Steffen Kopetzky Grand Tour

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grand Tour“ von Steffen Kopetzky

Der verkrachte Student Leo Pardell lässt Mutter und Freundin in dem Glauben, er befinde sich auf Sprachreise in Buenos Aires. Doch in Wirklichkeit heuert er als Schlafwagenschaffner an, reist kreuz und quer durch Europa und begegnet einer Vielzahl von Menschen, unter ihnen auch der exzentrische Uhrensammler Baron Reichhausen auf der Suche nach einem legendären Stück. Unversehens wird Leo zur Schlüsselfigur in Reichhausens fanatischer Jagd. Mit farbiger Karte im Innenteil

Die untergegangene Welt der Schlafwagenschaffner - mit liebevoll gezeichneten Figuren und manchmal überbordender Fabulierlust.

— alasca

Leo Pardell auf der Reise zu sich selbst, als Schlafwagenschaffner quer durch Europa, trifft auf Baron von Reichhausen, Uhrensammler.

— Sabse

Stöbern in Romane

Highway to heaven

Amüsanter Roman über das Leben in einer schwedischen Kleinstadt und eine alleinerziehende Mutter, die sich neu orientieren muss

schnaeppchenjaegerin

Lügnerin

Die Dynamik einer Lüge. Psychologisch fein erzählt, jedoch nicht so dicht wie gehofft.

leselea

Der Weihnachtswald

ein schönes Wintermärchen mit einer Reise in die Vergangenheit

RoRezepte

Britt-Marie war hier

Ein wunderbares Buch über einen Neubeginn

Dataha

Sag nicht, wir hätten gar nichts

Beeindruckende Familiengeschichte zweier chinesischer Musikerfamilien vor politischen Hintergrund Chinesisch-sozialistischer Repressalien

krimielse

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grand Tour hält was es verspricht!

    Grand Tour

    Sabse

    22. February 2017 um 15:27

    Steffen Kopetzky kann schreiben - und wie! Das beweist er mal wieder in diesem großartigen Roman, der als Neuauflage aus dem Jahr 2002 erscheint. Ausgestattet mit einer sehr hilfreichen (!) Karte begleitet man den Architekturstudenten Leo Pardell auf seiner Reise als Schlafwagenschaffner durch Europa. Es wundert nicht, dass man auf dieser Reise zahlreichen, unterschiedlichsten Menschen begegnet. Herausstechen tut allerdings Baron Reichhausen, der nach Herzenslust Uhren sammelt und gerade auf der Jagd nach einer verschwundenen mechanischen Uhr ist. Die beiden Protagonisten begegnen einander im Laufe des Buches immer wieder. Auf fulminante Weise verwebt Kopetzky die Handlungsstränge und überrascht den Leser immer wieder mit neuen Einfällen und Wendungen. Ein großartiges Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Grand Tour oder die Nacht der Grossen Complication" von Steffen Kopetzky

    Grand Tour

    Boris

    01. August 2009 um 10:40

    Habe mich lange, lange nicht bei einem so dicken Buch so gut unterhalten gefühlt wie bei diesem. Intelligent, unterhaltsam, geschickt konstruiert. Nicht mehr, nicht weniger!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks