Neuer Beitrag

Steffi_Muehlsteph

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Kudlaks und Kresnik - Daywalker-Vampire der historischen Sorte

Vampire, jeder kennt sie und mag sie - mehr oder weniger.
Mit diesem - meinem geliebten Roman-Erstling - wagte ich mich im März 2013 an die Öffentlichkeit.
Nun möchte ich, unterstützt durch den Verlag Torsten Low und zusammen mit 5 Lesern, eine kleine, hübsche Leserunde starten, um die Geschichte um Cathrin, Matthew und Richard nicht ins Vergessen des WWW abdriften zu lassen.


„Wer die Seele tötet, weckt die Dämonen“
(Saul Bellow)
 

Inhalt:
Cathrin ist Geschichtsstudentin und glaubt nur an das, was sie sieht und historisch belegt werden kann.
Als ihr Hund brutal umgebracht und sie von zwei merkwürdigen Männern mit Schwertern gerettet wird, begreift sie, dass ihre Welt nicht so ist, wie sie zu wissen glaubt. Denn seit Jahrhunderten tobt ein Krieg. Hinter den Erzählungen, die wir als Menschheitsgeschichte kennen.

Die unsterblichen Kresniks kämpfen gegen ihre blutrünstigen Brüder, um die Auferstehung ihres Schöpfers zu verhindern.

Cathrin schlittert unfreiwillig in diesen Kampf hinein. Sie ist der Schlüssel, weil sie am entsetzlichsten Tag ihres Lebens überlebte.

So muss sie nicht nur lernen mit einem Schwert umzugehen, sondern auch ihre Emotionen im Zaun zu halten, denn die Kudlaks haben einen gefürchteten, gewissenlosen Anführer, der seinem Herren treu ergeben ist.
Und er wird vor nichts und niemandem Halt machen, um sein Ziel zu erreichen … nicht einmal vor Cathrins Liebsten.


Wer sich ein genaueres Bild über den Roman machen möchte, ist eingeladen sich auf diesen beiden Blogs zu informieren: http://vitanigra.com/stefanie-muehlsteph-blutschwur/
und
http://lesekatzen.blogspot.de/2014/05/rezension-blutschwur-stefanie-muhlsteph.html
Als Alternative zu Amazon.


Der Verlag Torsten Low verlost für eine Leserunde  (12. Juli - 16. August) 5 Buchexemplare. 


Für alle, die teilnehmen möchten - erzählt mir, was für euch ein richtig "guter" Vampir ausmacht. Darf er melancholisch sein wie Louis de Pointe du Lac aus der "Vampir-Chronik", kämpferisch wie Blade oder wünscht ihr euch einen Angel/Spike aus "Buffy - Im Bann der Dämonen"?

Ich freue mich schon sehr auf spannende Beiträge und das gemeinsame Lesen!


Eure
Stefanie


Autor: Stefanie Mühlsteph
Buch: Blutschwur

Lesesumm

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Steffi_Muehlsteph

Hallo Stefanie (falls ich das so sagen darf?),

für mich darf ein Vampir gern melancholisch sein wie Louis de Pointe du Lac aus der "Vampir-Chronik". Die Blade Filme mag ich zwar auch und habe sie natürlich zum ansehen aber in einem Buch würde ich Blade wieder nicht so gern "sehen". Hingegen die Bücher zu "Underworld", mit Selene, finde ich wieder toll. Auf gar keinen Fall sollte ein Vampir so sein wie Angel aus "Buffy - Im Bann der Dämonen". Dann bitte doch wieder eher wie Spike aus dieser Serie. Also so einen weichgespülten Vampir wie Angel mag ich absolut gar nicht!
Ich wusste doch ich habe etwas vergessen zu schreiben als ich Vlad Tepes gerade gelesen habe, hat es wieder klick gemacht.... Mein absoluter Favorit ist nämlich Dracula von Bram Stoker und auch die Fortsetzung von Dacre Stoker ist genial. Zumindest meiner Meinung nach. Außerdem hatte ich beim lesen des Titels sofort Dracula/Vlad im Kopf wegen "Blutschwur", denn er schwört ja auch auf das Blut und ist vom/im Orden des Drachen.
Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mitlesen dürfte, mit einem Printexemplar, in der kleinen, feinen Runde auch wenn ja meist der erste Beitrag irgendwie hinten über.... am Ende. So what. Ich habe es versucht.
Teilnahme an der Leserunde sowie eine Rezension mit meinen Leseeindrücken incl. Verteilung ist natürlich bei meiner Bewerbung mit dabei.

viele Grüße
Lesesumm:-)

orfe1975

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin eindeutig ein Spike-Fan! Ein bisschen humorig, ein bisschen böse, ggf. ein bisschen melodramatisch. Angel ist mir auch zu "weichgespült". Etwas melancholisch darf er auch sein, wenn er aber zu hart/brutal ist, ist das nicht mehr mein Genre.
Hiermit probiere ich, mich für die LR zu qualifizieren, vielleicht hab ich ja Glück :-)

Beiträge danach
196 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Idefix040410

vor 2 Jahren

Kapitel 20: Der Feind aus der Vergangenheit
Beitrag einblenden

Das Jessica nun doch noch auf Erden weilt,damit hätte ich nicht gerechnet.
Ich weiß auch noch gar nicht,was ich davon halten soll. Ist mir bissel zu " kitchig" in dem Augenblick.
Cathrin kann ich zwar verstehen, finde es aber nicht gut,wie sie agiert. Ohne Sinn und Verstand, nur von ihrer Wut geleitet.

Idefix040410

vor 2 Jahren

Kapitel 19: Vendetta
Beitrag einblenden

Naja....man muss aber nicht alles ermorden, was einem an Kudlak in die Quere oder vors Messer kommt. Die eigentliche Mission bleibt hier völlig auf der Strecke, nur der persönl. Rachefeldzug interessiert Cathrine noch.
Diese Entwicklung finde ich schade.. .da geb ich Richard recht.

Idefix040410

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Schade,dass Matthew jetzt "sterben" musste. Ich hätte ihm ein anderes Ende gewünscht. Und dann noch durch Cathrine.....sehr dramatisch.

angel1843

vor 2 Jahren

Wie hat es gefallen? / Rezensionen

Hi Steffi! Anbei meine Rezi zu deinem Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Stefanie-M%C3%BChlsteph/Blutschwur-1121626306-w/rezension/1172115808/

Entschuldige bitte nochmal fürs lange warten! :)

Steffi_Muehlsteph

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet hatte.
Ein paar Leute von euch lesen bestimmt noch am Roman, bzw. sind noch in dieser Gruppe.

Ich bedanke mich für die schöne Sommerzeit mit euch und möchte euch gerne die winzigen Fingerchen meines Koboldmädchens zeigen, das mir einen turbolenten August beschert hat.

1 Foto

Sorlana

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Steffi_Muehlsteph

Ach wie süß :) Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deinem Kind!

lesemaus1981

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Steffi_Muehlsteph

Herzlichen Glückwunsch an euch :-) und hoffentlich längere Nächte . Ich kann mich gut erinnern, ich bin vor Erschöpfung fast umgefallen ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks