Stefanie Schleemilch

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(4)
(4)
(1)
(1)
Stefanie Schleemilch

Lebenslauf von Stefanie Schleemilch

Stefanie Schleemilch wurde 1986 in Tettnang am Bodensee geboren. Sie kam 2007 nach Tübingen, um Politikwissenschaft und Philosophie zu studieren und blieb der Stadt am Neckar treu. Als Autorin widmet sie sich neben den existentiellen Themen des Daseins auch dem Ungewöhnlichen und schreibt Oden an schrottreife Autos oder Essays über Glasbruchversicherungen.

Bekannteste Bücher

Letzte Runde

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Stefanie Schleemilch
  • Leserunde zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Letzte Runde
    StefanieSchleemilch

    StefanieSchleemilch

    zu Buchtitel "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Hallo zusammen! Unglaublich, aber wahr, mein erster Roman wurde vor zwei Wochen veröffentlicht! Zugegeben, ganz leichte Kost ist das nicht: Was bleibt zu tun, wenn der Tod unmittelbar bevorsteht? Die Wohnung ist ausgeräumt, alle Vorkehrungen sind bereits getroffen. Laszlo, der in jungen Jahren aus Ungarn in die Schweiz geflohen ist, sitzt in seiner leeren Wohnung und wartet auf einen jungen Mann. Auf dem Tisch stehen ein paar Flaschen Portwein und Brandy, daneben liegt ein Stapel Manuskripte von Dominik: Das Vermächtnis von ...

    Mehr
    • 75
  • Tiefgründiger Roman, schwere Kost!

    Letzte Runde
    Archimedes

    Archimedes

    22. January 2016 um 08:41 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    " Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch, erschienen im Verlag duotincta, ein Roman auf 145 Seiten. In diesem Buch geht es um Lazlo, der hier in Deutschland Josef genannt wird, und um seine Geschichte- des Loslassen von gewissen Dingen, die man sowieso nicht halten oder behalten kann. Schon die erste Seite, mit ihren Konvergenten, hat es in sich- Konzentration beim Lesen unumgänglich- nicht leicht zu verstehen! Fazit: Man muss sich erst an die ungewöhnliche Art des Schreibens gewöhnen, aber der Roman passt sehr gut zu diesem ...

    Mehr
  • Letzte Runde

    Letzte Runde
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    18. January 2016 um 02:08 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Dieses Buch gehört eindeutig zu den anspruchsvolleren. Man muss sehr genau lesen, um gerade am Anfang in die Geschichte hineinzufinden. Es enthält sehr tiefsinnige Dialoge, die den Leser selbst zum Nachdenken anregen. Der Schreibstil passt zum allgemeinen Erscheinungsbild des Buches. Er ist zum Teil poetisch und auch metaphorisch. Mir hat dieser sehr gut gefallen. Auch die intelligent geführten Dialoge können überzeugen. Die Charaktere sind authentisch. Sie sind aussagekräftig ausgearbeitet. Ihre Handlungsweisen sind stets ...

    Mehr
  • Geschichte verwirrend, jedoch gutes Grundthema

    Letzte Runde
    chris_ma

    chris_ma

    11. January 2016 um 21:11 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Ich muss vorweg schicken, dass ich eigentlich keine Romane lese. Bei dieser Leserunde hatte ich mich einzig allein des Themas wegen beworben und war sehr sehr neugierig wie das Thema “Tod” umgesetzt wird. Mit der Umsetzung des Themas in dem Buch jedoch bin ich nicht wirklich klar gekommen.   Die Geschichte in dem Buch, geht um Lázsló dessen Tod bevorsteht. Er möchte nicht warten bis der Tod in holt und beschließt seinem Leben ein Ende zu setzten. Zuvor räumt er aber seine Wohnung leer und wartet nur noch auf einen jungen Mann dem ...

    Mehr
  • Letzte Runde von Stefanie Schleemilch

    Letzte Runde
    franca1

    franca1

    11. January 2016 um 09:16 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Inhalt: Dieser Roman erzählt die Geschichte des Schweizer-Ungarn László, der sich auf dem Weg nach Zürich befindet, um seinem Leben ein Ende zu machen. Am Tag vor dem Antritt seiner letzten Fahrt reist Làszlo in die eigene Vergangenheit und beginnt die letzten Geheimnisse seines Lebens zu Ergründen, ein Leben, das sich aus Scheitern, Liebe, Schuld und Ideologie formte. Làszlo, der in jungen Jahren aus Ungarn in die Schweiz geflohen ist, sitzt in seiner leeren Wohnung und wartet auf einen jungen Mann. Auf dem Tisch stehen ein paar ...

    Mehr
  • Die Partitur des Lebens

    Letzte Runde
    19angelika63

    19angelika63

    Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Rückentext Was bleibt zu tun, wenn der Tod unmittelbar bevorsteht? Die Wohnung ist ausgeräumt, alle Vorkehrungen sind bereits getroffen. Lászlò, der in jungen Jahren aus Ungarn in die Schweiz geflohen ist, sitzt in seiner leeren Wohnung und wartet auf einen jungen Mann. Auf einem Tisch stehen ein paar Flaschen Portwein und Brandy, daneben liegt ein Stapel Manuskripte von Dominik: Das Vermächtnis von Lászlòs altem Freund, das er vor der Vernichtung bewahren möchte und deshalb ausgerechnet einem Unbekannten überlassen muss. Aus der ...

    Mehr
    • 6
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    06. January 2016 um 22:08
  • lesenswert

    Letzte Runde
    Kerstin-Scheuer

    Kerstin-Scheuer

    01. January 2016 um 22:51 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Stefanie Schleemilch wurde 1986 in Tettnang am Bodensee geboren. Sie studierte Politikwissenschaften und Philosophie in Tübingen, wo sie auch heute noch lebt. Ihr Debütroman „Letzte Runde“ ist im Oktober 2015 im Duotincta Verlag erschienen. Ich habe das Buch zusammen mit den beiden anderen Veröffentlichungen des Verlags auf der Frankfurter Buchmesse bekommen. Verleger Jürgen Volk legte es mir besonders ans Herz. Er zeigte sich vor allem vom Einstieg in die Story begeistert und weckte damit meine Neugier. Worum geht es? Laszlo ...

    Mehr
  • emotionaler Abschied

    Letzte Runde
    SaintGermain

    SaintGermain

    18. December 2015 um 13:28 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Was bleibt zu tun, wenn der Tod unmittelbar bevorsteht? Die Wohnung ist ausgeräumt, alle Vorkehrungen sind bereits getroffen. Làszlo, der in jungen Jahren aus Ungarn in die Schweiz geflohen ist, sitzt in seiner leeren Wohnung und wartet auf einen jungen Mann. Auf dem Tisch stehen ein paar Flaschen Portwein und Brandy, daneben liegt ein Stapel Manuskripte von Dominik: Das Vermächtnis von Làszlos altem Freund, das er vor der Vernichtung bewahren möchte und deshalb ausgerechnet einem Unbekannten überlassen muss. Aus der Begegnung ...

    Mehr
  • Das Leben verlieren

    Letzte Runde
    melusina74

    melusina74

    12. December 2015 um 16:37 Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Laszlo hat alles geregelt.Auch seinen Tod.Doch bevor er sich nach Zürich begibt,um dort wie geplant zu sterben,möchte er einem Unbekannten seine Geschichte erzählen. Über sein Herkunftsland Ungarn,die Liebe,die Familie,die neue Heimat,.....und vor allen Dingen möchte er die Lebensgeschichte seines verstorbenen Freundes Dominik an diesen Fremden weiterreichen. Dominiks Vermächtnis existiert in Manuskriptform. Constantin,der bekannte Unbekannte ,hört sich unvoreingenommen die Gedanken und Interpretationen von Laszlo an.Die ...

    Mehr
  • Der ausgesuchte Tod

    Letzte Runde
    BookfantasyXY

    BookfantasyXY

    Rezension zu "Letzte Runde" von Stefanie Schleemilch

    Dieser Roman erzählt die Geschichte des Schweizer-Ungarn László, der sich auf dem Weg nach Zürich befindet, um seinem Leben ein Ende zu machen. Alles ist geregelt von Inventarverkauf der Wohnung bis zum genauen Termin des Todestages. Außer eine Herzensangelegenheit muss László noch regeln. Ein Manuskript über Geschichten seines alten bereits verstorbenen Freundes Dominik. László und Dominik lernten sich in der Schweiz in den 1950er Jahren kennen, nachdem László aus dem sozialistischen Ungarn geflohen war. In der Gegenwart erzählt ...

    Mehr
    • 3
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    09. December 2015 um 19:05
  • weitere