Stefanie Zweig

(423)

Lovelybooks Bewertung

  • 555 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 10 Leser
  • 44 Rezensionen
(100)
(156)
(127)
(28)
(12)

Bekannteste Bücher

Irgendwo in Deutschland

Bei diesen Partnern bestellen:

Bis die Sonne untergeht

Bei diesen Partnern bestellen:

Nirgendwo war Heimat

Bei diesen Partnern bestellen:

Nirgendwo war Heimat

Bei diesen Partnern bestellen:

Neubeginn in der Rothschildallee

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiedersehen mit Afrika

Bei diesen Partnern bestellen:

Hund sucht Mensch

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimkehr in die Rothschildallee

Bei diesen Partnern bestellen:

In gute Hände abzugeben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kinder der Rothschildallee

Bei diesen Partnern bestellen:

Karibu heißt willkommen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mundvoll Erde

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Afrika, das verlorene Paradies

    Wiedersehen mit Afrika
    Herbstrose

    Herbstrose

    Rezension zu "Wiedersehen mit Afrika" von Stefanie Zweig

    Fünfzehn Jahre nach dem Brand der Farm, bei der ihr Vater ums Leben kam und sie Kenia verlassen musste, kehrt Stella an den Ort ihrer Kindheit und Sehnsucht zurück. Sie ist schwanger und erhofft sich für ihr Kind eine ebenso schöne unbeschwerte Kindheit, wie sie sie mit ihrer Amme und Pflegemutter Chebeti und deren Tochter Lilly verbringen durfte. Doch der Ort ihrer Erinnerung hat sich verändert, es ist nicht mehr das Afrika der weißen Kolonialherren, Geldgier und Korruption beherrschen jetzt das Land. Allmählich überkommen ...

    Mehr
    • 3
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Kultureller Brückenschlag toll erzählt

    Nirgendwo in Afrika
    sommerlese

    sommerlese

    07. November 2015 um 20:03 Rezension zu "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig

    "*Stefanie Zweig*" emigrierte mit ihren Eltern 1938 nach Kenia und schrieb darüber 1995 ihren Roman "*Nirgendwo in Afrika*". Das Buch erscheint im "*Heyne Verlag*". Regina erlebt das Abenteuer der Emigration nach Kenia an der Seite ihrer Eltern, die 1938 Oberschlesien verlassen müssen. Als Juden werden sie Opfer der Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Rasch erliegt Regina dem Zauber Afrikas und findet eine neue Heimat. Dieses Buch hat mich schon vor Jahren sehr fasziniert, denn das Leben der Familie Redlich im fernen Afrika ...

    Mehr
  • Interessante Lektüre

    Nirgendwo in Afrika
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. September 2015 um 10:49 Rezension zu "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig

    Mitte der 1930er Jahre verloren die deutschen Juden durch die Nürnberger Gesetze Ihre Existenz und wurden zum Überleben dazu gezwungen ihre Heimat zu verlassen. Viele fanden Unterkunft in den Nachbarländern, aber viele trauten sich eine weitere Reise anzutreten, zum Beispiel nach Palästina, in die USA oder nach Afrika. Für letzteres haben sich damals die Eltern von Stefanie Zweig entschieden, was die Basis für diesen autobiografischen Roman bildet. In dieser Geschichte wird einen oft verkannten Aspekt des zweiten Weltkrieges ...

    Mehr
  • "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig

    Nirgendwo in Afrika
    Jacynthe

    Jacynthe

    27. July 2015 um 21:19 Rezension zu "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig

    Inhalt Als sich in Deutschland der Zweite Weltkrieg anbahnt, fliehen Walter, Jettel und ihre Tochter Regina in das ferne Afrika. Doch während Regina dort richtig aufblüht, erscheint ihren Eltern das Leben dort  hart und voller Entbehrungen. Ihre Ehe steht auf Messers Schneide und schließlich muss die Familie eine Entscheidung treffen. Meine Meinung Vor ein paar Jahren habe ich einen Sammelband auf dem Flohmarkt erstanden, der die Romane "Nirgendwo in Afrika" sowie den Folgeroman "Irgendwo in Deutschland" enthält. Diese Rezension ...

    Mehr
  • Was ist Heimat?

    Nirgendwo in Afrika
    Birgit1985

    Birgit1985

    22. July 2015 um 09:03 Rezension zu "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig

    Das Buch „Nirgendwo in Afrika“ von Stefanie Zweig handelt von einer jüdischen Familie, die im zweiten Weltkrieg nach Afrika flieht. Dabei werden die Gefühle und Emotionen, die teilweise sehr unterschiedlich sind, interessant beschrieben. Der Begriff Heimat ist hier sehr wichtig. Wo fühle ich mich daheim und warum sieht die Tochter es völlig anders als die Mutter, die wieder anders dazu steht, als ihr Eheman?! Ich hatte mir irgendwie mehr Afrika erwartet. Afrika wird im Prinzip nur von einer Person verkörpert, die ihnen dort ans ...

    Mehr
  • Every cloud has a silver lining ...

    Heimkehr in die Rothschildallee
    engineerwife

    engineerwife

    21. July 2015 um 08:52 Rezension zu "Heimkehr in die Rothschildallee" von Stefanie Zweig

    Die Geschichte als solche zu bewerten ist aufgrund der traurigen Thematik schwierig. Aber ich möchte – wie auch schon bei den beiden Vorgängerbänden – den anschaulichen und sehr lebendigen Erzählstil von Frau Zweig loben. Wieder einmal hatte ich den Fehler gemacht, mir zwischen diesem und dem Vorgängerband zu viel Zeit zu lassen, so dass ich einige Zeit benötigte, um mit dem einzelnen Charakteren wieder vertraut zu werden. Doch nach und nach erinnerte ich mich wieder an die tragische Geschichte der Familie Sternberg. Es scheint ...

    Mehr
  • Schönes Lesevergnügen

    Katze fürs Leben
    Argent

    Argent

    09. June 2014 um 11:44 Rezension zu "Katze fürs Leben" von Stefanie Zweig

    Ich musste mich zuerst ein paar Seiten in das Buch einlesen und ertappte mich am Anfang dabei, den Roman zur Seite legen zu wollen, was ich dann aber Gott sei Dank nicht gemacht habe, denn Katze fürs Leben ist eine sehr schöne Geschichte, die sehr liebevoll erzählt wird. Der Schreibstil von Stefanie Zweig ist sehr interessant und gefiel mir von Seite zu Seite immer besser, weil er auf eine gute Art und Weise eigenwillig ist. Katze Sissi erschien mir am Anfang etwas überheblich, wuchs mir dann aber genauso wie Julia schnell ans ...

    Mehr
  • In musestunden zimmere ich an einer neuen Welt

    Am Sonntag kommt das Enkelkind und andere Einblicke in meine Welt
    dicketilla

    dicketilla

    02. March 2014 um 11:28 Rezension zu "Am Sonntag kommt das Enkelkind und andere Einblicke in meine Welt" von Stefanie Zweig

    Wer bei dem Titel an eine Geschichte über eine Großmutter denkt, der irrt sich hier. Der Titel ist einer von 73 Geschichten, jede gerade mal zwei Seiten lang, eigentlich keine Geschichten, Einblicke in ihre Welt, Bilder unserer Gesellschaft und uns Menschen darin. Stefanie Zweig stellt Vergangenes gegenüber unserem Heute, und wie eine Art von Moral der Geschichte, setzt sie abschließend humorvolle, aber auch sehr nachdenkliche Resümees . Oma die einst im Schaukelstuhl saß und Socken strickte, färbt sich heute ihre Haare sorgt ...

    Mehr
  • Zu deskriptiv geraten

    Das Haus in der Rothschildallee
    BrittaRoeder

    BrittaRoeder

    28. February 2014 um 09:44 Rezension zu "Das Haus in der Rothschildallee" von Stefanie Zweig

    Die Sternbergs sind eine aufstrebende Kaufmannsfamilie, deutsch, kaisertreu und jüdisch. Ihr Einzug in das eigene Haus in der Rothschildallee, zu Beginn des Romans, untermauert den gelungenen sozialen Aufstieg. Nun fehlt dem Patriarchen Johann Isidor Sternberg zum absoluten Bürgerglück nur noch die gesellschaftliche und politische Anerkennung, die seine jüdische Familie mit anderen deutschen Familien ihres sozialen Standes gleichstellt. Diesen Traum hegt Patriot Johann Isidor und fasst sieht er ihn schon in Erfüllung gehen. Doch ...

    Mehr
  • weitere