Steffen Radlmaier Die Joel Story

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Joel Story“ von Steffen Radlmaier

»Ich hoffe, dass sich diese Nazi-Scheiße niemals wiederholt.« Billy Joel Billy Joel zählt zu den erfolgreichsten Popmusikern der Welt und erlebte als Künstler wie als Mensch alle Höhen und Tiefen. Was aber nur wenige wissen: Der »Piano-Man« hat deutsch-jüdische Wurzeln. Steffen Radlmaier verknüpft die Biografie des Weltstars mit der packenden Geschichte seiner Familie, die im nationalsozialistischen Nürnberg und in New York, in Berlin und Auschwitz, Havanna und Wien spielt. Doch wohin das Leben die Joels auch führte, eines verband sie immer über alle Grenzen hinweg: die Liebe zur Musik. In den 1920er-Jahren haben sich der Nürnberger Jude Karl Amson Joel und seine Frau genügend Geld zusammengespart, um einen Wäscheversandhandel aufzubauen. Das Geschäft floriert, und es hätte eine Firmen-Erfolgsgeschichte wie aus dem Bilderbuch werden können, wäre in Deutschland nicht Adolf Hitler an die Macht gekommen. Vor den Nazis flieht das Ehepaar Joel mit ihrem Sohn Helmut erst nach Berlin, dann in die Schweiz. Ihre Firma erwirbt zum Schnäppchenpreis der spätere Versandhauskönig Josef Neckermann. Nach einer weiteren abenteuerlichen Flucht erreichen die Joels Kuba und endlich New York, wo sie sich mehr schlecht als recht durchschlagen. Helmut heiratet ein Mädchen aus Brooklyn, 1949 wird ihr Sohn William Martin geboren, genannt Billy. Als die Ehe scheitert, geht Helmut allein nach Deutschland zurück, heiratet noch einmal und bekommt seinen zweiten Sohn Alexander, heute ein international gefragter Dirigent. Mit über 100 Millionen verkauften LPs und Hits wie »River of Dreams« oder »Just the Way You Are« ist Billy Joel einer der erfolgreichsten Solokünstler der Popmusik. Am 9. Mai 2009 wird er 60 Jahre alt.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Joel Story" von Steffen Radlmaier

    Die Joel Story
    mague

    mague

    02. September 2009 um 10:40

    Steffen Radlmaier erzählt in seinem Buch nicht vorranging die Geschichte eines Musikers, sondern die Geschichte einer Familie. Einer Familie, die ihre Wurzeln in Deutschland hat, durch die Nazis enteignet und zerrissen wurde, nach Amerika auswanderte, teilweise zurück nach Europa kehrte und doch aneinander gebunden blieb. Steffen Radlmaier versteht es die ungewöhnliche Geschichte spannend zu erzählen und gibt Einblicke in familiäre Bindungen, ohne jemals voyoristisch zu wirken. Sehr lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Joel Story" von Steffen Radlmaier

    Die Joel Story
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. June 2009 um 11:19

    war sehr interessant, es steht die Geschichte der ganzen Familie im Fokus dieser Biografie, insofern ist es für Billy-Joel-Fans evtl. nicht umfassend genug, denn die Geschichte des Musikers, seine Musik etc. werden "nur" umrissen, es wird nicht so detailliert darauf eingegangen.