, wie ihr Kollege vom Sicherheitsdienst der Firma ermordet wird und sie selbst in die Schusslinie gerät, wird ihr klar, dass sie für sich und die Bevölkerung die Wahrheit herausfinden muss. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches White Rabbit (ISBN: 9783948592912)
Coffeegirl83s avatar

Rezension zu "White Rabbit" von Stefanie Mühlenhaupt

Skurrile Welt
Coffeegirl83vor 4 Monaten

Die junge Alice ist neu in der Stadt. Mit ihren pinken Haaren und ungewöhnlichem Kleidungsstil wird sie schnell zum Mobbingopfer. Doch dann taucht Red auf und steht ihr zur Seite. Red läd sie zu einer ganz besonderen Party ein, wo eine neue Droge im Umlauf ist: White Rabbit. Alice taucht in eine skurrile Welt ein und kommt wegen der Droge immer wieder. Doch schon bald zweifelt sie an ihrem Verstand. Was ist Realität und was Fiktion? 

 

Meine Meinung: 

 

Das Cover ist gelingen und passt gut zur Story. 

 

Bei White Rabbit muss man sicherlich gleich an Alice im Wunderland denken, und das passt auch bei dieser Novelle. 

 

Ich bin mir nicht sicher, was ich von der Story halten soll. An und für sich eine schöne Idee und auch gut geschrieben, doch so ganz überzeugt bin ich dennoch nicht. 

 

Schon recht früh ist ein kleiner Patzer aufgetreten, der übersehen wurden ist. So hat Red, die immer rot trägt, was betont wurde, in einem Moment ein schwarzes Minikleid an, und in derselben Szene einen roten Hosenanzug. Ja, es mag nur eine Kleinigkeit sein, aber es war eben sehr auffällig. 

 

Ansonsten hat mir der Schreibstil von Stefanie Mühlenhaupt gut gefallen. Besonders die Beschreibungen der außergewöhnlichen und verwirrenden Party fand ich ziemlich gelungen. 

 

Alice ist ein interessanter Charakter. Sie tat mir anfangs so leid, dass sie übel gemobbt wurde, nur weil sie einen anderen Style hat. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie niemanden aus ihrer Schule so leicht vertraut. 

 

Dann habe ich mich gefreut, dass Red sich auf Alice`Seite gestellt hat. Endlich hat sie eine Freundin gefunden. Doch Red entpuppt sich … wie soll ich sagen… sie ist sehr speziell. 

 

Das Thema Drogen taucht in der Novelle auf. Hier wurde es mir allerdings zu leicht abgehakt. Zu schnell hat man sich überreden lassen, es wirkte etwas verharmlost und die Konsequenten zu seicht beschrieben. 

 

Am Ende hat die Autorin noch mal einen raus gehauen. Leider ging alles sehr schnell, aber bei einer Novelle dennoch verständlich. 

 

Fazit:

 

Eine kurzweilige Unterhaltung einer modernen Alice im Wunderland. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leser:innen, willkommen in einer Hansestadt voller Geheimnisse und Magie – dem arkanen Hamburg.

Nixen und Vampire schmieden finstere Pläne gegeneinander und spielen mit den Bewohnern der Metropole ein undurchschaubares Spiel. Elwine, die rachsüchtige Herrin der Elbe, windet sich unruhig in ihrem Grab. Eigentlich war sie dazu verdammt, auf ewig zu schlummern …

Gewinnt eines von 50 E-Books!

Hallo liebe Leser:innen!

Arkanes Hamburg. Willkommen in einer Hansestadt voller Geheimnisse und Magie.

Nixen und Vampire schmieden finstere Pläne gegeneinander und spielen mit den Bewohnern der Metropole ein undurchschaubares Spiel. Elwine, die rachsüchtige Herrin der Elbe, windet sich unruhig in ihrem Grab. Eigentlich war sie dazu verdammt, auf ewig zu schlummern …

Hamburg, die Perle an der Elbe, fasziniert bei Tageslicht durch seinen maritimen Charme, vielfältige kulturelle Angebote und dem Flair einer entschleunigten Weltstadt. Doch unter den historischen Pflastersteinen der Hansestadt und den glitzernden Wellen der Elbe schlummert ein anderes, düsteres und geheimnisvolles Hamburg.

Willkommen zu einer Anthologie, die im eigentlichen Sinn keine ist. Jede Kurzgeschichte ist andersartig, aber mit der darauffolgenden verknüpft, und so erzählt dieses Buch eine gemeinsame Geschichte. Wiederkehrende Figuren, Schauplätze und Pläne offenbaren Hamburgs Mysterien.

Geheimnisse, die unsere mit dieser Hansestadt eng verbundenen Autor:innen Marco Ansing, Nils Krebber, Stefanie Mühlenhaupt, Katja Rostowski, Gordon L. Schmitz, Charlotte Weber und Vincent Voss, für Euch lüften.

Freut Euch auf 320 Seiten ungewöhnliche hanseatische Phantastik!

Verlost werden 50 E-Books die in den üblichen Formaten Epub, PDF und für Kindle zur Verfügung stehen.

154 BeiträgeVerlosung beendet
Siraelias avatar
Letzter Beitrag von  Siraeliavor 10 Monaten

Hallo in die Runde,


herzlichen Dank, dass ich hier mitlesen durfte!

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem die Verwebung der einzelnen Episoden zur einer gesamten Geschichte und die Orte in Hamburg haben mir sehr gefallen.


www.lovelybooks.de/autor/Nils-Krebber/Arkanes-Hamburg-Fluch-aus-der-Tiefe-Arkanes-Deutschland-1--3474199665-w/rezension/4295390072/


Meine Rezension habe ich auch auf folgenden Seiten eingestellt:

Amazon, Wasliestdu, Heymann, Buecher.de, Hugendubel, thalia.de, weltbild und Facebook.

Instagram folgt dann noch die Tage (wenn ich die Autor:innen dort gefunden habe)





Ein bewegender und erschreckend realistischer Thriller wartet auf euch! Seid dabei und bewerbt euch jetzt für eines von 20 E-Books zum Mitlesen!

*** LESERUNDE ZU BRANDAKTUELLEM THRILLER ***
Wenn Widerstand die einzige Möglichkeit ist zu überleben …

Liebe Thriller-Fans,  

möchtet ihr erfahren wie eine dystopische Welt ohne Bienen aussehen könnte und die Forscherin Sophie Bergmann bei einer tödlichen Entdeckung begleiten? Dann bewerbt euch jetzt um eines von 20 Freiexemplaren im ePub- oder mobi-Format zum Mitlesen und Mitrezensieren!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Was erwartest du von einem dystopischen Roman?

Darum geht es: Im Auftrag einer Forschungsfirma entwickelt die Wissenschaftlerin Sophie Bergmann genetisch modifizierte Bienen, die gegen alle Umwelteinflüsse resistent sind. Seit vielen Jahren von dem Unternehmen gefördert und versorgt, arbeitet sie in dem festen Glauben, mit dessen Hilfe den Hunger in der Bevölkerung zu bekämpfen. Unerwartet stirbt eines der von ihr gezüchteten resistenten Bienenvölker. Sophie kann eine tödliche Mutation nachweisen, die sie bereits früher entdeckte, aber gezwungen wurde nicht weiter nachzuforschen. Anders als sie ihr ganzes Leben angenommen hat, scheint sich ihr Geldgeber nicht so sehr für das Bienensterben zu interessieren, sondern vor allem nach Macht zu streben. Erst als Sophie zusehen muss, wie ihr Kollege vom Sicherheitsdienst der Fima ermordet wird und sie selbst in die Schusslinie gerät, wird ihr klar, dass sie für sich und die Bevölkerung die Wahrheit herausfinden muss. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Dies ist eine Neuausgabe des Romans Bienentod.

Über die Autorin: 1979 in Hamburg geboren, lebt Stefanie Mühlenhaupt heute mit ihrer kleinen Familie in Buchholz in der Nordheide. Die gelernte Diplom-Holzwirtin ist berufstätig und wird von ihrem Mann und ihrer Tochter auf Trab gehalten, wenn sie nicht gerade schreibt. Seit Kindesalter liebt sie es, sich Welten auszudenken, dabei hat es ihr die Fantastik besonders angetan. Nach einem Schreibseminar 2016 hat sie sich endlich dazu entschlossen, ihre Geschichten zu veröffentlichen.

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/resistent-thriller-ebook/leseprobe

Übrigens: Resistent ist auch als Hörbuch verfügbar und auf allen gängigen Plattformen zu finden.

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

130 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  Newt_A5vor einem Jahr

Hmm, eigentlich hatte ich meine Rezension auch schon längst veröffentlicht...🤔

Ich hatte vor einigen Monaten eigentlich auch eine Rezension geschrieben, jedoch wurde sie scheinbar nicht "veröffentlicht" 🤔 Ich habe sie eben einfach nochmal gepostet, jetzt müsste es auch geklappt haben🙈


Es war toll, ein Teil der Leserunde zu sein (auch wenn irgendwas bei mir mit dem Posten der Rezensionen nicht funktioniert hat und ich es erst Monate später bemerkt habe🤔 Das ist aber bei mehreren Leserunden passiert🤔).


Hier ist meine neue gepostete Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Stefanie-Mühlenhaupt/Resistent-Sie-werden-uns-kontrollieren-2983473473-w/rezension/3822906248/


Wird die Menschheit überleben – ohne Bienen? Bewirb dich jetzt für einen von 20 Streaminglinks zum Mithören!

*** HÖRRUNDE ZU BRANDAKTUELLEM THRILLER ***
Wird die Menschheit überleben – ohne Bienen?

Liebe Thriller-Fans,  

möchtet ihr erfahren wie eine dystopische Welt ohne Bienen aussehen könnte und die Forscherin Sophie Bergmann bei einer tödlichen Entdeckung begleiten? Dann bewerbt euch jetzt für einen von 20 Streaminglinks zum Mithören und Mitzezensieren!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Was gefällt dir an Romanen zu aktuellen Themen besonders?

Darum geht es: Nahe Zukunft: Die Bienen sind ausgestorben, der Klimawandel zeigt sein hässliches Gesicht. Das gesamte Ökosystem ist aus dem Gleichgewicht geraten, die Sonne brennt unerbittlich vom Himmel. Lebensmittel sind knapp, die Menschheit dem Untergang geweiht. Eine alles verzehrende Hitze und steigende Meeresspiegel treiben Millionen von Menschen ins Gebirge.

Im Auftrag einer mächtigen Forschungsfirma entwickelt die Wissenschaftlerin Sophie Bergmann Bienen, die gegen alle Umwelteinflüsse resistent sind. Sie handelt in dem festen Glauben, mit ihrer Hilfe den Hunger zu bekämpfen. Doch dann macht sie eine tödliche Entdeckung, die alles in Frage stellt. Steht Sophie wirklich auf der richtigen Seite? Und wem kann sie noch trauen? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Über die Autorin: 1979 in Hamburg geboren, lebt Stefanie Mühlenhaupt heute mit ihrer kleinen Familie in Buchholz in der Nordheide. Die gelernte Diplom-Holzwirtin ist berufstätig und wird von ihrem Mann und ihrer Tochter auf Trab gehalten, wenn sie nicht gerade schreibt. Seit Kindesalter liebt sie es, sich Welten auszudenken, dabei hat es ihr die Fantastik besonders angetan. Nach einem Schreibseminar 2016 hat sie sich endlich dazu entschlossen, ihre Geschichten zu veröffentlichen.

Hier kommt ihr zur kostenlosen Hör- und Leseprobe:
https://www.digitalpublishers.de/romane/bienentod-thriller-hoerbuch

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Anton und das dp-Team

189 BeiträgeVerlosung beendet
Stefanie_Muehlenhaupts avatar
Letzter Beitrag von  Stefanie_Muehlenhauptvor 2 Jahren

Toll das du dabei warst und ich danke dir für deine Rezi.

Zusätzliche Informationen

Stefanie Mühlenhaupt im Netz:

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

von 33 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks