Stefanie Ross Hamid - Eine DeGrasse-Novelle

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(15)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hamid - Eine DeGrasse-Novelle“ von Stefanie Ross

Die dritte Bonusstory zur erfolgreichen DeGrasse-Reihe von Stefanie Ross! Hamid Kazim sorgt seit Langem dafür, dass die Bewohner seines Dorfes in Frieden und bescheidenem Wohlstand leben können, obwohl um sie herum immer noch bürgerkriegsähnliche Zustände toben. Als er mit einem Wagen voller Medikamente und anderer dringend benötigter Dinge in sein Dorf zurückkehrt, muss er voll Entsetzten feststellen, dass etliche Häuser zerstört sind – und auch seine Frau und sein Sohn in den Trümmern ums Leben gekommen sind. Blind vor Trauer und Wut und getrieben von Rachegedanken trifft er eine folgenschwere Entscheidung … (Quelle:'E-Buch Text/04.06.2015')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hamid ein Taliban?

    Hamid - Eine DeGrasse-Novelle
    corinna_heinrich

    corinna_heinrich

    10. September 2015 um 14:33

    Mit Hamids Geschichte taten sich Ware Abgründe auf, die mir beinahe das Herz gefrieren ließen. Was Hamid und seine Familie durch gemacht haben war wirklich nicht leicht, aber dank guter Freunde habe Sie es geschafft und führen nun ein glückliches Leben oder!? Wer es wissen will muss Hamid lesen, mir hat seine Geschichte sehr gefallen. Einziger Nachteil es gibt Hamid genau wie Scoot und Kalil nur als Ebook, dabei hätte ich die Drei gern als Buch. Mehr gibt es hierzu nicht ist halt nur eine Novelle und ich möchte nicht zu viel verraten!

    Mehr
  • Sehr schöner Abschluss der Reihe!

    Hamid - Eine DeGrasse-Novelle
    minori

    minori

    29. August 2015 um 17:41

    Atemlose Spannung im letzten Teil der Reihe rund um die DeGrasse Brüder und ihre Freunde: Hamid, von den USA fälschlicherweise als gefährlicher Taliban eingestuft, findet sein Dorf in den afghanischen Bergen verwüstet vor – von seiner Frau und seinem Sohn keine Spur. Was ist passiert? Wie bei Stefanie Ross üblich ist die Geschichte ein Aufeinandertreffen bekannter Gesichter aus vorangegangen Büchern, nicht nur die SEALS sondern auch die Deutschen und Mark mischen kräftig mit und haben mir ein Gefühl des Wiedersehens alter Freunde beschert. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite – ein würdiger Abschluss der Reihe und die Hoffnung bleibt, dass ich nicht für immer Abschied nehmen musste! Die grandiose Landschaft in Afghanistan, der Lebensstil dort und als Gegensatz das Leben in den USA, der Autorin ist erneut gelungen alle Schattierungen einzufangen. Auch die Freundschaft der Männer und ihrer Frauen wird wieder sehr schön dargestellt – ich bin einfach nur froh, diese Reihe zu kennen! Und wer jetzt neugierig ist, sollte aber chronologisch anfangen, denn bei Luc fing alles an was bei Hamid ein Ende nimmt!

    Mehr
  • HAMID - EINE DEGRASSE-NOVELLE von Stefanie Ross

    Hamid - Eine DeGrasse-Novelle
    Melanie_J

    Melanie_J

    05. June 2015 um 18:48

    Mit Hamids Novelle kommt nun offiziell der Abschluss der DeGrasse-Reihe und eins vorweg, er sollte wirklich NACH Phils Buch gelesen werden, allein schon von der Timeline her und weil manches daraus erwähnt wird. Bereits der Klappentext verspricht eine atemlos spannende Geschichte, die man auch bekommt. So fies, wie man zuerst denken mag, ist es dann aber zum Glück nicht. Obwohl zeitweise einem das Herz schon stehen bleibt und man Angst um heißgeliebte Charaktere bekommt. Aber neben (kurzzeitigen) Herzstillständen auf Seiten des Lesers kommt man auch in den Genuss toller Szenen, die einen absolut euphorisch werden lassen. Ich will nicht zu viel verraten, doch darauf habe ich irgendwie die ganze Zeit gewartet (und ich hätte gern einen Namen gewusst!! :D ) Der Schluss darf hier auch nicht unerwähnt bleiben! Einfach bombastisch! Im Fokus der Novelle (obwohl man von der Seitenzahl eigentlich schon von einem Roman reden kann) steht natürlich Hamid mit seiner Familie, die hier wirklich einiges durchmachen müssen. Verwicklungen mit benachbarten (und "verfeindeten") Familien und nicht zuletzt durch gewisse amerikanische Geheimdienste mit drei Buchstaben machen ihnen das Leben schwer. Ahnte man bereits schnell, wer zum Teil die Geschehnisse für seine Machtspielchen missbrauchte, kommt zum Schluss doch einiges zutage, was einem nicht von allein aufgefallen ist. Und neben der Hilfe der DeGrasse-Brüder mit ihren Frauen kommt auch ordentlich Unterstützung von bekannten Lieblingen der LKA/SEALs-Reihe. Andeutungen zu Situationen aus der anderen Serie lassen Fans von Stefanie Ross' Bücher nicht nur einmal Lachen. Und es werden Zusammenhänge aufgeklärt, die zwar für den Leser bekannt waren, aber den Personen noch nicht, was zusätzlich amüsant ist. Das Einzige, was mich (etwas) gestört hat, dass es relativ wenige Szenen zwischen Hamid und Alima gab. Ich hätte zu gern noch etwas mehr aus ihrer Vergangenheit und ihren Anfängen erfahren. Mir haben die Rückblicke nämlich äußerst gut gefallen. Dennoch war auch diese Novelle wieder absolut großartig und das Weglegen des Readers ging nur unter schwersten Bedingungen. Ich muss zugeben, ich betrachte den Schluss mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Einerseits bin ich froh, dass alle Brüder (offiziell wie nicht offiziell) ihre Storys bekommen haben, aber am liebsten hätte ich noch ein paar (hundert) Seiten mehr gelesen. Aber wer das Nachwort liest, wird wissen: Irgendwie und irgendwann werden wir sie wiedersehen (und das hoffentlich sehr bald und sehr oft!). Herzen: 5 von 5 Infos zur Reihe: 1. Luc – Fesseln der Vergangenheit 2. Jay – Explosive Wahrheit 3. Rob – Tödliche Wildnis 3.5 Scott – Eine DeGrasse-Novelle 4. Dom – Stunde der Abrechnung 4.5 Kalil – Eine DeGrasse-Novelle 5. Phil – Gefährliches Schweigen 5.5 Hamid – Eine DeGrasse-Novelle

    Mehr