Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

„Alle fünfzig Jahr soll das jüngste Kind dem Meister gehören auf ewig. Und es soll von seiner Familie vergessen sein, als wäre es nie geboren.“

Ihr sucht ein Buch über Freundschaft, Mut und die Kraft der Erinnerung?
Dann solltet Ihr Euch diese Leserunde zu "Caspar" von Stefanie Tschinski nicht entgehen lassen!

Start der Leserunde ist nach der Buchmesse

Zuerst glaubt Caspar noch an einen bösen Traum. In der Neujahrsnacht verschwindet sein kleiner Bruder Till spurlos, und seine Eltern können sich von einem Moment auf den nächsten nicht mehr an ihren jüngsten Sohn erinnern. Caspar findet heraus, dass ein uralter Pakt hinter dem Ganzen steckt und Till mit einigen anderen Kindern gefangen gehalten wird. Wild entschlossen macht er sich auf die Suche und gelangt schließlich nach Memoria. Doch wenn er Till retten will, muss er nicht nur gegen den geheimnisumwobenen Meister kämpfen, sondern auch gegen das Vergessen …


Stefanie Taschinski, 1969 geboren, studierte Geschichte, Soziologie und Drehbuch. Sie schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Drehbücher. Mit den Büchern rund um die „Die kleine Dame“ hat sie einen zauberhaften Kinderbucherfolg veröffentlicht, der inzwischen für das Kino verfilmt wird. „Funklerwald“ ist ihr erstes Buch bei Oetinger. Die Kinderbuchautorin lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und Labradordame Molly in Hamburg.  www.stefanietaschinski.de

Ich suche für die Leserunde zu "Caspar und der Meister des Vergessens" von Stefanie Taschinski Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch mit Kindern im entsprechendem Lesealter ab 10 Jahren

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet Ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung Eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage:  Könnt Ihr Euch vorstellen wie es ist, sich nicht mehr erinnern zu können?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Stefanie Taschinski
Buch: Caspar und der Meister des Vergessens

MaschaH

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein knapp 9jähriger Sohn und ich wären gerne bei dieser spannenden Leserunde dabei.
Sich nicht mehr erinnern zu können finde ich schlimm. Meine Oma die schon vor über 10 Jahren gestorben ist, hat sich am Schluss an nichts mehr erinnert was z.B. letzte Woche war. Das hat mich traurig und mir Angst gemacht.

misery3103

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne würde ich das Buch mit meiner Nichte (11) lesen. Die Geschichte hört sich spannend an und ich bin sehr gespannt darauf. Natürlich würde ich das Buch hier und auch auf den entsprechenden Buchseiten (amazon, weltbild, thalia usw.) rezensieren.

Beiträge danach
235 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Kapitel 19 - 24
Beitrag einblenden

connychaos schreibt:
Das Rauparium finden wir irgendwie etwas eklig. Wir mögen keine Raupen, Maden und Motten.

Das finde ich auch :D Dennoch gefällt mir die Idee ;)

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Kapitel 19 - 24
Beitrag einblenden

MaschaH schreibt:
Es wird wirklich immer spannender und gruseliger. Der Meister erinnert mich irgendwie an Voldemort von Harry Potter. Und auch das mit dem Gedankeneinsammeln erinnert mich auch ein bisschen an Harry Potter (Denkanarium).

Der Vergleich mit Harry Potter ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen, du hast da aber durchaus recht :)

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Kapitel 25 - Ende
Beitrag einblenden

Das Ende des Buches hat mir gut gefallen, auch wenn ich es etwas schade finde, dass nicht alles aufgeklärt wurde...
Caspar fand ich auch hier sehr mutig, da er trotz allem immer weiter mutig war.
Die Lösung konnte mich ebenfalls überzeugen und auf die wäre ich eher nicht gekommen, was ich gut finde.
Ich fand es toll, dass sich Till am Ende wieder erinnern konnte und die ganzen Bemühungen erfolgreich waren, das finde ich bei einem Kinderbuch immer sehr wichtig.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und vor allem zum Ende hin wurde es sehr spannend, auch wenn mir der Anfang etwas zu lange gedauert hat ☺

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Kapitel 25 - Ende
Beitrag einblenden

Manja82 schreibt:
Das am Ende nur Caspar, Till und der alte Larsen frei sind, ist mir ein wenig zu schwammig. Klar, man kann sich fragen wie es wohl weitergehen würde. Ich hätte mir hier aber gerne ein etwas anderes Ende, klarer gewünscht. Ansonsten aber ein tolles Buch!

Ich hätte mir auch vielleicht gewünscht, dass das Buch noch ein stärkeres Happy End hätte, dennoch finde ich es auch so in Ordnung...

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Kapitel 25 - Ende
Beitrag einblenden

katze-kitty schreibt:
Ich finde es sehr mutig von Caspar, das er da in dem Raum war, wo sich die ganzen Verträge befinden. Nur so konnte er die entscheidene Notiz lesen , wie er Till freibekommt.

Ich fand das auch sehr mutig von ihm. Insgesamt muss ich sagen, dass Caspar für mich ein großer Vorteil der Geschichte war, da er einfach ein sympathischer und sehr mutiger Junge ist :)

Tiffi20001

vor 9 Monaten

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte.

Meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Stefanie-Taschinski/Caspar-und-der-Meister-des-Vergessens-1237133951-w/rezension/1404858027/

http://wasliestdu.de/rezension/caspar-spannende-kindergeschichte-mit-einer-fantastischen-thematik-aber-einer-etwas-langen

Siraelia

vor 9 Monaten

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier nun auch endlich meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Stefanie-Taschinski/Caspar-und-der-Meister-des-Vergessens-1237133951-w/rezension/1404939915/1404940237/

Vielen Dank für dieses tolle Lesesbenteuer. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung der Geschichte!

Allen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Neuer Beitrag