Stefano Benni Komische erschrockene Krieger

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Komische erschrockene Krieger“ von Stefano Benni

Eine Satire auf das Großstadtleben im neuen Jahrtausend, geschrieben von einem Autor mit Kultstatus.
Luzius Lurch wird siebzig. Er wohnt mit seinem sprechenden Kanarienvogel auf Berg drei einer nicht näher genannten Stadt und rast im Metallkorb vierzig Höhenmeter auf und nieder.
Auf Berg vier wohnt Luzi Liebell mit ihrer Mutter. Libero Lee, der Drache, war früher in Luzi verliebt. Wie sein Freund Leo. Aber Leo wird einundzwanzigjährig mit einem Jagdgewehr erschossen. Die Polizei und der Journalist Carlo Chamäleon ermitteln.
Berg drei versinkt daraufhin in Urschweigen.
Der Roman endet in einer klaren Nacht mit besonders dichtem Raumschiffverkehr.

Stöbern in Romane

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Kleine Stadt der großen Träume

Bewegende und tiefsinnige Geschichte über Freundschaft, Loyalität, Eishockey und die Träume einer kleinen Stadt im Nirgendwo.

ConnyKathsBooks

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die fabelhafte Welt des Signore Benni

    Komische erschrockene Krieger

    Duffy

    05. April 2015 um 10:31

    "Luzius Lurch feierte seinen siebzigsten Geburtstag, indem er aufwachte." Wenn dies der erste Satz eines Buches ist, dann muss man weiterlesen. Stefano Benni, vielen, aber noch längst nicht vielen genug, bekannt von seinem Roman "Terra!", zieht in dieser Satire auf das "neue" Großstadtleben wieder alle Register seines wortgewaltigen Könnens. Hauptperson ist der zitierte Professor Lurch, der mit seinem Kanarienvogel auf Berg 3 seiner Stadt wohnt. Dann spielen noch Luzi und Rosa eine Rolle, Lee, der vermeintlich Irre, der aus einer Anstalt ausbricht, um Leo, der in einer abgeschotteten Straße Opfer eines Attentats wird, mit der Wahrheit seines Todes zu verknüpfen, der Inspektor, der sich mit den Ermittlungen herumschlagen muss und dem der Journalist Carlo Chamäleon reichlich zusetzt. Alle bewegen sich in einer Stadt, die von den Erinnerungen verfärbt wird und deren Zukunft eine einzige Ungewissheit ist. Das, was Benni an Phantasie in einzelne Bücher packt, reicht jeweils für eine ganze Serie von Romanen. Es ist unglaublich, wie viel von ihm erfunden wird, um den Leser ein ums andere Mal nicht nur beeindruckt sondern überwältigt zurückzulassen. Seine Sprache ist wie eine Abfolge schneller Bilder, teils bunt und schrill, aber auch melancholisch und mit stimmungsvollen Momenten. "Krieger" ist einer der frühen Romane von Benni, wo er noch überschäumend und ohne Punkt und Komma sein Feuerwerk gezündet hat. Es ist für alle Freunde des Lebens und ganz sicher auch ein Auslöser, mehr von diesem einzigartigen Schrifsteller zu lesen, der natürlich in Italien längst in der Champions-League schreibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks