Stefanie Ross

 4.7 Sterne bei 696 Bewertungen
Autorin von Luc - Fesseln der Vergangenheit, Jay - Explosive Wahrheit und weiteren Büchern.
Stefanie Ross

Lebenslauf von Stefanie Ross

In Lübeck geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, zog es die Autorin bereits während der Schulzeit nach Amerika. Später unternahm sie weitere ausgedehnte Reisen durch die USA, Kanada und Mexiko, sowie Skandinavien und Südeuropa. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Kiel folgten leitende Positionen bei Banken in Frankfurt und Hamburg. Trotz Job und Familie gab sie im Juli 2012 ihr Debüt als Thriller-Autorin -gleichzeitig im Bereich Romantic Thrill und mit einem Hamburger Regionalkrimi.

Neue Bücher

Liebe und Meer

 (1)
Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Latos Verlag.

Liebe und Meer

Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Latos Verlag.

Alle Bücher von Stefanie Ross

Sortieren:
Buchformat:
Jay - Explosive Wahrheit

Jay - Explosive Wahrheit

 (87)
Erschienen am 14.02.2013
Luc - Fesseln der Vergangenheit

Luc - Fesseln der Vergangenheit

 (91)
Erschienen am 13.06.2013
Fatale Bilanz

Fatale Bilanz

 (77)
Erschienen am 11.10.2017
Rob - Tödliche Wildnis

Rob - Tödliche Wildnis

 (61)
Erschienen am 09.08.2013
Zerberus - Unsichtbare Gefahr

Zerberus - Unsichtbare Gefahr

 (36)
Erschienen am 14.11.2013
Dom - Stunde der Abrechnung

Dom - Stunde der Abrechnung

 (34)
Erschienen am 05.06.2014
Scott - Eine DeGrasse-Novelle

Scott - Eine DeGrasse-Novelle

 (30)
Erschienen am 19.03.2016
Heart Bay - Letzte Hoffnung

Heart Bay - Letzte Hoffnung

 (26)
Erschienen am 03.03.2016

Neue Rezensionen zu Stefanie Ross

Neu
marielus avatar

Rezension zu "Jagdsaison in Brodersby: Ein Landarzt-Krimi" von Stefanie Ross

Elitesoldat und Landarzt Jan Storm ermittelt
marieluvor 2 Monaten

Zum Inhalt:
Landarzt Jan Storm ist zufällig im Wald dabei, als ein Mann neben ihm erschossen wird. Da gleichzeitig eine Jagd stattfand, wurde es zunächst als Jagdunfall deklariert. Doch Dr. Storm, ehemaliger Elitesoldat beim Militär hat da so seine Zweifel und bittet seinen Freund, einen Polizisten um Hilfe. Dabei kommen Sie einer dubiosen Maklerfirma auf die Spur. Zudem muss sich Dr. Storm noch damit rumärgern, dass ein Wunderheiler sein Unwesen treibt dessen Tees nicht gerade die Gesundheit fördern.

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch um den Landarzt Jan Storm. Die vielen guten 5 Sterne Bewertungen haben mich dazu animiert das Buch zu lesen. Doch leider wurde ich mit den Protagonisten nicht so richtig warm. Die Autorin Stefanie Ross versucht hier amerikanische Action in deutschem Land-Idyll zu integrieren. Ein Arzt, der zu einer Sondereinheit beim deutschen Militär gehörte und seine Freunde, die alle entweder bei der Polizei, ehemalige Kampfschwimmer oder Angehörige diverser Sondereinheiten sind ermitteln zusammen recht unkonventionell auf eigene Faust. Zugegeben etwas Spannung und Humor haben die Geschichte gewürzt, doch insgesamt konnte mich das Buch leider nicht von sich überzeugen.

 

Fazit:.
Die Autorin versucht hier amerikanische Action in deutschem Land-Idyll zu integrieren Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.

Kommentieren0
5
Teilen
Die-weins avatar

Rezension zu "Jagdsaison in Brodersby" von Stefanie Ross

Ein gut konstruierter Regionalkrimi!
Die-weinvor 2 Monaten

"Jagdsaison in Brodersby" ist bereits der zweite Band der Krimi-Reihe, rund um den Landarzt Jan Storm. Den ersten Fall kannte ich bisher noch nicht, aber es bereitete mir auch keine größeren Probleme, direkt mit dem zweiten Band zu starten.

Jan Storm entsprach anfangs so überhaupt nicht meiner Vorstellung eines Landarztes, was nicht bedeuten soll, dass ich ihn nicht mochte, aber nach dem Lesen des Klappentextes dachte ich da eher an einen älteren, sehr konservativen Herrn, der weder Zeit für Hobbys, noch für Freundschaften hat. Doch Landarzt Jan Storm ist das komplette Gegenteil, denn er genießt neben seiner Arbeit in der Arztpraxis, die Freizeit mit seinen Freunden, kümmert sich um die Sorgen der Einwohner von Brodersby und beginnt schließlich noch zu ermitteln.

Die Gegend rund um die Schlei habe ich selber noch nie besucht, aber die Beschreibungen im Buch fand ich so wundervoll, dass ich nun unbedingt mal dort hin reisen möchte. Lediglich mit den zahlreichen Charakteren hatte ich zu Beginn etwas Probleme, da es einfach zu viele auf einmal waren und ich musste dann immer wieder zurückblättern, weil ich das Gefühl hatte, dass ich etwas überlesen hatte. Mit der Zeit jedoch legte sich das und die Geschichte nahm richtig Fahrt auf. Es gab später auch oftmals Hinweise darauf, was im 1. Teil passierte, sodass man diesen nicht zwingend gelesen haben muss. Allerdings habe ich mir fest vorgenommen, den Vorgänger noch zu lesen. Allein schon wegen den interessanten Handlungsorten und auch die Protaginisten, allen voran die Arzthelferin Gerda, sind mir am Ende richtig ans Herz gewachsen.

Die Geschichte an sich besteht nicht einfach nur aus einem einzelnen Mordfall, der aufgeklärt werden möchte, sondern umfasst gleichzeitig mehrere Anschlagsversuche, die Suche nach einem geheimnisvollen Scharlatan und dann ist da noch Andrea, die Witwe eines Freundes, die sich mehr als merkwürdig verhält. All das sorgt für jede Menge Spannung, Konflikte und Rätselraten.

Mein Fazit:

Ein gut konstruierter Regionalkrimi, der mit einer wunderbaren Atmosphäre daherkommt und jeder Menge Nervenkitzel. Ich möchte unbedingt weitere Fälle lesen von Jan Storm sowie seinen Freunden und bin natürlich gespannt, wie es im Privatleben der Ermittler weitergeht.

Kommentieren0
5
Teilen
Klusis avatar

Rezension zu "Jagdsaison in Brodersby" von Stefanie Ross

Jagdsaison in Brodersby
Klusivor 3 Monaten

Seit ich den ersten Teil „Das Schweigen von Brodersby“ gelesen habe, war ich schon gespannt und wartete voller Ungeduld auf die Fortsetzung. Auch der zweite Teil der Landarzt-Krimi-Reihe hat mich nicht enttäuscht.

Über die Protagonisten habe ich schon beim ersten Teil einiges geschrieben, und viele von ihnen kommen auch diesmal wieder zum Einsatz. Die Autorin charakterisiert ihre Protagonisten sehr feinfühlig und dabei gründlich. Jan und seine Lena kommen sehr sympathisch rüber. Bei Jan merkt man, dass er Freude an seinem Beruf als Landarzt hat, dass ihm aber der gewisse Kick fehlt, denn sehr viel Spannendes haben seine Praxis und die Patienten meist nicht zu bieten. Das ändert sich, als im Wald, bei der Gänsejagd, ein Mann erschossen wird. War es Unfall oder Absicht? Das fragt sich Jan immer wieder. Er findet heraus, dass der Tote zu einer Gruppe Tierschützer gehörte und dass auch sein Freund Felix mit von der Partie war. Felix kennen wir ebenfalls bereits aus dem ersten Band. Jan ist nicht nur ein guter Freund, sondern auch der Arzt und Vertraute des schwer kranken und sehr tierlieben Mannes, und die Dialoge zwischen den beiden Freunden sind meist sehr erfrischend, weil sie stets eine gute Portion Humor enthalten.

In der Vergangenheit, während eines Afghanistan-Einsatzes, als er zu einer Sondereinheit gehörte, musste Jan zusehen, als sein bester Freund verblutete und er ihn nicht retten konnte. Das wirft er sich immer wieder selbst vor, obwohl es ja nicht seine Schuld war. Kaum ist er nun in Brodersby etwas zur Ruhe gekommen, meldet sich Andrea, die Witwe seines damals verstorbenen Freundes, mit ihrer Tochter an. Jan wird erneut mit dem schrecklichen Erlebnis der Vergangenheit konfrontiert, und alte Wunden werden aufgerissen. Auch stellt Jan fest, dass Andrea sich verändert hat, und sie verbirgt etwas vor ihm. Daneben machen ihm diverse Krankheitsfälle der Einwohner, nach der „Behandlung“ eines ominösen Wunderheilers, zu schaffen. In diesem Krimi treffen viele verschiedene Fakten zusammen, und man muss erst nach und nach sortieren, wo es Verbindungen gibt und wie die Zusammenhänge sind.

Jans und Lenas Alltag wird wieder gewaltig aufgemischt, und nach und nach kommen auch Jans Freunde wieder zum Einsatz. Es sind ehemalige Kampfschwimmer, Polizisten und Angehörige von diversen Sonderkommissionen. Man könnte sagen, es sind harte Kerle mit Herz und Verstand. Ihre Einsätze und Ermittlungen in Brodersby laufen auch diesmal teilweise recht unkonventionell ab. Mir gefällt die Mischung in den Büchern der Autorin. Da geht es um interessante Menschen, es gibt jede Menge Action und Hochspannung, aber auch die landschaftliche Schönheit um Brodersby sowie Lokalkolorit und die Liebe kommen nicht zu kurz. Es macht einfach Spaß, diese Landarzt-Krimis zu lesen, und ich hoffen dringend auf weitere Bände.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
StefanieRs avatar
Moin, moin aus dem Norden in die Runde,

heute ist der „Welttag des Buches" und für die Aktion "Autoren schenken Lesefreude" hat Egmont LYX drei Exemplare meines letzten Romans „Zerberus – Unsichtbare Gefahr" spendiert, die ich heute verlosen möchte. Natürlich gehen die Bücher signiert auf die Reise!

Ihr müsst nur eine Frage richtig beantworten: Wie heißt der nächste Band aus der Serie, der im November 2014 erscheinen wird?

Herzliche Grüße und viel Glück

Stefanie Ross

Zur Buchverlosung
Romanticbookfans avatar
Hallo zusammen,

auf meinem Blog Romantic Book Fan könnt ihr eine signierte Ausgabe von Luc gewinnen sowie ein süßes Stofflesezeichen!Mitmachen könnt ihr bis zum 12.11.13 über das entsprechende Formular auf meinem Blog:http://romanticbookfan.blogspot.de/2013/10/gewinnspiel-stefanie-ross-und-kerstin.html

Liebe Grüße
Desiree
Romanticbookfans avatar
Letzter Beitrag von  Romanticbookfanvor 5 Jahren
Hallo, heute um 12 Uhr gibt es die Gewinner auf meinem Blog :-) LG Desiree
Zur Buchverlosung
OlgaKrouks avatar
Hallo, ihr Lieben,

im Rahmen meiner "Ich lese ..."-Fotoaktion starte ich heute ein Gewinnspiel: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=531637630250150&set=a.343565689057346.76849.343560632391185&type=1

Zu gewinnen gibt es eine signiertes Exemplar "Rob - Tödliche Wildnis" von Stefanie Ross und ein Überraschungsbuch. Ich bin schon sehr auf die Resonanz gespannt, schaut doch vorbei!

Liebe Grüße,
Olga
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Stefanie Ross im Netz:

Community-Statistik

in 371 Bibliotheken

auf 168 Wunschlisten

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks