Stefanie Purle

 3.8 Sterne bei 8 Bewertungen
Stefanie Purle

Lebenslauf von Stefanie Purle

Stefanie Purle, Jahrgang 1981, lebt mit ihrem Mann, Sohn, 2 Hunden und einer Schildkröte in einem kleinen Ort in Norddeutschland. 

Die Inspiration für ihre "Scarlett Taylor"-Reihe entnahm sie ihrer Liebe zu allem Paranormalen, sowie der Auffassung, dass es noch nicht genug pummelige Heldinnen in Büchern gibt, der oberste Priorität nicht Diäten sind. 


Die "Scarlett Taylor"-Reihe umfasst bislang folgende Bände:
Band 1: "Scarlett Taylor - Parapsychologin wider Willen"
Band 2: "Scarlett Taylor - Hexenblut"
Band 3: "Scarlett Taylor - Prophezeiung"
Band 4 "Scarlett Taylor - Wendy"
Band 5: erscheint im April 2019

Alle Bücher von Stefanie Purle

Scarlett Taylor

Scarlett Taylor

 (4)
Erschienen am 22.08.2017
Scarlett Taylor

Scarlett Taylor

 (1)
Erschienen am 06.09.2017
Scarlett Taylor: Prophezeiung

Scarlett Taylor: Prophezeiung

 (1)
Erschienen am 28.09.2017
Scarlett Taylor - Wendy: Band 4

Scarlett Taylor - Wendy: Band 4

 (0)
Erschienen am 18.11.2018
Scarlett Taylor

Scarlett Taylor

 (0)
Erschienen am 07.10.2017

Neue Rezensionen zu Stefanie Purle

Neu

Rezension zu "Scarlett Taylor" von Stefanie Purle

Gelungene Fortsetzung
G3forc3vor 8 Tagen

Zum Inhalt:
Nun, da Scarlett weiß, was sie ist, fangen die Probleme erst an: Sie muss sich für eine Seite entscheiden, wobei sie sich eigentlich nichts sehnlicher wünscht, als endlich ihre Mutter aus dem Wachkoma zu befreien und ein normales Leben an der Seite von Chris zu führen. Doch der schwarze König hat andere Pläne mit ihr.

Auch bei Band 2 ist der Schreibstil wieder super sodass man locker vom Hocker von Kapitel zu Kapitel lesen kann.
Hier konnte ich auch wieder nicht die Finger vom Buch nehmen, da ich hier wieder wissen musste was als nächstes passiert.
Band 2 lässt uns erfahren, was Scarlett nun erlebt und mit macht.
Hier lernen wir ihre Tante Roberta kennen die Scarlett zeigt, was alles in ihr steckt und dies ist eine menge. ^^
Wir lernen auch ihren "Vater" etwas kennen und erfahren auch was er mit seiner Tochter vor hat.

Mein Fazit:
Band 2 ist ebenso gelungen wie Band 1 und fängt mehr oder weniger dort an wo Band 1 aufhört. Leider konnte mich Band 2 nicht so überzeugen und mitreißen wie Teil 1. Dennoch musste ich diesen Teil lesen weil unbedingt wissen wollte wie es für Scarlett und ihrem heißen Chris weiter geht.
Die (extra) Weihnachtsgeschichte die man zum schluss noch lesen kann hat mich leider nicht so überzeugt und hätte auch nicht mit ins Buch gemusst (vielleicht als extra Ausgabe in einem eigenen Teil)
Ob ich mir auch noch Band 3 und 4 kaufen soll weiss ich nicht, da für mich die Geschichte der beiden zu ende erzählt ist.

Dennoch bekommt Band 2  von mir 4 von 5 Sternen

Viel spaß beim lesen

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Scarlett Taylor" von Stefanie Purle

Supernatural trifft Twilight
G3forc3vor 10 Tagen

Zum Inhalt:
Scarlett Schneider ist 27 Jahre alt, übergewichtig, arbeitslos, Single und pleite. Als sie denkt, es könnte nicht mehr schlimmer werden, verschwindet ihre Tante Elvira spurlos und teilt ihr lediglich per Email mit, dass Scarlett sich von nun an um ihre Kunden kümmern soll. Doch was Scarlett nicht ahnt: Elvira führt gar kein Reisebüro, sondern ist als Parapsychologin im Außendienst tätig. Scarlett, selbst eine Skeptikerin, die nur glaubt, wa sie mit eigenen Augen sieht, übernimmt widerwillig ihren ersten Fall und beschließt, Elvira um jeden Preis wiederzufinden. Dabei findet sie sich schon bald in einer Welt wieder, in der Geister und Dämonen existieren, und auch in ihr selbst steckt mehr, als sie jemals zu glauben gewagt hätte.

Als ich angefangen habe zu lesen habe ich erst gedacht was ist das denn für ein Käse zuviel Twilight und Supernatural geschaut oder wie?! Aber als ich dann nicht mehr aufhören konnte, habe ich meine Meinung zwar nicht geändert aber fand die Geschichte super.
Der Schreibstil ist toll und lädt zum lesen ein und wie gesagt, ab einem Zeitpunkt, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen weil ich wissen wollte was als nächstes passiert.
Die Protagonisten finde ich toll, vor allem Scarlett die nicht das Typische Supermodel und die Queen aller ist sondern eine einfache Jungefrau mit wohlfühl Pfunde.  =) 
Dann lernen wir Chris kennen den ich auch schon von beginn an mochte und als ich erfahren habe, was er ist war er noch besser. ^^

Mein Fazit:
Scarlett und Chris muss man unbedingt auf ihrer Reise begleiten und bekommt von mir 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung.  =)

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Scarlett Taylor" von Stefanie Purle

was tun wenn sich plötzlich eine fremde Welt öffnet
Marion_Schemelvor einem Monat

Scarlett Schneider ist 27 Jahre alt, übergewichtig, arbeitslos, Single und pleite. Als sie denkt, es könnte nicht mehr schlimmer werden, verschwindet ihre Tante Elvira spurlos und teilt ihr lediglich per Email mit, dass Scarlett sich von nun an um ihre Kunden kümmern soll. Doch was Scarlett nicht ahnt: Elvira führt gar kein Reisebüro, sondern ist als Parapsychologin im Außendienst tätig. Scarlett, selbst eine Skeptikerin, die nur glaubt, wa sie mit eigenen Augen sieht, übernimmt widerwillig ihren ersten Fall und beschließt, Elvira um jeden Preis wiederzufinden. Dabei findet sie sich schon bald in einer Welt wieder, in der Geister und Dämonen existieren, und auch in ihr selbst steckt mehr, als sie jemals zu glauben gewagt hätte.
Als Genre würde ich es Urban Fantasy betiteln, hier ist die Hauptdarstellerin allerdings mit ihren 27 Lenzen als Erwachsene unterwegs was sich vom eher sonstigen Bereich abhebt. Die Charaktere haben ihre Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen und mit zwischenmenschlichen ( mal mehr mal weniger menschlich ) Punkten wurde auch nicht gegeizt so daß es eine gute Realität darstellt.
Das Tempo in dem Buch ist stellenweise forsch was meinen persönlichen Geschmack leider nicht so ganz getroffen hat da ich gerne langsam mich mit den Darstellern vertraut mache und auch Gedankenspiele der Prota s mag welchen den weiteren Verlauf vertiefen. Auch die stellenweise sehr schnelle Akzeptanz der magischen Welt und ihrer Bewohner ohne größeres Hinterfragen von Scarlett s Seite war nicht so meine Sache, dies ist meine Meinung und manch anderer mag darin seine Vorlieben bestätigt sehen und sich mit dem Buch wohfühlen.
Der Schreibstil ist schön zu lesen, viele interessante Aspekte warten auf Ausbau und Weiterentwicklung, von Scarlett sind noch mehrere Bände erschienen, als Auftakt der Serie kann man es für gute 3 Sterne als Lektüre empfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte Euch herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen. 
Wenn Ihr Lust auf eine pummelige Mittzwanzigerin habt, die unvorbereitet in eine Welt voller Geister und Dämonen stolpert, sich dabei Hals über Kopf verliebt und gleichzeitig herausfindet, dass in ihr noch viel mehr steckt, als sie je zu glauben gewagt hätte, dann ist Band 1 der "Scarlett Taylor"-Reihe genau richtig für Euch!

+++ Scarlett Taylor - Parapsychologin wider Willen +++

Autoren oder Titel-Cover

Klappentext:  Scarlett Schneider ist 27 Jahre alt, übergewichtig, arbeitslos, Single und pleite. Als sie denkt, es könnte nicht mehr schlimmer werden, verschwindet ihre Tante Elvira spurlos und teilt ihr lediglich per E-Mail mit, dass Scarlett sich von nun an um ihre Kunden kümmern soll. 
Doch was Scarlett nicht ahnt: Elvira führt gar kein Reisebüro, sondern ist als Parapsychologin im Außendienst tätig.
Scarlett, selbst eine Skeptikerin, die nur glaubt, was sie mit eigenen Augen sieht, übernimmt widerwillig ihren ersten Fall und beschließt, Elvira um jeden Preis wiederzufinden. Dabei findet sie sich schon bald in einer Welt wieder, in der Geister und Dämonen existieren, und auch in ihr selbst steckt mehr, als sie jemals zu glauben gewagt hätte.

Das eBook ist vom 01.05. - 30.05.2019 kostenlos erhältlich, in allen gängigen Onlineshops, für Kindle, Tolino und alle sonstigen eReader.

Das heißt, jeder kann mitmachen und sich im Mai 2019 das eBook umsonst herunterladen und Teil dieser Leserunde sein. 
Ich freue mich über eine rege Teilnahme und werde selbst oft dabei sein, um Eure Fragen zu beantworten. 

Bedingungen gibt es keine, aber ich fände es toll, wenn Ihr mir später eine Rezension zu dem Buch bei Amazon hinterlassen könntet. Damit würdet ihr mir wirklich helfen, meine Buchreihe bekannter zu machen. 
Gerne dürft Ihr auch auf Eurem Blog oder Euer Webseite über mein Buch oder die gesamte "Scarlett Taylor"-Reihe berichten. 

Die Reihe umfasst bislang folgende Bände:
(1) Scarlett Taylor - Parapsychologin wider Willen 
(2) Scarlett Taylor - Hexenblut
(3) Scarlett Taylor - Prophezeiung
(4) Scarlett Taylor - Wendy
(5) ***erscheint in Kürze***

Hier der Link zur Amazonseite: 
Weltbild:
Thalia:

Liebe Grüße,
Eure Stefanie Purle

PS: Das Buch hat ca 250 Taschenbuchseiten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks