Stefanie Ross Jay - Explosive Wahrheit

(83)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 33 Rezensionen
(61)
(19)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jay - Explosive Wahrheit“ von Stefanie Ross

Eine neue deutsche Romantic-Thrill-Autorin betritt die Bühne! Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. In ihm wächst der Verdacht, dass es unter ihnen einen Verräter gibt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Als Jay dem Maulwurf zu nahe kommt, wird die Lage für ihn äußerst brenzlig, und bald ist Elizabeth die Einzige, der er noch vertrauen kann. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen übermächtigen Gegner auf.

Eine Reihe zum Suchten....

— Buecherheike
Buecherheike

Sehr spannend, ab und an ein paar Längen, aber toll geschrieben.

— paschsolo
paschsolo

guter mix macht das buch zu einer tollen lektüre...

— Mimabano
Mimabano

Einfach nur klasse..die ganze Reihe

— lisaa94
lisaa94

Ein DEGRASSE hat mich mal wieder um den Schalf gebracht!

— corinna_heinrich
corinna_heinrich

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Autorin mit Suchtgefahr

    Jay - Explosive Wahrheit
    Buecherheike

    Buecherheike

    11. October 2016 um 18:30

    Nr 149/2016Jay - Explosive Wahrheit von Stefanie Ross Das ist jetzt das 2. Buch der Reihe und ich bin der Meinung, sie sollten mit einem Warnhinweis  versehen werden. So etwas wie "bitte überprüfen Sie vor dem Lesen ihr Zeitkontingent" oder "nicht nach 14 Uhr mit dem Lesen beginnen". Jay hat mich wieder bis in die frühen Morgenstunden wachgehalten, was ansich ja nichts schlimmes ist, aber ich bin schon was älter und brauche meinen Schönheitsschlaf. Aber der arme Jay kann ja nichts dafür, Stefanie Ross ist schuld. Böse böse Stefanie...😇Auch ihren zweiten DeGrasse hat sie wieder von der ersten Seite an in mein Herz ♥ geschrieben. Ich konnte gar nicht so schnell folgenden, wie sie den armen Jungen gequält hat. Es wird auf ihn geschossen, man versucht ihn in die Luft zu sprengen, eine neue Chefin, die er überhaupt nicht leiden kann *zwinker😜 *, Ärger auf der Arbeit, böse Jungs, die ihn verfolgen,  große Brüder, die sich einmischen und am aller aller schlimmste... Sie hetzt seine Mutter auf ihn. Macht man denn sowas? Naja, einen kleinen Dämpfer hat er ja manchmal verdient. Wieder wundervoll geschrieben. Ich war ganz fasziniert von der Geschichte und freue mich schon auf weitere DeGrasse - Abenteuer. Aber mal ganz ehrlich, allen zusammen möchte ich auch nicht begegnen.

    Mehr
  • Gute Fortsetzung...

    Jay - Explosive Wahrheit
    Mimabano

    Mimabano

    16. September 2015 um 09:29

    ACHTUNG!! 2.TEIL einer REIHE... die autorin mixt ganz geschickt thriller,romantik,spannung und action.dennoch habe ich mich gefragt warum das buch soviele seiten hat.zeitweise wurde für meinen geschmack bei den ermittlungen zu weit ausgeholt und dementsprechend fand ich es etwas langweilig.da hätte man gut und gerne 100 seiten weglassen können und das buch wäre genau so gut gewesen.wie oben erwähnt handelt es sich hier um den zweiten teil einer reihe und ich denke man sollte den ersten gelesen haben um uneingeschränkt durchzukommen.sympathischerweise kommen bekannte protagonisten auch hier wieder vor.die schreibweise ist sehr gut und ich empfehle dieses buch sehr gerne weiter... klappentext: trotz seiner lässigen art nimmt jay degrasse seinen job als special agent des fbi überaus ernst. umso mehr frustriert es ihn , dass sein team im kampf gegen drogenimporte aus mexico auf der stelle tritt. zu allem überfluss erhält er mit der unnahbaren elizabeth saunders auch noch eine neue chefin.doch als der verdacht wächst,dass sich ein verräter in seinem team befindet,ist sie bald die einzige ,der er noch trauen kann...

    Mehr
  • Ach ich liebe einfach die ganze Bande..

    Jay - Explosive Wahrheit
    lisaa94

    lisaa94

    27. August 2015 um 11:01

    Zum Inhalt: Eine neue deutsche Romantic-Thrill-Autorin betritt die Bühne! Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. In ihm wächst der Verdacht, dass es unter ihnen einen Verräter gibt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Als Jay dem Maulwurf zu nahe kommt, wird die Lage für ihn äußerst brenzlig, und bald ist Elizabeth die Einzige, der er noch vertrauen kann. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen übermächtigen Gegner auf. Meine Meinung: Cover: Tolles Cover, passend zum Genre, genauso wie zu der Geschichte. Die Farben sind gut gewählt, der Hintergrund passt zum Schauplatz und der Typ könnte gut Jay sein. Schreibstil: Flüssig und leicht zu lesen. Gute Kombination aus Spannung, Action und auch ruhigen Momenten. Wie auch bereits der erste Teil rund um Luc, merkt man auch Jay an, wie gut und zielsicher die Autorin bei ihrer Recherche war. Alles wirkt wieder absolut realitätsnah und wird detailliert beschrieben. Auch die Romantik ist diesmal natürlich wieder nicht zu kurz gekommen. Story: Jay DeGrasse ist mit Herz und Seele FBI Agent und liebt seinen Job. Bei ihrem aktuellen Job, versuchen sie Drogenimporte aus Mexiko aufzudecken, doch jedes Mal wenn sie kurz davor stehen es zu schaffen, müssen sie wieder von Vorne Anfangen.. alles deutet auf einen Verräter aus den eigenen Reihen Desweiteren bekommt Jay eine neue Chefin - Elizabeth Saunders - die so gar nicht zum lebhaften Team passt..doch wem kann er aus seinem Team überhaupt noch trauen? Gemeinsam mit Elizabeth muss er sich seinen Gegnern stellen. Fazit: Jay ist ein weiterer toller Teil von Stephanie Ross, welcher unabhängig von der Reihe gelesen werden kann. Schöner ist es natürlich in der Reihe, da man alt bekannte Gesichter wieder trifft. Insgesamt kann man Jay als eine actionreiche Story, mit der richtigen Mischung aus Liebe und Spannung beschreiben. Wie bereits bei Luc sind die Charaktere sehr sympatisch und man kann gar nicht genug von ihnen bekommen. Die Spannung bleibt gut erhalten, auch als Leser weiß man erst am Ende, wer der Verräter im eigenen Team ist. Die Hauptprotagonisten dieses Teils sind zwar vorerst noch distanziert und haben häufig arge Meinungsverschiedenheiten, nichts desto trotz merkt man schon zu Beginn das Knistern in der Luft. Die erotischen Szenen sind genau passend und nicht zu plump. Mehr möchte ich euch jetzt gar nicht verraten, lasst euch einfach in einen weiteren tollen Romantic - Thrill - Roman entführen, der seinem Title "explosiv" absolut gerecht wird. ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • Ein DEGRASSE hat mich mal wieder um den Schalf gebracht!

    Jay - Explosive Wahrheit
    corinna_heinrich

    corinna_heinrich

    21. July 2015 um 16:57


     PS: Für jeden der meint meine Rezi sagt nicht viel aus, weil ich zu wenig vom Inhalt oder über die Geschichte selbst verrate. SORRY ! Aber ich persönlich bin kein Fan von Rezensionen die zu viel verraten und was ich bei Anderen nicht mag, könnt Ihr auch nicht von mir erwarten.

  • Jay - Gefährliche Wahrheit

    Jay - Explosive Wahrheit
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    28. February 2014 um 22:08

    Band 1 der Reihe um die De Grasse-Brüder mit Luc hat mich absolut begeistert und so ließ der Kauf von Band 2 nicht lange auf sich warten ;-) Die Autorin hat es auch mit "Jay - Explosive Wahrheit" geschafft, dass mich die Handlung förmlich eingesaugt hat. Ich bin regelrecht durch die Buchseiten geflogen und wollte wissen, wie es weiter geht. Es gibt ein Wiedersehen mit Luc, seinem Team und auch Afghanistan spielt wieder eine größere Rolle. Zu viel zur Handlung will ich gar nicht verraten, sonst zerstöre ich nur die Spannung für diejenigen, die das Lesevergnügen noch vor sich haben ;-) Nur so viel sei verraten, mich hat die explosive Mischung aus Thriller/Krimi und Love-Story beim Lesen total gepackt und der 3. Teil um die De Grasse-Brüder steht ganz oben auf dem Wunschzettel ;-)

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung der neuen DeGrasse-Reihe

    Jay - Explosive Wahrheit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. August 2013 um 16:39

    Der zweite Band der „DeGrasse“-Reihe wartet mit viel Spannung und Erotik auf, diesmal um den jüngsten Bruder der herrlich attraktiven und erotischen DeGrasse-Brüder. Jay arbeitet beim FBI in San Diego. Seit ein paar Wochen ist Elizabeth seine neue Chefin, die kein gutes Haar an ihm lässt. Entsprechend genervt und frustriert ist er. Außerdem scheinen sie einen Maulwurf in den eigenen Reihen zu haben, denn sämtliche Einsätze gehen seit einiger Zeit grundsätzlich schief. Jay beginnt, mit seinem Team zu ermitteln. Seine Chefin drängt sich dazu und fasziniert ihn plötzlich mit ihrem messerscharfen Verstand. Ruckzuck stecken beide in gefährlichen Vorfällen, werden verfolgt und ausspioniert. Parallel dazu flackern erste Gefühle zwischen ihnen auf, bis sie in Todesgefahr alle Zurückhaltung vergessen. Am Anfang des Buches war ich zuerst genervt, dass mit Elizabeth schon wieder eine weibliche Hauptfigur auftaucht, die nicht zu ihren Gefühlen stehen kann. Aber letztlich ist sie doch anders angelegt als Jasmin aus Band 1 und Cat aus Band 3. Elizabeth ist hochbegabt und hat ihren Gefühlen noch nie getraut. Das war ein deutlich anderer Ansatz, der mir gut gefallen hat. Schön fand ich auch, dass das Buch direkt an Band 1 und Lucs Afghanistan-Einsatz anschließt. Die Figuren und Schauplätze von dort tauchen auch hier wieder auf und vermitteln ein vertrautes Gefühl beim Lesen. Raffiniert gestaltet ist, dass Luc mit dabei ist, seine Freundin Jasmin jedoch in Afghanistan zurückgeblieben ist und nur per Mail oder Handy mit Luc Kontakt hat. So steht die Beziehung zwischen Jay und Elizabeth ohne Ablenkung im Vordergrund der Geschichte. Wenn ich jetzt aus der Rückschau die drei DeGrasse-Bände betrachte, muss ich wirklich noch einmal betonen, dass Stefanie Ross ein großes Talent hat und eine vielversprechende Romantikthriller-Reihe begründet hat. Ich bin sehr gespannt auf weitere Bücher von ihr, die für den Herbst 2013 angekündigt sind.

    Mehr
  • Sehr gelungen!

    Jay - Explosive Wahrheit
    DarkReader

    DarkReader

    Ich muss sagen, dass mich dieses Buch überrascht hat und zwar durchweg sehr, sehr positiv! Als überzeugter Romantic Thrill- und Lyx- Fan habe ich in dem Genre schon einiges gelesen, bisher allerdings nur von US-amerikanischen Autorinnen und ich war sehr gespannt, wie eine deutsche Autorin (von der ich bisher noch nichts gelesen hatte) in diesem Genre besteht. Was soll ich sagen? Sie bestand mit Bravour! Stefanie Ross zeichnet sich durch einen klaren, lockeren Schreibstil aus, der bei mir dazu führte, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Liebesszenen schreibt sie einfühlsam und gefühlvoll, sie gibt ihren Protagonisten Tiefe und schafft es, dass sie einem sofort sympathisch sind und man mit ihnen mitleiden, mitlieben, sich freuen und ihre Verzweiflung fast selbst fühlen kann. Ihre Geschichte war sehr gut recherchiert, obwohl mir als Leserin manchmal der Kopf schwirrte bei all den amerikanischen Polizei- und Ermittlungsbehörden mit ihren Abkürzungen und Zuständigkeiten. Dazu noch das mir unverständliche Gerangel um eben diese Zuständigkeiten, welches mir schon in etlichen US- amerikanischen Fernsehserien auffiel. Statt an einem Strang zu ziehen und nur darauf fixiert zu sein, die Gesellschaft von kriminellen Subjekten zu befreien, verschleiern sie untereinander Fahndungsergebnisse statt sie zu teilen und somit die Bösen schneller hinter Gitter zu bringen. Der Autorin ist es jedenfalls gut gelungen, der Leserin ein wenig Licht in dieses Dunkel zu bringen und darzustellen, wie es dort so zugeht. Auch die Abschnitte, die in den afghanischen Bergen spielen, waren hoch spannend und sehr interessant. Leider weiß der Bürger hier in Deutschland viel zu wenig vom Leben der Menschen dort, wo auch unsere Deutsche Bundeswehr versucht, ihnen einen „normalen“ Alltag zu ermöglichen. Für mich war es ein rundum gelungenes Buch, welches mir alles bot, was ich so mag: eine gute Geschichte, Spannung, Leidenschaft, Gefühle, eine Prise Erotik und tolle Charaktere. 5 Sterne von mir und eine Leseempfehlung für alle Fans von RomanticThrill aus dem Hause Lyx.

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Mörderisches Verlangen" von Cruz Alia

    Mörderisches Verlangen
    katja78

    katja78

    Juni Neuerscheinung beim Sieben Verlag! Romantic - Thrill gefällig? Dann solltet ihr hier mal reinschauen Alia Cruz bietet uns spannende Lesestunden in "Mörderisches Verlangen" Deswegen mag ich euch das Buch auf keinen Fall vorenthalten. Auf einem Gestüt begegnet Rebecca dem attraktiven, doch verschlossenen Trainer Marc. Gleichzeitig trifft ihre Freundin Kathrin auf den bekannten Künstler und Rennpferdebesitzer Robert Eagle und beginnt Hals über Kopf eine leidenschaftliche Affäre mit ihm. Während Rebecca unterdessen hin und her gerissen ist zwischen Marcs erotischer Anziehung und seiner ablehnenden Haltung, beginnt sie, den seltsamen Vorfällen auf dem Gestüt nachzuforschen und ahnt nicht in welche gefährlichen Machenschaften sie damit gerät. Jeder auf dem Anwesen scheint etwas zu verbergen. Auch Marc umgibt ein düsteres Geheimnis. Als die Ereignisse lebensgefährlich werden, muss Rebecca für ihre Freundin und um die Liebe ihres Lebens kämpfen.  Leseprobe Zur Autorin Alia Cruz lebt mit ihren 3 Katzen und einem Hund im schönen Oberhausen. Seit ihrem Studium arbeitet sie als Tierpsychologin und Tierheilpraktikerin, sowie als Dozentin in diesem Bereich. In ihrer Freizeit liebt sie es, zu den großen Pferderenntagen nach Baden-Baden, Hamburg, Paris oder Ascot zu reisen.  Alia Cruz bei Facebook (Foto Quelle Sieben Verlag) Ich suche nun 6 Leser, die Lust auf spannende Lesestunden haben und gemeinsam mitfiebern wollen. Bewerbt euch bis zum 16.6.2013 für eines von insgesamt 6 Rezensionsexemplaren (3x E-Book im Wunschformat, 3x Print) zur Leserunde. Ich freue mich auf eure Bewerbungen GlG Eure Katja

    Mehr
    • 158
  • Jay - Explosive Wahrheit - Stefanie Ross

    Jay - Explosive Wahrheit
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    23. June 2013 um 16:27

    Inhalt:  Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. In ihm wächst der Verdacht, dass es unter ihnen einen Verräter gibt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Als Jay dem Maulwurf zu nahe kommt, wird die Lage für ihn äußerst brenzlig, und bald ist Elizabeth die Einzige, der er noch vertrauen kann. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen übermächtigen Gegner auf. Das Buch: Für den FBI-Agenten Jay DeGrasse läuft nichts, wie es soll. Im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko erzielt sein Team nach anfänglichen Ereignissen nur noch Misserfolge, und sie kommen den Drahtziehern keinen Schritt näher. Obwohl Jay es zunächst nicht wahrhaben will, er muss sich bald eingestehen, dass es in seinem Team einen Maulwurf zugeben scheint. Zu allem Überfluss wird sein bisheriger Chef auch noch durch die junge Elisabeth Saunders ersetzt, die mit ihrem kühlen Auftreten und ihre Vorliebe für Statistiken Jays Meinung nach besser in Washington geblieben wäre. Elisabeth, die mit Jays lässiger Art so gar nicht zurecht kommt, gibt ihm nur widerwillig eine letzte Chance. Hat er keinen Erfolg, droht ihm die Auflösung seines Teams. Doch dann geht bei dem Einsatz alles schief, und Jay und Elisabeth werden verletzt. Spätestens jetzt ist klar: Jemand hat sie verraten, und sie können den Fall nur lösen, wenn sie zusammenarbeiten. Dabei stellt sich schon bald heraus, dass sich hinter Elisabeth kühler Fassade eine humorvolle, leidenschaftliche Frau verbirgt, die Jay alles andere als kalt lässt. Als es zu weiteren Anschlägen auf ihr Leben kommt, müssen Jay und Elisabeth feststellen, dass mehr auf dem Spiel steht, als sie bisher angenommen haben ... Meine Meinung:  Wie schon im ersten Band der DeGrasse Reihe, hat Stefanie Ross wieder einmal tolle Schauplätze in ihrem Roman verwendet. Im ersten Band waren die Protagonisten meisten in Afghanistan, aber im zweiten Band, in dem auch Jays Bruder Luc und andere bekannte Personen wieder dabei sind hat die Autorin einige andere Orte gewählt.  Der FBI-Agent Jay DeGrasse steht unter Druck, da sich in seinem Team ein Maulwurf befindet. Die sonst sehr trockene Elisabeth entpuppt sich als eine ehrgeizige, aber auch überaus charmante Frau.  Jay und Beth haben es nicht einfach, ohne Probleme den Maulwurf zu finden und dem Drogenkartell das Handwerk zu legen,da auch auf sie mehrere Anschläge verübt werden.  Die Ermittlungen des FBI und Drogenbehörde(DEA) ist auch sehr fraglich, da sie sich gegenseitig immer wieder Dinge verheimlichen. Besonders interessant und aufregend war zu sehen, wie korrupt manche Menschen sein können.  Zusammen mit dem Navy Seal Luc und seinen Freunden wird versucht das Drogenkartell zu bekämpfen. Zwischen Jay und Beth sprühen währenddessen auch die Funken und beide fühlen sich sehr zueinander hingezogen.  Fazit: Auch in diesem Buch hat Stefanie Ross wieder mehrere Ermittlungsbehörden zusammenarbeiten lassen. DEA, FBI und Militär waren vereint, um dem Maulwurf ausfindig zumachen und das Drogenkartell zu zerschlagen.  Alles in allem war es ein spannendes und aufregendes Buch. Was mir ein wenig gefehlt hat war, das die Romantik wieder zu kurz kam.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Jay - Explosive Wahrheit" von Stefanie Ross

    Jay - Explosive Wahrheit
    katja78

    katja78

    Hallo ihr Leseratten, ich hab ja schon etwas Werbung gemacht und freue mich nun das es endlich soweit ist. Ich freue mich euch eine interessante Neuerscheinung aus dem LYX Verlag vorstellen zu können.  Mit "Jay - Explosive Wahrheit" von Stefanie Ross möchte ich euch dem Romantic Thrill Genre ein wenig näher bringen.  Das ist mittlerweile das 3. Buch der Autorin und ich freue mich das Stefanie Ross auch diese Leserunde wieder begleiten wird. IM VISIER EINES DROGENKARTELLS Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Doch als der Verdacht wächst, dass sich ein Verräter in seinem Team befindet, ist sie bald die Einzige, der er noch trauen kann ... Leseprobe Stefanie Ross liefert mit ihrer fesselnden Serie um die DeGrasse-Brüder alles, was Romantic-Thrill-Herzen höher schlagen lässt: Ob Navy SEALS in Afghanistan oder FBI-Spezialagenten im mexikanischen Drogenkrieg – faszinierende Helden, atemberaubende Spannung und jede Menge Gefühl sind hier garantiert und bereiten Leserinnen von Michelle Raven, Linda Howard und Sarah Brown ein prickelndes Lesevergnügen. (Quelle Egmont - Lyx) Interessante Neuigkeiten über die Autorin findet ihr auch auf ihrer Homepage Egmont Lyx stellt für die Leserunde 20 Bücher bereit, wovon 10 Bücher für Blogger vorgesehen sind. Bewerbungsfrist endet am 23.2.2013 um 20 Uhr (Verlosung noch Abends) Blogger haben also einen eigenen Lostopf und können sich ein 2. Los verdienen. Stellt das Buch auf eurem Blog vor. Eure Verlinkung ist also euer 2. Los Ausserdem gibt es eine Fragestunde am Mittwoch den 20.2.2013 von 20:30-21.30 Uhr. Hier werde ich schon 2 der 20 Bücher unter den Fragestellern verlosen. Aus der DeGrasse Reihe bereits erschienen bei LYX Luc - Fesseln der Vergangenheit geplant für August 2013 Rob - Tödliche Wildnis Vielen Dank an Egmont Lyx für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare für die Leserunde

    Mehr
    • 855
  • Wirklich explosiv!

    Jay - Explosive Wahrheit
    Donata

    Donata

    09. April 2013 um 10:57

    Für die Leserunde bei lovelybooks hatte ich mich eigentlich für meine Schwester beworben. Nachdem ich das Buch gewonnen hatte, wollte ich es aber vorher noch selber lesen und ich wurde nicht enttäuscht! Obwohl Geschichten über das FBI etc. nicht so ganz mein Interesse treffen, fand ich die Geschichte um Jay und Elisabeth wirklich interessant und spannend. Jay ist hinter einem mexikanischen Drogenboss her, aber seine Einsätze werden durch einen Maulwurf im FBI torpediert. Elisabeth als seine neue Vorgesetzte kommt zunächst auch nicht weiter und die beiden kommen auch nicht wirklich gut miteinander aus. Allerdings nähern sie sich schnell an und die Gefahr, in die sie gemeinsam geraten, schweißt sie noch mehr zusammen. Ihre Liebesgeschichte entwickelt sich genauso schnell wie die Ereignisse um die Drogen.  Jays Bruder Luc taucht auch immer wieder auf, der einigen Leser/innen schon aus dem E-Book "Luc - Fesseln der Vergangenheit" bekannt sein dürfte. Sein Weg führt nach Afghanistan und dann wieder in die USA um seinem kleinen Bruder zu helfen.  Die Geschichte ist rasant und gut erzählt und obwohl das Buch recht viele Seite hat, wird es einem nie langweilig. Und bis zum Schluss bin ich nicht draufgekommen, wer der Maulwurf ist! Viel Spaß beim Mitraten! :-)

    Mehr
  • Die DeGrasse Brüder sind wieder da

    Jay - Explosive Wahrheit
    sollhaben

    sollhaben

    08. April 2013 um 18:59

    Beim FBI in San Diego läuft einiges schief. Es scheint einen Maulwurf im Team von Jay DeGrasse zu geben. Aus diesem Grund wird Elizabeth Saunders als neue Chefin hinzugezogen. Jay ist nicht gerade von Elizabeth begeistert. Eine unnahbare Frau, die keinerlei Erfahrung im Außendienst ... an der Front hat und die Verbrecher über ihren PC fangen will. Elizabeth dagegen glaubt, dass Jay seinen Job nicht ernst nimmt, keinerlei Manieren hat und eigentlich beim FBI nichts zu suchen hat. Die Umstände und der weitere Verlauf der Ermittlungen rund um neue Drogenvertriebswege zwingen die beiden, gemeinsam auf Verbrecherjagd zu gehen. Als sich auch noch die Navy SEALs rund um Luc DeGrasse "einmischen" bleibt kein Stein mehr auf dem anderen. Jeder wird verdächtigt und keinem kann mehr getraut werden. Die Ereignisse überschlagen sich und Jay und Elizabeth werden entführt und über zwei Kontinente hinweg muß Hilfe eingefolgen werden. Meine Meinung: Eine tolle und gelungene Fortsetzung: Rasant, spannend, witzig und romantisch. Mit den DeGrasse Brüdern ist der Autorin Stefanie Ross ein Wurf gelungen. Die eigenständige Geschichte rund um Jay und Elizabeth überzeugt, doch die Verwicklungen von Luc und das Erscheinen bekannter Gesichter machen das Buch noch liebens- und lesenswerter. Ich hoffe doch sehr, dass sie Serie von Lyx weitergeführt wird, denn es gibt noch einige Brüder, die mich interessieren. Wer Shannon McKennas McClouds oder Michelle Ravens Hunter mag, wird auch die DeGrasses lieben.

    Mehr
  • Action & Romantik!

    Jay - Explosive Wahrheit
    Bathory

    Bathory

    04. April 2013 um 09:04

    Das COVER ist schön gemacht und passt typisch in die Kategorie Romantic Thrill. INHALT: Äußerlich lässig, nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Sein Team kämpft gegen Drogenimporte aus Mexiko, kommt dabei aber nur schleppend voran, sodass sich ihm zunehmend der Verdacht erschleicht, dass es unter ihnen einen Verräter gibt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Und bald ist sie die Einzige, der er noch vertrauen kann. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen übermächtigen Gegner auf... Die Autorin ist neu im Genre und schon jetzt hört man nur Gutes über ihre Werke. Bis auf ein paar Kleinigkeiten liest sich ihr Schreibstil flüssig und die Story ist gut recherchiert, prahlt aber nicht mit überflüssigen Informationen. Die Protagonisten besitzen Tiefe und sind sympathisch, auch Nebencharaktere bleiben nicht blass und man hat Lust, mehr über sie zu erfahren. Was in den nächsten Teilen hoffentlich der Fall sein wird. Auch der Gegner Alvarez ist gut dargestellt, ein typischer Drogenboss. Mit wenigen Sätzen bekommt man auch von ihm ein gutes Bild. Verhalten sich die Hauptpersonen, Jay und Beth, vorerst noch distanziert zueinander, vor allem der kühlen Fassade der Chefin wegen, so kommen sie sich langsam immer näher. Das Geplänkel der Beiden ist amüsant zu lesen und lockert die Stimmung der ansonsten eher realitätsnahen Handlung ums Verbrechen. Die Erotik ist gut beschrieben, diese Szenen halten sich aber in Grenzen. Auch fallen die beiden Hauptpersonen nicht sofort übereinander her, was angesichts ihrer Meinungsverschiedenheiten auch unrealistisch gewesen wäre. Wer der Verräter ist, erfährt der Leser erst gen Ende und ist vorher auch schwer zu erraten. Im letzte Viertel des Buches steigt die Spannung noch einmal an und hält sich bis zum Schluss. FAZIT: Eine gelungene Story mit reichlich Action, Liebe und interessanten Charakteren, der man auch problemlos folgen kann, ohne den Vorgänger der Reihe zu kennen!

    Mehr
  • Spannende Action + eigenwillige heiße Männer = TOLLES BUCH!

    Jay - Explosive Wahrheit
    LeseJulia

    LeseJulia

    03. April 2013 um 17:23

    Romantic-Thrill vom Feinsten! Im zweiten Teil der Reihe um die DeGrasse-Brüder geht es um den jüngsten Spross JAY. Wie schon sein großer Bruder Luc (1. Teil, bisher als ebook erschienen, demnächst auch als TB), ist auch JAY in einem nicht ganz ungefährlichen Job zuhause. Er ist beim FBI und sein aktueller Fall hat es in sich, denn scheinbar gibt es einen Maulwurf im Team! Dazu kommt, dass seine neue Chefin Beth ihm bald nicht mehr aus dem Kopf geht...nicht ganz ungefährlich für alle Beteiligten! Fazit/Meinung: Ich fand Luc schon klasse und bin auch diesmal wieder schwer begeistert von Stefanie Ross' Schreibkünsten. Außerdem sind die vielen amerikanischen Polizei- und Geheimdienste fantastisch recherchiert! Gekonnt wird hier Action, Spannung, Gefühl, Nervenkitzel und knisternde Romantik verbunden, so dass man gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite liest und das Buch überall mithinnimmt - zumindest erging es mir so! Obwohl Jay ebenfalls ein DeGrasse ist, ist er doch ganz anders als sein großer Bruder Luc (der auch hier wieder mitspielen darf)... Die Autorin hat wieder einen männlichen Protagonisten geschaffen, der Frauenherzen höher schlagen lässt! Zwar möchte man ihn als Leserin manchmal schütteln oder gar ohrfeigen, weil er der Dame an seiner Seite solche Schrecken einjagd, an anderen Stellen fiebert man mit und dann gibt es Passagen, da möchte man mit dem Tipp-Ex Beth' Namen löschen und den eigenen einsetzen ♥... Dieses Buch macht einfach rundum glücklich und man schlägt es zufrieden zu, schielt zur Autorin und hofft, dass der Nachschub nicht mehr allzulange dauert...denn VORSICHT "DeGrasse" ist hochgradig suchtgefährdend! VOLLE 5 STERNE und absolute Leseempfehlung für Fans von Romantic-Thrill, bzw. Leser(innen), die sowohl Romantik, Liebe, einen Hauch Erotik, Action, Spannung und eine tolle Handlung mögen.

    Mehr
  • Ein spannender Romantic Thrill

    Jay - Explosive Wahrheit
    ilonaL

    ilonaL

    29. March 2013 um 13:20

    Genau wie sein Vorgänger war dieser 2. Teil der Familie DeGrasse von Stefanie Ross voller Spannung und Aktion. Diesmal geht es vorwiegend um den jüngsten Spross der Familie De Grasse, um Jay, ein Spezial Agent des FBI und um seine Chefin Elizabeth Saunders. Zusammen mit ihrem Team nehmen sie den Kampf gegen ein Drogenkartell auf und müssen sich gegen einen großen und mächtigen Gegner stellen. Eine hervorragende Idee, dass Luc und sein Team aus dem ersten Teil wieder mit von der Partie sind. Ein rasanter, mit vielen Dialogen aufgebauter Thriller, der sich über 519 Seiten voller aktionreicher Spannung bis zum Schluss erstreckt! Toll finde ich die versteckten Hinweise und die Aufklärung von Stefanie Ross, dass nicht alle Taliban gleichzusetzen sind mit Terroristen und Afghanistan internationale Hilfe braucht. Jedoch blieb für mich ein Punkt ungeklärt: Die Lösung von Jays Vater Problem, neugierig zur Autorin rüber schaue ;) Fünf Sterne und ein unbedingtes Lesenswert!

    Mehr
  • weitere