Tödliche Kristalle

von Stefanie Mohr 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Tödliche Kristalle
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tödliche Kristalle"

Vom Grund der Pegnitz wird eine Wasserleiche geborgen. Niemand scheint den Toten zu vermissen. Als das Team um Kriminalhauptkommissar Frank Hackenholt schließlich den entscheidenden Hinweis zur Identität des Opfers erhält, stellen die Beamten überrascht fest, dass dessen Wohnung leergeräumt ist – doch im Keller finden sie Fotoalben, die von einem ungewöhnlichen Leben zeugen.
Dann geht im Annapark ein Koffer in Flammen auf, und ein Mensch verbrennt bis zur Unkenntlichkeit. Der Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen. Denn die Täter setzen alles daran, sämtliche Spuren hinter sich für immer auszulöschen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981676808
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:284 Seiten
Verlag:Edition Gelbes Sofa
Erscheinungsdatum:01.07.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor 4 Jahren
    der 7.Fall für Hackenholt

    Vom Grund der Pegnitz wird eine Wasserleiche geborgen. Niemand scheint den Toten zu vermissen. Als das Team um Kriminalhauptkommissar Frank Hackenholt schließlich den entscheidenden Hinweis zur Identität des Opfers erhält, stellen die Beamten überrascht fest, dass dessen Wohnung leergeräumt ist – doch im Keller finden sie Fotoalben, die von einem ungewöhnlichen Leben zeugen. Dann geht im Annapark ein Koffer in Flammen auf, und ein Mensch verbrennt bis zur Unkenntlichkeit. Der Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen. Denn die Täter setzen alles daran, sämtliche Spuren hinter sich für immer auszulöschen ...

    Der 7.Fall für Hackenholt – und was soll ich sagen – genauso gut wie alle anderen ! Die Polizeiarbeit wird von der Autorin wirklich authenisch beschrieben – und dass sie es schafft, das nicht langweilig oder öde, sondern äusserst spannend zu erzählen- das ist für mich das Besondere daran.

    Nürnberger kommen hier wohl ohnehin auf ihre Kosten…*g* - und ich bekomme immer mal wieder Lust auf einen Trip in diese Stadt, wenn ich ein Buch von Stefanie Mohr gelesen habe.

    Zur Geschichte an sich: sehr raffiniert aufgebaut und man tappt, genau wie Hackenholt und sein Team, erst mal im Dunklen. Bis sich nach und nach die kleinen Zusammenhänge zeigen, die letztendlich zu einem großen folgerichtigen Finale führen. Auch das Privatleben der Ermittler kommt nicht zu kurz und vor allem über die „Überraschung“ für Christine Mur musste ich herzlich lachen….

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Melyannaliests avatar
    Melyannaliestvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks