Der Traum vom Paradies

von Stefanie Zweig 
2,9 Sterne bei15 Bewertungen
Der Traum vom Paradies
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Traum vom Paradies"

Eine tragische Liebe

Alfred, ein jüdischer Kinderarzt, verliebt sich in die christliche Studentin Andrea. Sie glauben, dass ihre Liebe stärker ist als alle Widerstände, und sie nehmen den Kampf für ihren Traum auf. Doch ihre Beziehung steht vor vielen Zerreißproben. Schon am Hochzeitstag erleben beide, dass ein einziges Wort reicht, um ihr Glück infrage zu stellen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453406469
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:01.09.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    claudiaausgrones avatar
    claudiaausgronevor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Traum vom Paradies" von Stefanie Zweig

    Ende der 70er Jahre verlieben sich ein junger Mann und eine junge Frau und wissen schnell, sie wollen immer beieinander bleiben. So sicher tausendfach geschehen. Nicht so oft sicher die Tatsache, dass er Jude und sie Christin ist, sie aber eher auf spiritueller Sinnsuche. Diese beiden glauben in ihrer Liebe das Mittel in den Händen zu haben, den Traum vom Paradies verwirklichen zu können.
    Sprachlich brillant geschildert, wie dieser Traum bröckelt und scheitert. S.Zweig zeichnet kein Schwarz-Weiß-Bild. Ich habe mit jeder Figur gelitten und gehadert, habe sie verstanden und doch den Kopf geschüttelt. Keiner ist nur Opfer oder Täter.
    Am Anfang habe ich nicht so recht gewusst, ob ich das Buch mag. Aber nachdem Moische Teitelbaum in das Geschehen kam, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Und ich finde es wichtig, dieses Buch. Denn den latenten Antisemitismus, den wir in unserer Arglosigkeit gar nicht wahrnehmen, den gibt es immer noch.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    dezemberelfes avatar
    dezemberelfe
    petronellas avatar
    petronella
    Henriettes avatar
    Henriette
    annett1409s avatar
    annett1409vor 4 Jahren
    lena90s avatar
    lena90vor 4 Jahren
    Dimitras avatar
    Dimitravor 5 Jahren
    lyla82s avatar
    lyla82vor 5 Jahren
    Sarah-the-1s avatar
    Sarah-the-1vor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks