Steffen Weinert

 4.2 Sterne bei 126 Bewertungen
Autor von Die Netten schlafen allein, Das Leben meiner Tochter und weiteren Büchern.
Steffen Weinert

Lebenslauf von Steffen Weinert

Steffen Weinert, Jahrgang 1975, hat an der Filmakademie Baden-Württemberg studiert und arbeitet heute vor allem als Autor und Regisseur. Sein Kurzfilm „Der Aufreißer“ lief auf mehr als 60 nationalen und internationalen Filmfestivals und hat mehr als 20 Preise gewonnen. Sein Langfilmdebüt „Finn und der Weg zum Himmel“ wurde unter anderem auf den Festivals in Shanghai, Stuttgart und Biberach gezeigt, sowie von SWR und BR ausgestrahlt. Im November 2016 erschien sein Roman „Die Netten schlafen allein“ bei Rowohlt, den er in Kürze mit Kostja Ullmann in der Hauptrolle selbst verfilmen wird. Sein zweiter Langfilm „Das Leben meiner Tochter“ ist mittlerweile fertiggestellt und soll im Sommer 2019 in die Kinos kommen. Im Februar 2019 erscheint sein neuer Roman „Läuft bei uns!“, ebenfalls bei Rowohlt.

Neue Bücher

Läuft bei uns

Erscheint am 19.02.2019 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Steffen Weinert

Die Netten schlafen allein

Die Netten schlafen allein

 (74)
Erschienen am 25.11.2016
Das Leben meiner Tochter

Das Leben meiner Tochter

 (31)
Erschienen am 08.12.2014
Finn und der Weg zum Himmel

Finn und der Weg zum Himmel

 (7)
Erschienen am 05.11.2015
Läuft bei uns

Läuft bei uns

 (0)
Erschienen am 19.02.2019

Neue Rezensionen zu Steffen Weinert

Neu
Blubbls avatar

Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

Gut gelungenes Buch
Blubblvor 18 Tagen

Da ich vom Beruf her auch mit Kindern arbeite fand ich die Sicht von christoph auf die Kinder sehr lustig und konnte gut seine Probleme mit den Eltern verstehen. Die Freunde von Christoph waren mir auch gleich sympathisch. Die Handlungen sowohl als auch das Ende haben mir wirklich gut gefallen :)

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

...ganz nett...
Lesebegeistertevor einem Jahr

Christoph wird von seiner Freundin verlassen. Völlig fertig versucht er trotzdem positiv zu denken und an seinem Liebeskummer nicht zu Grunde zu gehen. Seine Arbeit als Erzieher in einer Kindestagesstätte lenkt ihn da wunderbar ab. Kurzweiliger, witziger Roman für Tommy Jaud oder Rath Leser. Das Cover finde ich super!

Kommentieren0
1
Teilen
Reess avatar

Rezension zu "Die Netten schlafen allein" von Steffen Weinert

Peinlich witzig
Reesvor 2 Jahren

Christoph ist 33 und arbeitet in einer Kita. Seine zwei Freunde sind ziemlich crazy und mit den Frauen klappt es auch nicht wirklich , was nicht verwunderlich ist, wenn man mitbekommt , wie dumm er sich anstellt. Die Geschichte bedient sich sämtlicher Klischees und ist total überspitzt und unrealistisch. Ich habe etwas ganz anderes erwartet. Nichts gegen Humor, aber diese Witze fand ich irgendwie peinlich und die Protagonisten übertrieben schräg. Nur Emil, der elfjährige Junge der Nachbarin, hat meine Sympathie gewonnen  . Er scheint mehr drauf zu haben als Christoph  und will ihm helfen bei Frauen einen besseren Eindruck zu machen. Tja, aber sonst gibt das Buch nicht viel her,...für mich eine Enttäuschung!

Kommentieren0
73
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Steffen1s avatar

Ich möchte euch ganz herzlich zur Valentinstag-Leserunde meines Romans "Die Netten schlafen allein" einladen.

KURZBESCHREIBUNG

«Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!»

Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ausgewiesener Experte. Als selbst sein wortkarger Freund Zwenn plötzlich eine feste Freundin hat, wird Christoph klar: Es ist allerhöchste Zeit, sein Leben zu ändern und die Richtige zu finden! Dass ihm bei diesem Neustart ausgerechnet sein elfjähriger Nachbar Emil mit Flirt-Tipps zur Seite stehen muss, zeigt allerdings, wie tief er mittlerweile gesunken ist ...

Die Teilnahmevoraussetzungen für diese Leserunde sind, dass ihr Zeit habt, euch rege an der Diskussion zu beteiligen und euch zudem verpflichtet, bis 15. März eine kurze Rezension zu schreiben.

Unter allen Bewerbern verlose ich 14 Gratis-Exemplare, die ich sofort nach Ende der Bewerbungsphase verschicken werde. Wer möchte, kann sein Exemplar auch gerne signiert haben.

Wer hat Interesse und möchte sich bewerben?

dreamlady66s avatar
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor 2 Jahren
Zur Leserunde
Steffen1s avatar

Ich möchte euch ganz herzlich zur Weihnachtsleserunde meines Romans "Die Netten schlafen allein" einladen.

KURZBESCHREIBUNG

«Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!»

Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ausgewiesener Experte. Als selbst sein wortkarger Freund Zwenn plötzlich eine feste Freundin hat, wird Christoph klar: Es ist allerhöchste Zeit, sein Leben zu ändern und die Richtige zu finden! Dass ihm bei diesem Neustart ausgerechnet sein elfjähriger Nachbar Emil mit Flirt-Tipps zur Seite stehen muss, zeigt allerdings, wie tief er mittlerweile gesunken ist ...

Jeder, der das Buch bereits besitzt oder sich gerne kaufen möchte, kann an der Leserunde teilnehmen und sich rege an der Diskussion beteiligen.

Unter allen Bewerbern verlose ich fünf Gratis-Exemplare, die ich sofort nach Ende der Bewerbungsphase am kommenden Montag verschicken werde. Wer möchte, kann sein Exemplar auch gerne signiert haben.

Die Leserunde endet am 15. Januar 2017. Toll wäre, wenn jeder Teilnehmer bis dahin eine kurze Rezension verfassen könnte.

Wer hat Interesse und möchte sich bewerben?

srieglers avatar
Letzter Beitrag von  srieglervor 2 Jahren
Zur Leserunde
Steffen1s avatar

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Am 25. November erscheint mein Roman "Die Netten schlafen allein", aber schon vor dem Erscheinungstermin haben einige Auserwählte die Möglichkeit den Roman vorab zu lesen.

KURZBESCHREIBUNG

«Ich war bisher noch nie das Problem, sondern immer die Lösung!»

Christoph und die Frauen – das hat in den letzten 33 Jahren nicht so richtig funktioniert. Dabei ist er eigentlich ein guter Typ: Er kann zuhören, ist Nichtraucher, treu und zudem kinderlieb, was er täglich als Erzieher in der Kita Kunterbunt unter Beweis stellt. Aber es hilft nichts, in Sachen Liebeskummer ist Christoph trotzdem ein ausgewiesener Experte. Als selbst sein wortkarger Freund Zwenn plötzlich eine feste Freundin hat, wird Christoph klar: Es ist allerhöchste Zeit, sein Leben zu ändern und die Richtige zu finden! Dass ihm bei diesem Neustart ausgerechnet sein elfjähriger Nachbar Emil mit Flirt-Tipps zur Seite stehen muss, zeigt allerdings, wie tief er mittlerweile gesunken ist ...

Die Teilnahmevoraussetzungen für diese Leserunde sind, dass ihr Zeit habt, euch rege an der Diskussion zu beteiligen und ihr euch zudem verpflichtet, bis 25. November eine kurze Rezension zu schreiben. Bewerbt euch also bitte nur, wenn das zeitlich für euch klappt.

Der Rowohlt Verlag stellt freundlicherweise 20 Bücher zur Verfügung, die ab 7. November an die Auserwählen verschickt werden.

Wer hat Interesse und möchte sich bewerben? Schreibt mir euer peinlichstes Liebeskummererlebnis.

L
Letzter Beitrag von  Line88vor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Steffen Weinert wurde am 28. September 1975 in Landsberg am Lech (Deutschland) geboren.

Steffen Weinert im Netz:

Community-Statistik

in 134 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks