Stefanie Zweig Neubeginn in der Rothschildallee

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(5)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neubeginn in der Rothschildallee“ von Stefanie Zweig

Kann Deutschland wieder Heimat sein?

'Mit den Kindern kehrt auch die Hoffnung zurück', sagt Betsy Sternberg, als sie 1948 wieder in die alte Wohnung in der Rothschildallee zieht. Die Bombenschäden sind behoben, der Kirschbaum im Hinterhof ist noch da, die Vögel zwitschern, doch für die Überlebenden der Familie Sternberg gibt es kein Zurück in ihr altes Leben. Zukunft, Heimat, Sicherheit sind für sie Worte ohne Bedeutung. Dennoch wagen sie einen Neuanfang.

Stöbern in Romane

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neubeginn in der Rothschildallee" von Stefanie Zweig

    Neubeginn in der Rothschildallee

    mabuerele

    17. August 2012 um 20:33

    Es handelt sich um den vierten Band der Geschichte der jüdischen Familie Sternberg. Im September 1948 erhält Betsy Sternberg ihr Haus in der Rothschildallee zurück. Fritz eröffnet seine neue Anwaltskanzlei und Erwin erhält eine Arbeit bei der amerikanischen Verwaltung. Er findet die ehemalige Haushälterin. Und dann steht eines Tages Alice, die jüngste Tochter, mit ihrer Familie vor der Tür. In dem Buch wird der Neuanfang beschrieben. Immer wieder kommen die Erinnerungen der Vergangenheit hoch, doch mit Mut und Zuversicht widmet sich die Familie ihrer Zukunft. Nicht nur in beruflicher Hinsicht geht es vorwärts, auch die Liebe bekommt wieder ihre Chance. Die Teile, die in Zusammenhang mit Alice in Südafrika spielen, zeigen, dass es dort nicht nur Apartheid, sondern auch latenten Antisemitismus gibt. Obwohl es Alices Familie zu Wohlstand gebracht hat, können sie sich ihres Standes nie ganz sicher sein. Die Autorin hat die Zeitverhältnisse realistisch geschildert. Doch dieser Teil ist ein Buch voller Hoffnung auf eine bessere, friedliche Zeit.

    Mehr
  • Rezension zu "Neubeginn in der Rothschildallee" von Stefanie Zweig

    Neubeginn in der Rothschildallee

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. June 2012 um 20:25

    "Nur die Naiven beneiden andere um ihre Erinnerungen. Sie wissen nicht, was ein gutes Gedächtnis dem Menschen antut" Der vierte Teil der Familienchronik umfasst die Zeit von 1948 bis 1950, in der die Überlebenden der Sternbergs versuchen, trotz der Vergangenheit Ja zum Leben zu sagen und in einem Deutschland wieder Fuß zu fassen, das nicht mehr die vertraute Heimat sein kann. Ein wunderbarer Abschluss der Familienchronik der Sternbergs. Stefanie Zweig schafft es mit großem literarischem Vermögen, die weitverzweigten Fäden der Familie wieder zusammen zu führen. Erwin, Clara und Claudette, die vor den Nazis nach Palästina geflohen sind, stehen eines Tages vor der Tür und halten eine Überraschung an der Hand: Betsys Urenkelin Ora, die fröhlich die Flagge des neuen Staates israel schwingt. Mit feinem Empfinden für historische Details wird das Leben der Sternbergs eingebettet in die politischen und kulturellen Ereignisse der Zeit. Ein berührendes Buch, ein Buch das mich zum Schmunzeln und ab und zu zum laut Auflachen gebracht hat. Stefanie Zweig schreibt mit Humor und Herz. Ich will nicht zu viel verraten, nur noch so viel, Josepha ist wieder da, und da kamen sogar mir die Tränen. Eine Leseempfehlung für Zweig und andere Fans ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks