Stefanie Messing

 4.8 Sterne bei 38 Bewertungen

Alle Bücher von Stefanie Messing

Luna und die Sterne

Luna und die Sterne

 (38)
Erschienen am 01.04.2013

Neue Rezensionen zu Stefanie Messing

Neu
thoresans avatar

Rezension zu "Luna und die Sterne" von Stefanie Messing

Über eine Sternenfee, die sich liebvoll um die Sterne am Himmel kümmert
thoresanvor 3 Jahren

Allgemeine Informationen:


Die Sternenfee Luna kümmert sich jeden Abend um ihre Zöglinge, um die Sterne, die den Himmel zieren. Sie sorgt dafür, dass die Sterne hell erleuchten, denn nur so können sie von den Menschen auf der Erde gesehen werden. Hin und wieder kommt auch mal ein Stern vom Weg ab. Dann ist sie zur Stelle um ihn wieder an den rechten Platz zu rücken. "Luna und die Sterne" richtet sich an Kinder im Alter zwischen 2 und 5 Jahren. Es ist als Pappbuch erhältlich zum Preis von 9,95 Euro sowie als Kindle-Edition zum Preis von 3,99 Euro.

Über den Autoren:


 August Gral hat in Hildesheim Germanistik und Kulturwissenschaften studiert. Er ist seit Jahren ein gefragter Geschichtenerzähler, der nebenberuflich vorerst an Schulen und in Kindergärten selbstgeschriebene Geschichten vorlas.  Als Familienvater gehen die fantastischen Anregungen nicht aus und der Überfluss an immer neuen Ideen füllt kistenweise Schmierzettel und Notizbücher. In Bezug auf das schön illustrierte Vorlesebuch "Luna und die Sterne" hat er zum Verleger gesagt: "Unsere Kinder sind wie Sterne, die eines Tages wenn du alt geworden bist auf dich niederfunkeln. Und dann, in einer ruhigen Minuten, dann weißt du, ob sie für dich funkeln. Luna ist vielmehr das Kind in dir und mir, das Kind, das seit deiner Kindheit in dir schlummert". (Quelle: www.papierverzierer.de)

Über die Illustratorin:


Stefanie Messing wurde am 14.11.1977 im beschaulichen Neustadt an der Weinstraße (Pfalz) geboren und verlegte vier Jahre später ihren Wohnsitz nach Ulm, wo sie ihre Kindheit und Jugend verbrachte. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Grafikerin zog es sie über die unterschiedlichsten Agenturen und Kreativbüros von der Donau (Ulm) über den Neckar (Stuttgart) an den Niederrhein (Neuss). Inzwischen lebt sie gemeinsam mit ihrem Ehemann und dem Nachwuchs in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Neben der Erziehung ihrer beiden Kinder widmet sie sich hier ihrer Leidenschaft, der Illustration von Geschichten für große und kleine Leute.

Für den Papierverzierer Verlag hat sie bereits " Luna und die Sterne" und " Das Regenfest" entworfen. Die durchweg positiven Illustrationen entstammen ihrem Pinsel und auch die Fertigung des Designs ist ihr Verdienst. (Quelle: www.papierverzierer.de)

Mehr mehr über sie erfahren möchte, kann sie hier besuchen:
www.kleinerwolf.de

Meine Gedanken zum Buch:


Ganz unscheinbar und zart kommt sie daher, die Sternenfee Luna, balanciert auf dem Cover mit Leichtigkeit über ein Seil.

"Luna und die Sterne" ist ein wirklich wunderbares Buch zum Vorlesen vor dem Einschlafen. Ich habe das Buch mehrfach gelesen und beim vierten Durchgang zeigte sich mir plötzlich die Magie, die von Luna ausgeht. Ich habe in Luna nicht nur eine Sternenfee gesehen, die sich mit viel Liebe und Hingabe um ihre Sterne kümmert. Für mich steht Luna für eine jede Mutter, die sich täglich um ihr Kind kümmert, mit eben dieser Hingabe und Liebe. Das Buch macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, sich um den wertvollsten Schatz - unsere Kinder - zu kümmern. Es macht aber auch sehr deutlich, dass auch die liebevollste Mutter ihren Schlaf und ihre Ruhezeiten benötigt. 

Im Prinzip kann Luna aber nicht nur für die Sternenfee oder eine Mutter stehen, sondern für alle Bereiche in unserem Leben, in denen wir uns liebevoll um etwas kümmern und unser ganzes Herz und unsere ganze Aufmerksamkeit investieren. Wenn wir etwas mit Leidenschaft vollziehen, dann kann es erstrahlen und gesehen werden. Vielleicht kann es nicht jeder sehen, denn jeder hat seinen Fokus auf andere Dinge gerichtet. Doch wenn wir unsere Aufgaben wirklich mit viel Herz und Hingabe erfüllen, dann werden unsere Projekte auch immer sichtbarer für andere, ob dies nun ein Stern ist, der zum Leuchten gebracht wird, indem man ihn täglich poliert oder ob es ein Kinderlachen ist, das erstrahlt weil wir uns intensiv mit dem Kind beschäftigen ohne Werte und Vorurteile. Die Möglichkeiten sind hier schier unendlich. Genauso unendlich wie der Sternenhimmel, in dem sich Luna täglich bewegt.

Ihr merkt, oftmals sind die Dinge nicht so wie sie erscheinen. Für den einen ist "Luna und die Sterne" eine Gute-Nacht-Geschichte für Kinder, für andere offenbart sie eine wichtige Erkenntnis. Ich liebe Bücher, die so voller Magie stecken, dass sie in der Lage sind, für den Leser ein eigenes Universum zu eröffnen. Daher gibt es von mir für Luna 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
18
Teilen
Engel1974s avatar

Rezension zu "Luna und die Sterne" von Stefanie Messing

Luna und die Sterne ... bezaubernde Gute-Nacht-Geschichte
Engel1974vor 3 Jahren

"Luna und die Sterne" von August Graf ist eine Gute-Nacht-Geschichte für Kinder ab 3 Jahren. Ergänzt wird sie mit kindgerechten und farbenfrohen Illustrationen von Stefan Messing.

Inhalt:
Luna ist eine kleine Fee, aber keine gewöhnliche sondern eine Sternenfee. Ihre Aufgabe ist es sich Nachts um die Sterne zu kummern. So poliert sie jeden Einzelnen und redt ihnen Mut zu, weiter für die Kinder auf der Erde zu leuchten. Die kleine Eule Nubs ist ihr bester Freund und begleitet sie sehr oft. Gemeinsam retten sie einen heruntergefallenen Stern. Doch was passiert, wenn Luna so müde wird, das sie einfach nicht mehr auf die Sterne aufpassen kann? Na, dann muß die Eule Nubs die Nachtwache übernehmen ...

Meinung:
Die Geschichte hat die Kinder sofort verzaubert und so haben wir sie gleich mehrmals gelesen. Der Schreibstil ist kindgerecht, altersentsprechend und sehr gut verständlich.

Lediglich die Schriftgröße hätte ich mir um einiges größer gewünscht.

Auch das Ende war sehr unverhoft und ungewöhnlich und hat für Diskussionen gesorgt.

Schreibstil:
Kindgerecht, altersentsprechend und gut verständlich

Inhalt:
insgesamt eine bezaubernde Geschichte mit einem etwas ungewöhnlichem Ende

Charaktere:
sehr gut und kindgerecht dargestellt, die Kinder fanden Luna und die Eule einfach toll

Fazit:
bezaubernde Geschichte über eine kleine Sternenfee mit einem etwas ungewöhnlichen, unverhofftem Ende

Kommentieren0
56
Teilen
LaurenceHorns avatar

Rezension zu "Luna und die Sterne" von Stefanie Messing

Eine tiefsinnige Gute Nacht Geschichte
LaurenceHornvor 4 Jahren

Mit Luna und die Sterne von August Gral und Stefanie Messing (Illustrationen) ist ein weiteres Kinderbuch aus dem im März 2013 gegründeten Papierverzierer Verlag erschienen.

Zum Inhalt:
Das Buch handelt von der Sternenfee Luna, die sich um die Sterne kümmert, damit die Kinder und alle anderen sich an ihnen erfreuen können. Den Sternen zu helfen, sie zu polieren und zu pflegen, ist ihr das Liebste.
Und Luna ist hellwach.

Worum es geht:
Zum einen ist es sicherlich eine traumhaft schöne Gute Nacht Geschichte, bei der Luna durch ihre viele Arbeit müde wird und letztendlich, (ja ich glaube ich darf es verraten), einschläft. Dadurch bringt die Geschichte den Sinn des Schlafens näher, denn auch eine Sternenfee muss gepflegt werden und somit schlafen.
Wer zwischen den Zeilen liest entdeckt jedoch noch viel mehr, was den Kindern vermittelt wird. Nämlich Aufopferung und Hilfsbereitschaft, denn Luna macht weiter in ihrem Tun, auch wenn gerade niemand zu den Sternen aufschaut.
Eine Botschaft, die in heutigen Tagen besonders wichtig ist, finde ich.

Fazit: 5 Sterne - Top
Diese Geschichte ist durch die Aufmachung (der Pappseiten) selbst für die Kleinsten geeignet und eine wunderschöne Gute-Nacht-Geschichte.
Durch verhältnismäßig viel Text ist das Buch aber auch für größere" Kinder geeignet.
Meinem Sohn hat die Geschichte sehr gut gefallen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Papierverzierer_Verlags avatar

November-Blogger-Aktion:
Luna und die Sterne


Manche sagen, es sei die Gutenachtgeschichte des Jahres. Wir wollen da nicht hochstaplen und nennen "Luna und die Sterne" eine hervorragende Möglichkeit, mit dem ersten Lesen zu beginnen, solange die Kinder noch ganz klein sind.

Die kleine Sternenfee tanzt über das lange Seil, das einmal um die Erde verläuft. Dabei kümmert sie sich liebevoll um die Sterne - eine tolle Metapher für alle, die nach den Sternen greifen wollen.###YOUTUBE-ID=vi6W4m7sjzo###

 

Wie könnt Ihr ein Exemplar von "Luna und die Sterne" gewinnen? Dieser Aufruf richtet sich an jeden, der einen Blog betreibt und Buchrezensionen darauf veröffentlicht. Darum schickt uns über Lovelybooks oder über die Verlagsseite einfach Eure Blogadresse und Eure Anschrift, an die wir das Buch verschicken können. Es gibt jeden Tag im November ein Exemplar zu gewinnen. Also: nie traurig sein - am nächsten Tag habt ihr die gleiche Chance.


Einzige Bedingung - ein Nutzen für Euch und für uns: Bitte seid fair und schreibt uns eine Bewertung für das Pappbilderbuch 'Luna und die Sterne' auf Euren Blog, auf Amazon und auf Lovelybooks (...und wo auch immer Ihr sonst noch mögt!) Damit helft Ihr Euren Rezensions-Profilen (wir teilen Eure Rezis auch auf facebook und twitter) und uns. Wir wollen solche Aktionen schließlich noch häufiger durchführen.

Hiermit wünschen wir Euch einen tollen Start in die Vorweihnachtszeit. Genießt das Lesen mit den Kleinsten und gebt ihnen so viel Fantasie mit auf den Weg wie möglich, damit die Träume nie ausgehen. Unser kleiner Troll bereitet sich auch schon auf Weihnachten vor - zumindest in unserem Videotrailer zu dem Buch, das am 22.November erscheint. Habt eine schöne Zeit!

Euer Papierverzierer-Verlags-Team


S
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks