Stefanie Stahl

 4.3 Sterne bei 70 Bewertungen

Neue Bücher

Nestwärme, die Flügel verleiht

Neu erschienen am 08.12.2018 als Taschenbuch bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Alle Bücher von Stefanie Stahl

Sortieren:
Buchformat:
Das Kind in dir muss Heimat finden

Das Kind in dir muss Heimat finden

 (29)
Erschienen am 16.11.2015
Leben kann auch einfach sein!

Leben kann auch einfach sein!

 (10)
Erschienen am 01.02.2014
Jeder ist beziehungsfähig

Jeder ist beziehungsfähig

 (7)
Erschienen am 16.10.2017
So bin ich eben!

So bin ich eben!

 (6)
Erschienen am 01.10.2013
Vom Jein zum Ja!

Vom Jein zum Ja!

 (3)
Erschienen am 15.09.2014
So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl

So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl

 (1)
Erschienen am 01.03.2018

Neue Rezensionen zu Stefanie Stahl

Neu
Amber144s avatar

Rezension zu "Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl

Interessantes Buch
Amber144vor 14 Tagen

Der Titel verspricht viel und insgesamt hält das Buch für mich auch was es verspricht.

Ich habe damit gerechnet, dass der Schreibstil vielleicht nicht ganz flüssig sein wird. Das traf aber nicht zu. Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil und hat keinerlei Fachworte verwendet, die den Lesefluss gestört haben.

Ob man durch das Buch glücklichere Beziehungen hat durch Urvertrauen möchte ich nicht zwingend unterstreichen. Allerdings kann man, mit Hilfe des Buchs, sein Verhalten gut reflektieren und es werden einige Lösungsvorschläge angeboten.

Der Aufbau hat mir sehr gut gefallen und so wird man, wenn man effektiv an sich arbeiten möchte, nicht gleich überfordert. Stellenweise fand ich das Buch leider etwas langatmig und gespickt mit vielen Wiederholungen. Vielleicht ist es hilfreich gemeint, mich hat es bei manchen Abschnitten zum querlesen animiert.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und nicht umsonst steht es auf Verkaufslisten weit oben. Ein wirklich gutes Buch, dass einem hilft, wenn man an sich arbeiten möchte.

Ich vergebe verdiente 4 Sterne.


Kommentieren0
1
Teilen
BlondAngels avatar

Rezension zu "Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl

Das Kind in dir muss Heimat finden
BlondAngelvor 7 Monaten

~+~ Inhalt ~+~

Glückliche Beziehungen durch Urvertrauen

Jeder Mensch sehnt sich danach, angenommen und geliebt zu werden. Im Idealfall entwickeln wir während unserer Kindheit das nötige Selbst- und Urvertrauen, das uns als Erwachsene durchs Leben trägt. Doch auch die erfahrenen Kränkungen prägen sich ein und bestimmen unbewusst unser gesamtes Beziehungsleben. Erfolgsautorin Stefanie Stahl hat einen neuen, wirksamen Ansatz zur Arbeit mit dem »inneren Kind« entwickelt: Wenn wir Freundschaft mit ihm schließen, bieten sich erstaunliche Möglichkeiten, Konflikte zu lösen, Beziehungen glücklicher zu gestalten und auf (fast) jedes Problem eine Antwort zu finden.

(Quelle:amazon.de)


~+~ Mein Urteil ~+~

Dieses Sachbuch wurde in einer Gruppe auf einem sozialen Netzwerk empfohlen.  Eigentlich habe ich es nicht so mit Sachbüchern, doch durch die Empfehlung habe ich es mir gekauft. Doch die Skeptik war noch vorhanden. Überraschenderweise läss es sich leicht lesen und ist sehr verständlich geschrieben. Die Autorin hat es so geschrieben, das man alles versteht, ohne Fachlatein und vom Thema abzuschweifen.
Mit Sicherheit findet man sich an der ein oder anderen Stelle wieder und kann mit Hilfe der aufgeführten Ratschläge an sich arbeiten oder anwenden.
Mich persönlich hat es sehr angesprochen.

Kommentieren0
13
Teilen
Babschas avatar

Rezension zu "Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl

Das innere Kind und seine Folgen
Babschavor 7 Monaten

Auszug Klappentext: Das innere Kind ist die Summe aller Kindheitsprägungen, die wir durch unsere Eltern und andere Bezugspersonen erfahren haben. Insbesondere die Kränkungen und Verletzungen aus der Kindheit verankern sich tief im Unbewussten und hindern uns als Erwachsene daran, unser volles Potential zu leben. Doch wie können wir unser Urvertrauen zurückgewinnen?

Die Autorin ist Psychotherapeutin und nähert sich diesem ewig aktuellen Thema in ihrem Buch mit einigen überraschenden neuen Ideen und überzeugenden Denkansätzen. Vor allem macht sie dies nicht im Sinne einer rückblickenden Betroffenheitsanalyse, in der sich dann jeder irgendwie wiederfinden kann, sondern in lösungsorientierter vorwärtsgewandter Manier. Als Hilfestellung für jedermann sozusagen mit dem Ziel eigener Selbsterkenntnis und um "mit sich ins Reine zu kommen". Alles unter Aufzählung verschiedenster Möglichkeiten zur Aufarbeitung verinnerlichter Probleme und Verhaltensweisen. Gut geschrieben, wenn auch an einigen Stellen etwas langatmig und sich wiederholend.


Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 168 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 31 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks