Stefano Amantini , Massimo Borchi Marktplätze der Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marktplätze der Welt“ von Stefano Amantini

Marktplätze und ihre Waren sind so unterschiedlich wie die Kulturen, in denen sie entstanden sind. Einst haben sie im Mittelalter wesentlich zum Aufschwung der Städte und ihrer Entwicklung beigetragen, und obwohl ihnen diese wirtschaftliche Bedeutung heute nicht mehr zugesprochen werden kann, stehen sie oft im Zentrum des städtischen Lebens oder sind sogar zu einer touristischen Attraktion geworden. Oberflächlichbetrachtet sind sie ein Ort zum Austausch von Gütern gegen Geld, gewährleisten eine Versorgung mit Nahrung, Kleidern oder auch Möbeln und Büchern. Sie sind Wochenmärkte, Flohmärkte, Umschlagplätze für Fisch, Fleisch und Gemüse. Näher betrachtet jedoch zeigt sich, dass sie auch Raum für ein soziales Miteinander und eine Handelskultur bieten. Es sind teilweise sensible Rituale, in denen Verkäufer und Kundeimmer wieder ein spezielles Verhältnis eingehen. In der arabischen Welt wird um ein Produkt anders verhandelt als in Westeuropa, auf einem thailändischen Markt ein anderes Produkt angeboten als in Peru. Marktplätze der Welt zeigt Impressionen der unterschiedlichsten Handelsorte weltweit. Der Blick geht dabei nicht nur auf das bunte Kaleidoskop der Warenwelt, shält auch fest, welches soziale Ereignis in der jeweiligenHandelskultur zu entdecken ist. Denn jenseits der anonymen Discounter, in denen Waren als normierte Massenprodukte angeboten werden, spielt sich auf Märkten häufig ein lebendiges Geschehen ab, das keinSupermarkt dieser Welt ersetzen kann.

geschichtliches und schöne bilder rund um die märkte der welt, anregend und faszinierend

— Buecherspiegel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Reale Marktplätze der Welt, immer noch DER Treffpunkt für Menschen

    Marktplätze der Welt

    Buecherspiegel

    11. January 2015 um 10:23

    Selbstverständlich kann ich über Internet inzwischen alles bestellen und organisieren, was mein Leben betrifft. Aber was gibt es schöneres, als in einem mir fremden Ort zunächst den Marktplatz zu suchen, wo ich, neben allem was ich zum Leben benötige kaufen kann, auch die Menschen treffe, die dort wohnen, arbeiten und ihr Leben verbringen. Nirgends sonst kann ich auf einen Schlag ein erstes Gespür für diese bekommen als an diesem Ort, wo alle Gruppierungen zusammenkommen. Die Autoren und Fotografen Marko Martin, Stefano Amantini, Massimo Borchi und Guido Cozzi schenken uns mit ihrem geschichtlichen Abriss und den Fotografien aus vielen Ländern schöne Einblicke über das Marktgeschehen auf der Welt. Anregungen für die nächste Urlaubsplanung inklusive. Manche Bilder kommen mir durchaus bekannt vor und rufen sofort Gerüche, Temperaturen, Geräusche wach.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks