Steffen Weinert

(116)

Lovelybooks Bewertung

  • 129 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 106 Rezensionen
(51)
(45)
(14)
(5)
(1)
Steffen Weinert

Lebenslauf von Steffen Weinert

Steffen Weinert, Jahrgang 1975, hat an der Filmakademie Baden-Württemberg studiert und arbeitet heute vor allem als Autor und Regisseur. Sein Kurzfilm „Der Aufreißer“ lief auf mehr als 60 nationalen und internationalen Filmfestivals und hat mehr als 20 Preise gewonnen. Sein Langfilmdebüt „Finn und der Weg zum Himmel“ wurde unter anderem auf den Festivals in Shanghai, Stuttgart und Biberach gezeigt, sowie von SWR und BR ausgestrahlt. Momentan bereitet er die Verfilmung von „Das Leben meiner Tochter“ vor. Im November 2016 erscheint außerdem sein Roman „Die Netten schlafen allein“ bei Rowohlt. Steffen Weinert lebt und arbeitet in Berlin.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Steffen Weinert
  • Ein wunderbar-erfrischender Roman für schöne Lesestunden!

    Die Netten schlafen allein
    dreamlady66

    dreamlady66

    24. February 2017 um 12:05 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    (Inhalt übernommen) Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!» Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ausgewiesener Experte. Als selbst sein wortkarger Freund Zwenn plötzlich eine feste Freundin hat, wird Christoph ...

    Mehr
  • Unterhaltsame Lektüre

    Die Netten schlafen allein
    Bad_Snow_White

    Bad_Snow_White

    20. February 2017 um 21:20 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Inhalt: «Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!» Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ausgewiesener Experte. Als selbst sein wortkarger Freund Zwenn plötzlich eine feste Freundin hat, wird Christoph klar: Es ...

    Mehr
  • Unterhaltsame Lektüre für zwischendurch mit einigen Schwächen

    Die Netten schlafen allein
    Vucha

    Vucha

    20. February 2017 um 19:11 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Zum Inhalt: Der 33-jährige Christoph hat bei Frauen wenig Erfolg, obwohl er ein guter Zuhörer ist, nicht raucht und sowohl kinderlieb als auch treu ist. Als dies ändert nichts daran, dass seine Freundin Inga mit einem anderen anbandelt und Christoph das Nachsehen hat. Auf der Hochzeit seines Freundes Hendrik findet dann Zwenn, der Dritte im Bunde, die Liebe seines Lebens und Christoph erkennt, dass sich in seinem Leben etwas ändern muss, wenn er seine Traumfrau finden will. In dieser Situation klingelt Christophs Nachbarin Juli ...

    Mehr
  • unterhaltsam und lustig

    Die Netten schlafen allein
    Steffi153

    Steffi153

    20. February 2017 um 10:48 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Christoph ist ein netter Kerl. Treu, Liebevoll, und auch noch Kinder-Freund (was allein schon sein Beruf als Erzieher zeigt). Und trotzdem will es mit den Frauen nicht so recht klappen. Zudem läuft es auch auf der Arbeit alles andere als Rund. Deprimiert lässt er sich auf Flirt-Tipps seines elfjährigen Nachbarssohn Emil ein - wie sich hierdurch Christophs Leben ändert, das erfährt man in "Die Netten schlafen allein". Christoph ist der Protagonist des Buches. Man wird schnell warm mit seinem Charakter, auch wenn er einem manchmal ...

    Mehr
  • Humorvolle Unterhaltung mit Happy End

    Die Netten schlafen allein
    Alex1309

    Alex1309

    20. February 2017 um 10:37 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Das Cover ist bereits lustig gestaltet und auch das Buch lässt den Humor nicht zu kurz kommen. Bereits der erste Satz des Klappentextes: „ Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung“ hat mich zum Lachen gebracht. Sehr bildhaft beschriebene Hauptakteure so dass ich mir jeden sehr gut vorstellen konnte. Der Schreibstil ist flüssig und humorvoll und ich musste an mehreren Stellen schmunzeln beim Lesen. So soll ein Buch sein, dass leichte Unterhaltung verspricht und dann auch bietet. Von mir eine klare ...

    Mehr
  • Christoph und die Frauen

    Die Netten schlafen allein
    rewareni

    rewareni

    19. February 2017 um 17:03 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Eigentlich wäre Christoph der Traum aller Schwiegermütter. Er ist nett, freundlich, arbeitet als Erzieher in einer KITA, aber trotzdem klappt es irgendwie nie mit den Frauen. Seine Freunde Hendrik und Zwenn, der eine verheiratet und der andere frisch verliebt, machen Christoph wieder einmal deutlich, wie einsam er doch ist. Zum Glück gibt es Emil, den Sohn seiner Nachbarin Juli, die ihn bittet für ein paar Tage auf ihren Sohn aufzupassen. Mit elfeinhalb Jahren ist er ein Experte in Sachen Beziehungen und gegen eine ordentliche ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Die Netten schlafen allein
    Steffen1

    Steffen1

    zu Buchtitel "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Ich möchte euch ganz herzlich zur Valentinstag-Leserunde meines Romans "Die Netten schlafen allein" einladen. KURZBESCHREIBUNG «Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!» Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ...

    Mehr
    • 121
  • Unterhaltsames Buch

    Die Netten schlafen allein
    sapadi

    sapadi

    17. February 2017 um 14:10 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Christoph kämpft noch immer mit der Trennung von seiner Freundin und auch beruflich läuft es nicht gerade rund bei ihm. Als nun die Nachbarin in seinem Urlaub ihm ihren elfjährigen Sohn zur Betreuung überlässt, weil sie dringend ins Krankenhaus muss, nimmt sich Christoph diesem an. Der Junge kümmert sich im Gegenzug um Christophs Liebesleben, was natürlich zu Verwicklungen führt. Als erstes fällt der lockere und unterhaltsame Schreibstil des Autors auf. Das passt zu dem durchaus vorhanden Humor und den manchmal ein wenig ...

    Mehr
  • Unterhaltsame Geschichte, ideal für Zwischendurch

    Die Netten schlafen allein
    dreamily1

    dreamily1

    15. February 2017 um 15:42 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Christoph und das Thema Frauen, das ist so eine Sache ;-) Bisher hat er in seinem Leben noch nicht so wirklich die Richtige gefunden oder nein, geglaubt hat er es schon öfter...wie z.B. auch bei Inga, als er voller Hoffnung und Erwartung bei ihr ist und sie ihn nur fragt, ob sie nicht einfach nur Freunde sein könnten. Tja das ist nicht so gelaufen wie er sich das vorgestellt hatte *g* Eigentlich ist ja Christoph ganz nett, er kann zuhören, ist Nichtraucher, sogar kinderlieb durch seine Arbeit als Erzieher, aber auch etwas naiv ...

    Mehr
  • Flirttipps von einem Elfjährigen

    Die Netten schlafen allein
    Blintschik

    Blintschik

    13. February 2017 um 21:19 Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

    Christoph ist 33 Jahre alt, ist Erzieher in einem Kindergarten, doch mehr hat er in seinem Leben noch nicht geschafft. Vorallen kann er die richtige Frau nicht finden. Als er eines Tages plötzlich auf seinen elfjährigen Nachbarn Emil aufpassen muss, versucht dieser ihm bei seim Problem zu helfen. Wenn man anfängt zu Lesen ist man direkt in der Geschichte drin und man kann sich alles wie in einem Film vorstellen. Ich habe zwischendurch immer mal wieder vergessen, dass ich überhaupt lese. Also der Schreibstil ist schonmal wirklich ...

    Mehr
  • weitere