Buchreihe: Kommissar Emmerich von Stefanie Wider-Groth

 4.3 Sterne bei 32 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Band 1: Tatort Hölderlinplatz

     (5)
    Ersterscheinung: 29.01.2009
    Aktuelle Ausgabe: 29.01.2009
    Ein spannender Krimi über seltsame Geschäfte in der Halbhöhe, die Hintergründe des schönen Scheins und einen Kommissar mit durchaus menschlichen Problemen. Eine alte Frau wird tot in ihrem Wohnzimmersessel am Hölderlinplatz aufgefunden, ihr wertvolles journalistisches Archiv ist verschwunden. Wusste Gertrud Diebold zu viel? Welche Rolle spielt die Nachbarin Eleonore Schloms dabei? Und was hat das alles mit der Neubebauung des alten Messegeländes im Stuttgarter Nobelviertel Killesberg zu tun? Viele Fragen, auf die Kriminalhauptkommissar Reiner Emmerich und sein Team eine Antwort finden müssen. Schnell steht fest: Die üblichen Verdächtigen waren es nicht. Wer also dann? Dabei ist Emmerich gerade Strohwitwer, muss sich von Tiefkühlkost ernähren und droht, dem Trübsinn zu verfallen…
  2. Band 2: Mord im Chinagarten

     (5)
    Ersterscheinung: 01.01.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.2010
    Verbindungen zur RAF, ein seltsamer Totenschein und ein fehlender Ring – bei den Ermittlungen im Mordfall Nopper stoßen Kommissar Reiner Emmerich und sein Team auf viele mysteriöse Hinweise.
    Emmerich feiert seine Überstunden ab, als ihn ein Anruf aus der Pathologie erreicht: Ein unbekannter Toter gibt Rätsel auf. Dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht, hat bereits Pathologe Dr. Zweigle festgestellt, ein
    erster Hinweis kommt aus Fellbach. Peter Nopper hat Stuttgart vor fast neunzehn Jahren verlassen, kurz nach dem Anschlag auf den Bankier Herrhausen und dem Fall der Berliner Mauer. Während Emmerich sich auf Spurensuche begibt, sieht die Mutter des unehelichen und fast voll jährigen Sohnes des Toten endlich eine Chance, an das Nopper‘sche Erbe zu kommen. Harmlos, wie sie ist, unterschätzt sie die Verwalter des Vermögens und begibt sich dabei in fast tödliche Gefahr….
  3. Band 3: Schlossgartensterben

     (4)
    Ersterscheinung: 01.02.2013
    Aktuelle Ausgabe: 01.02.2013
    Emmerichs dritter Fall

    Tom kannte seine Wirkung auf Frauen. Und die wusste er für sich zu nutzen. Als er erschossen im Stuttgarter Schlossgarten gefunden wird, erfährt nicht nur Kommissar Emmerich einige äußerst unschöne Dinge …

    Dem abgebrühten Schmarotzer Tom ist der Bahnhof genauso schnuppe wie die Gefühle der reichen Frauen, die er ausnimmt. Er kennt nur ein Ziel: ein bequemes Leben im Luxus. Wen er dafür heiraten muss, ist zweitrangig. Auch dass er sich mit den Mitgliedern der Protestbewegung die Nächte im Schlossgarten um die Ohren schlagen muss. Aber was tut man nicht alles für eine Frau, oder besser: für das Geld einer Frau. Eines Morgens wird seine Leiche im Park gefunden. Er wurde erschossen.
    Böses Erwachen für Anna-Maria, die sich ihr ödes Leben durch die heimliche Affäre mit Tom versüßt hatte. Doch auch ihr langweiliger Mann, ein Bauunternehmer, der auf ein paar Krümel vom Tisch der Großbauherren hofft, hat etwas zu verbergen. Erfolgsautorin Stefanie Wider-Groth schickt Kommissar Emmerich und ihre Leser diesmal in die bunte Szene der Stuttgart 21-Gegner, in der von der hochnäsigen Galeristin bis zum armen Schlucker die gegensätzlichsten Menschen aufeinander treffen.

    www.emmerich-ermittelt.de
  4. Band 4: Das Rätsel im Hoppenlau

     (2)
    Ersterscheinung: 01.07.2015
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2015
    "Isolde ist einer obskuren Sache auf der Spur", heißt es auf einer Party in Stuttgarts vermeintlich besten Kreisen. Um was genau es dabei geht, erfährt der pensionierte Finanzbeamte Helmut Schropsnagel leider nicht mehr. Stattdessen entdeckt er tags darauf Isoldes Leiche auf dem Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof. Weitere Nachforschungen bringen ein raffiniertes System der Geldwäsche ans Licht und Schropsnagel muss bestürzt zur Kenntnis nehmen, dass einer seiner ältesten Freunde seit Jahren Kontakte zur kalabresischen Mafia hat.
    Die Kommissare Reiner Emmerich und Brigitte Kerner wissen dabei längst, wie beim Tod von Isolde Nothdurft auf perfide Weise nachgeholfen wurde. Dass allerdings ein Profikiller am Werk gewesen sein soll, wie es Gerichtsmediziner Dr. Zweigle vermutet, ist selbst für die Ermittler schwer vorstellbar. Doch zwischen schwäbischem Bürgertum, ialienischer Mafia oder südamerikanischen Drogenkartellen scheint nur ein kleiner Schritt zu liegen.
  5. Band 5: Henkersfest

     (5)
    Ersterscheinung: 01.03.2014
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2014
    »Er ist und bleibt ein blöder Hund«, denkt Emmy Steisshofer über Bernd, der sie auf dem Stuttgarter Henkersfest sitzen lässt. Was Emmy nicht weiß: Ihr Bruder kann gar nicht erscheinen und wird sich für sein Fernbleiben auch nie mehr entschuldigen. Ein Fall für Kriminalhauptkommissar Reiner Emmerich und sein Team, dessen Spuren auf den ersten Blick ins Rotlichtmilieu führen. Doch bald wendet sich das Blatt, sowohl die Polizisten, als auch Emmy geraten in den Dunstkreis dubioser Gestalten, deren angebliches Anliegen die Pflege alter Menschen ist. Dahinter aber steckt ein knallhartes Geschäftsmodell, das auch vor einem Mord nicht haltmacht.
  6. Band 6: Der Fuß vom Monte Scherbelino

     (11)
    Ersterscheinung: 01.03.2016
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2016
    Ein grausiger Fund: Am Fuß des Monte Scherbelino, dem Stuttgarter Hausberg, wird ein Plastiksack gefunden. In dem Plasticksack befindet sich ein blutverschmierter Schuh. In dem Schuh steckt ein Fuß. Bald ist klar: Der Fuß gehörte einem Busfahrer, der für sein Reiseunternehmen mehrmals pro Woche Schweizer Einkaufstouristen aus Zürich nach Stuttgart und wieder zurück fuhr. Doch wo ist der Rest der Leiche? Waren die Schweizer Einkaufstouristen wirklich alle nur in den Shopping-Malls unterwegs - oder machten sie noch ganz andere Geschäfte?
    Kommissar Emmerichs sechster Fall nimmt rasch internationale Dimensionen an, führt in die Welt des bröckelnden Schweizer Bankgeheimnisses und in die Abgründe der gutbürgerlich schwäbischen Gesellschaft. Stefanie Wider-Groth unterhält ihre Leser einmal mehr mit einem spannenden Plot voll ungeahnter Wendungen, gepaart mit Humor und politischer Brisanz.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks