Stefanie de Velasco

 4,1 Sterne bei 124 Bewertungen
Autorin von Kein Teil der Welt, Tigermilch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stefanie de Velasco

Ein erfolgreicher Start: Stefanie de Velasco wurde 1978 in Oberhausen geboren. Sie studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft in Berlin, Bonn und Warschau. 

Für den Anfang ihres Debütromans erhielt sie 2011 den Literaturpreis Prenzlauer Berg und danach verschiedene andere Stipendien. 

Ihr Debüt "Tigermilch" erschien 2013 und wurde von der Kritik begeistert aufgenommen. Darüber hinaus wurde es verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 

Nebenbei schreibt sie für das Berliner Magazin Zitty, für die Zeit Online und die FAS. Stefanie de Velasco lebt und arbeitet in Berlin.

Neue Bücher

Cover des Buches Ich umarme dich mit all meiner revolutionären Hingabe (ISBN: 9783462000733)

Ich umarme dich mit all meiner revolutionären Hingabe

Erscheint am 07.10.2021 als Hardcover bei Kiepenheuer & Witsch.

Alle Bücher von Stefanie de Velasco

Cover des Buches Kein Teil der Welt (ISBN: 9783462001259)

Kein Teil der Welt

 (61)
Erschienen am 10.09.2020
Cover des Buches Tigermilch (ISBN: 9783462047530)

Tigermilch

 (54)
Erschienen am 09.02.2015
Cover des Buches Tigermilch (ISBN: 9783839812747)

Tigermilch

 (9)
Erschienen am 22.08.2013
Cover des Buches Tiger Milk (ISBN: 9781781857458)

Tiger Milk

 (0)
Erschienen am 09.04.2015

Neue Rezensionen zu Stefanie de Velasco

Cover des Buches Kein Teil der Welt (ISBN: 9783462001259)LitPaeds avatar

Rezension zu "Kein Teil der Welt" von Stefanie de Velasco

Aufwachsen in einer Sekte
LitPaedvor 4 Monaten

Esther ist ein Teenager in einer Sektierer-Welt, in die sie hineingeboren wurde und deshalb lange Zeit als selbstverständlich hingenommen hat. Aber als sie ihre einzige Freundin verliert, gerät ihr Leben in Bewegung und ihre Sicht auf die Gemeinschaft verändert sich. Sie beginnt, die Lehren und Werte zu hinterfragen und nach einem Leben außerhalb der Sekte zu suchen, das für sie möglich sein kann.

Ein sehr berührendes Buch, das umso beklemmender wird, je tiefer die Erzählerin die Lesenden in die Gedankenwelt der Sekt mitnimmt und zum Nachdenken auffordert darüber wie es sein kann, dass eine Welt in der Welt existieren und doch kein Teil von ihr sein kann.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kein Teil der Welt (ISBN: 9783462001259)literaturfreunds avatar

Rezension zu "Kein Teil der Welt" von Stefanie de Velasco

Kein Teil der Welt - Stefanie de Velasco
literaturfreundvor 8 Monaten

Wie wird man Mitglied bei den Zeugen Jehova ? Was passiert wenn man den Glauben hinterfragt, dem einen von Kindheit an immer wieder gepredigt wurde ? 

Stefanie de Velasco beantwortet diese Fragen anhand der Geschichte eines jungen Mädchens, welches in der Glaubensgemeinschaft Jehova aufwächst, sachlich und ohne zu verurteilen. 

Ein Buch über die Freundschaft, Familie und den Glauben in einer fremd erscheinenden Welt.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Kein Teil der Welt (ISBN: 9783462050431)Ana80s avatar

Rezension zu "Kein Teil der Welt" von Stefanie de Velasco

Leben in der Wahrheit?!
Ana80vor 10 Monaten

Dieser Roman erzählt die Geschichte von Esther, die eines Nachts von ihren Eltern aus ihrem bisherigen Leben gerissen und nach Ostdeutschland verfrachtet wird. Esther ist in der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas groß geworden. Ihre Eltern sind überzeugte Anhänger dieses Glaubens und wollen nach der Wende in Ostdeutschland eine neue Gemeinde aufbauen sowie einen neuen Königreichssaal bauen. Esther vermisst derweil ihre beste Freundin Sulamith schmerzlich. Diese ist mit ihr zusammen in der Glaubensgemeinschaft aufgewachsen, hat aber mit dem Älter werden zunehmend an den Lehren und Überzeugungen der Zeugen Jehovas gezweifelt, was zu einem verhängnisvollen Ereignis geführt hat. Während Esther sich in ihrem neuen Zuhause einleben muss, versucht sie gleichzeitig herauszufinden, was mit ihrer Freundin passiert ist und beginnt zunehmend selbst an ihrem bisherigen Leben zu zweifeln.

Dieser Roman hat mich schon nach wenigen Seiten absolut gefesselt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich absolut interessiert, da ich es vor allem erst einmal spannend fand näheren Einblick in diese Glaubensgemeinschaft zu bekommen, von der ich mich bisher immer fern gehalten habe. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Durch die eigenen Erfahrungen ihrer Kindheit und Jugend gelingt es der Autorin realistisch das Leben in dieser Glaubensgemeinschaft zu schildern. Sie erzählt von den Zuständen und Lehren, von Ängsten die bei Kindern geschürt werden, von Diensten, Bibelstudium, Versammlungen und Kongressen, von Aufgaben die auch schon Kindern und Jugendlichen zugemutet werden. All dies schafft Stefanie de Velasco hautnah und doch ohne Wertung zu beschreiben. Sie beschönigt nichts, hat aber auch keine Abrechnung geschrieben, was ich absolut bemerkenswert finde. 

Mit einer tollen, eingänglichen Sprache, einem flüssigen Schreibstil erzählt sie die Geschichten dieser beiden Mädchen. Erzählt vom Erwachsenwerden, von erster Liebe, von Freunschaft und vom Abnabeln von den Eltern, aber eben auch davon, was all dies bedeutet, wenn man kein Teil der "normalen" Welt, sondern der von den Zeugen Jehovas gepredigten "Wahrheit" ist. (Das finde ich übrigens auf dem Cover unglaublich gut dargestellt). Sie erzählt eindrücklich von den Zweifeln und den daraus resultierenden Problemen mit der Gemeinschaft, sowie deren unglaublichen Maßnahmen gegen Zweifler.

Dieses Buch hat mir tiefe Einblicke in diese (für mich) Sekte gegeben und gleichzeitig eine tolle Geschichte einer Freundschaft erzählt. Meine Meinung über die nach außen hin oft so harmlos erscheinenden Zeugen Jehovas hat sich dadurch definitiv bestätigt.

Dieses Buch ist tiefgründig und facettenreich. Ich bin begeistert bis zum Schluss und gebe eine absolute Leseempfehlung!

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

In ihrem zweiten Roman "Kein Teil der Welt" beleuchtet Stefanie de Velasco die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas aus der Perspektive eines Mädchens, das innerhalb dieses Systems aufgewachsen ist.
Wir verlosen 25 Exemplare für eine Leserunde!

"Die Liebe, hat man uns gelehrt, ist in der Welt wie eine Infektion. Sie macht krank, und wenn man sie nicht früh genug behandelt, bringt sie einen um."

Möchtet ihr wissen, wie Esther aufgewachsen ist? Wie das ist, Teil der Zeugen Jehovas zu sein?

Dann müsst ihr euch natürlich um eins von 25 Exemplaren von "Kein Teil der Welt" bewerben, die wir zusammen mit KiWi verlosen.

Möchtet ihr euch über Esther und alles, was sie bewegt, mit anderen Lesern und Leserinnen austauschen und anschließend eine Rezension schreiben?

Dann bewerbt* euch bis zum 13.10., indem ihr auf folgende Frage antwortet:

Was verbindet ihr mit den Zeugen Jehovas?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

1204 BeiträgeVerlosung beendet
Ich feiere das zweijährige Bestehen meines Blogs und verlose daher ein Hörbuch- sowie ein Buchpaket für meine Leser.
"Liebe mit zwei Unbekannten" ist mit dabei. Also wenn euch mein Blog gefällt, werdet Leser meines Blogs und macht bei der Verlosung mit.

http://zitroschsleseland.blogspot.de/2015/07/jubilaumsverlosung.html#more

Nur Nachrichten auf meiner Blogseite werden bei der Verlosung berücksichtigt.
0 BeiträgeVerlosung beendet

Hörbuchverlosung zu einem packenden und entlarvenden Roman!

Es ist ein herzzerreißendes und mitfühlendes Debütwerk, das Autorin Stefanie de Velasco mit "Tigermilch" verfasst hat. Zwei Mädchen, die unzertrennlich sind, genießen das Leben. Sie besuchen wilde Partys, nehmen Ott und führen ein Dasein, das ihren eigenen Regeln folgt. Sie setzen Freundschaft höher als Familie und beschützen ihren Freund Amir, dessen Familiensituation eines Tages völlig aus dem Ruder läuft, und auch die Freundinnen ins Unglück zu stürzen droht.
Schonungslos und dennoch auf federleichte Art erzählt Stefanie de Velasco bzw. für sie die Hörbuchsprecherin Inka Löwendorf die Geschichte zweier Mädchen, die lernen, dass Erwachsenwerden auch bedeutet, das Leben zu erdulden und es mit beiden Händen fest zu packen.

Mehr dazu:
Nini und Jameelah leben in derselben Siedlung und sind mit ihren vierzehn Jahren so gut wie erwachsen, finden sie. Deswegen mischen sie auf dem Schulklo Mariacron und Maracujasaft und lassen sich durch einen hitzeflirrenden Sommer treiben, der ihr letzter gemeinsamer sein könnte. Sie feiern Bahnpartys, rauchen Ott in Telefonzellen und schleppen auf der Kurfürsten Typen ab, um für den »Richtigen« zu üben. Nini und Jameelah erschaffen sich eine Welt mit eigenen Gesetzen: sie überziehen den Staub der Straße mit Glamour und die Innigkeit ihrer Freundschaft ist Familienersatz. Doch dann werden sie Zeugen, wie ein Konflikt in der Familie ihres Freundes Amir eskaliert. Und alles droht zu zerbrechen.  Hörprobe

Die Autorin:
Stefanie de Velasco wurde 1978 in Oberhausen geboren und studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Warschau. 2011 erhielt sie für den Anfang ihres Debütromans "TIgermilch" den Literaturpreis Prenzlauer Berg und war unter anderem Stipendiatin der Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto Stiftung.

Die Hörbuchsprecherin:
Inka Löwendorf arbeitete unter anderem am Schauspielhaus Wien, Staatstheater Mainz sowie am Berliner Ensemble und ist seit 2007 festes Ensemblemitglied der Volksbühne Berlin. Im gleichen Jahr gründete sie den Heimathafen Neukölln, wo sie seither in der künstlerischen Leitung tätig ist.

Gemeinsam mit dem Argon Verlag verlosen wir 10 Hörbücher! Bewerbt euch für dieses Hörvergnügen mit einfühlsamem Tiefgang bis zum 28. August und beschreibt uns, worauf es euch bei einer echten Freundschaft ankommt.
142 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks