Steffen Jacobsen

 4,1 Sterne bei 186 Bewertungen
Autor von Trophäe, Bestrafung und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Steffen Jacobsen

Steffen Jacobsen ist ein dänischer Krimiautor und Chirurg. Er ist verheiratet, hat fünf Kinder und lebt in Kopenhagen. Mit "Der Passagier" erschien 2010 sein erster Kriminalroman bei Droemer Knaur. Bekannt wurde er aber vor allem durch seine "Lene Jensen und Michael Sander"-Reihe, die 2014 mit "Trophäe" begann und bei Heyne erscheint.

Alle Bücher von Steffen Jacobsen

Cover des Buches Trophäe (ISBN: 9783453437623)

Trophäe

 (68)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Bestrafung (ISBN: 9783453437630)

Bestrafung

 (30)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Hybris (ISBN: 9783453271821)

Hybris

 (25)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Sühne (ISBN: 9783453272675)

Sühne

 (19)
Erschienen am 30.03.2020
Cover des Buches Schach mit dem Tod (ISBN: 9783453272019)

Schach mit dem Tod

 (13)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Lüge (ISBN: 9783453438835)

Lüge

 (15)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches Der Passagier (ISBN: 9783426504925)

Der Passagier

 (6)
Erschienen am 01.02.2010
Cover des Buches Der Passagier: Thriller (ISBN: B004WPHWIW)

Der Passagier: Thriller

 (1)
Erschienen am 02.02.2010

Neue Rezensionen zu Steffen Jacobsen

Cover des Buches Schach mit dem Tod (ISBN: 9783453272019)
chris_ks avatar

Rezension zu "Schach mit dem Tod" von Steffen Jacobsen

Packender Spionage-Thriller
chris_kvor 9 Monaten

Der Roman „Schach mit dem Tod“ von Steffen Jacobsen ist ein packender Spionage-Thriller. Entlang der geschichtlichen Ereignisse zum Bau der ersten Atombombe in Los Alamos entwickelt der Autor die persönliche Geschichte des Spions David Adler vom Ende des zweiten Weltkriegs bis zum erfolgreichen Test der Atombombe und darüber hinaus. Hierbei treffen sich immer wieder Fakten und Fiktion, so werden Persönlichkeiten des Manhatten-Projekts wie beispielsweise  Robert Oppenheimer, Niels Bohr oder auch Klaus Fuchs mit in den fiktiven Erzählstrang eingebunden und für die Story bedeutsame Hintergründe über die Funktionsweise der Atombombe vermittelt. Konfrontiert der Autor den Leser am Anfang des Buches noch mit verschiedenen Erzählsträngen und Teilinformationen, erfährt er nach und nach mehr über die Beweggründe und Hintergrundgeschichte des Spions und die weiteren Charakteren des Romans, so dass am Ende des Buches keine Fragen offen bleiben.

Steffen Jacobsen hat mit einem angenehm zu lesenden Schreibstil einen kurzweiligen Roman erschaffen, welcher durch den historischen Bezug ein, in weiten Teilen, durchaus realistisch erscheinendes Szenario beschreibt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schach mit dem Tod (ISBN: 9783453272019)
Mel3003s avatar

Rezension zu "Schach mit dem Tod" von Steffen Jacobsen

SPIONAGE-THRILLER DER EXTRAKLASSE
Mel3003vor 9 Monaten

„Schach mit dem Tod“ von Steffen Jacobsen ist ein äußerst spannender Spionage-Thriller. Die Geschichte rund um den Spions David Adler und den Bau der Atombombe hat mich direkt in den Bann gezogen und man lernt auch Einiges dazu.

Der Roman war kurzweilig und spannend bis zur letzten Seite. Eine klare Leseempfehlung, besonders wenn man sich für geschichtliche Ereignisse interessiert.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schach mit dem Tod (ISBN: 9783453272019)
S

Rezension zu "Schach mit dem Tod" von Steffen Jacobsen

Fesselnd
S_Gevor 10 Monaten

Ein wahnsinnig spannendes und fesselndes Buch.


Die Zusammenfassung auf der Rückseite klang schon so spannend.


Das Buch ist hier und da schon mal etwas schwierig geschrieben, so empfand ich es jedenfalls manchmal, was die Ausdrucksweise angeht, aber die Geschichte an sich und David in diesem Buch zu begleiten war schon faszinierend und fesselnd.

Das Buch ist Allgemeinem sehr gut zu lesen, hier und da gibt es Zeitsprünge, die auch zeitlich angegeben sind und gut zu verstehen.

Ich möchte garnicht so viel über das Buch und den Inhalt verraten. Das ist immer schade, wenn man vorab eine komplette Zusammenfassung des Buches liest.

Begleite David Adler in diesem Buch. Faszinierend, packend und fesselnd, Geschichte Hintergründe, interessant und spannend.

Zu keinem Zeitpunkt konnte man schon wissen was passieren wird und wie es weiter geht.

Das Buch ist im Hardcover und mit 447 Seiten eine wirklich tolles Buch. Ich empfehle es jedem weiter, der gerne liest, besonders auch ein tolles Buch (als Geschenk vielleicht?) für Männer die gerne lesen.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 225 Bibliotheken

von 97 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks