Neuer Beitrag

Steffen1

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde meines Romans „Läuft bei uns“ einladen.


KURZBESCHREIBUNG

Sebastian Schulz, alleinerziehender Vater der 14-jährigen Mathilda, ist entsetzt, als seine Tochter zum ersten Mal in ihrem Leben eine Vier mit nach Hause bringt. Da das Kind sein wichtigstes Projekt ist, lässt er alles stehen und liegen und fahndet nach der Ursache. Doch die ist glücklicherweise schnell gefunden. Sebastian ist überzeugt: Sein Kind ist hochbegabt und deswegen in der Schule einfach nur unterfordert. Allerdings - er ist so ziemlich der Einzige, der an diese Theorie glaubt …

Die Teilnahmevoraussetzungen für diese Leserunde sind, dass ihr Zeit habt, euch rege an der Diskussion zu beteiligen und euch zudem verpflichtet, bis 7. April eine kurze Rezension zu schreiben.

Ich stelle 10 Gratis-Exemplare zur Verfügung, die sofort nach Ende der Bewerbungsphase verschickt werden.

Wer hat Interesse und möchte sich bewerben? 

Autor: Steffen Weinert
Buch: Läuft bei uns

Michael_Blum

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Es gibt, so gaube ich, kaum noch ein Thema, welches noch nicht in einer Komödie filmisch verewigt worden ist.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass folgender Stoff nicht übel wäre:
Ein Paar in der Trennungsphase, beide wollen nicht mehr, aber durch lustige Vorkommnisse gelingt der Schritt bis zur Trennung einfach nicht.
Wär doch was, oder???

katy-model

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr gut,daher würde ich es gerne lesen und rezensieren.. ich bewerbe mich für das Buch Exemplar

Beiträge danach
64 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jacky2708

vor 2 Wochen

Leseabschnitt Seite 107-205
Beitrag einblenden

Nun bin ich auch schon durch.
Das mit der Klassenfahrt fand ich auch etwas übertrieben, wobei das aber auch wieder zu Sebastian passte. Mathilda kann einem schon echt leid tun. Ich hätte so einen Vater nicht haben wollen, obwohl seine Art auch verständlich ist. Es freut mich daher zu lesen, dass er es selbst eingesehen hat und wieder nach vorn schauen will. Hat mir sehr gut gefallen das Buch.

Jacky2708

vor 2 Wochen

Rezensionen

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.

Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Steffen-Weinert/Läuft-bei-uns-1553174446-w/rezension/2024804292/?showSocialSharingPopup=true

Diese habe ich ebenfalls bei Weltbild, Thalia und Amazon veröffentlicht.

Die_Parallelele

vor 2 Wochen

Leseabschnitt Seite 1-106

Leider konnte ich den Hauptcharakteren, insbesondere unserem eigenartigen Helikoptervater, absolut nichts abgewinnen. Seine Handlungen liessen mich als angehende Lehrperson eher ärgerlich zurück, auch wenn ich durchaus bei der einen oder anderen Szene lachen konnte. Doch der Schreibstil liess mich nur so dadurchfliegen und diese Leichtigkeit darin bewundere ich sehr.

Die_Parallelele

vor 2 Wochen

Leseabschnitt Seite 107-205

Von Seite zu Seite habe ich mich von unserem netten Herr Überwachungsstaat mehr distanziert und ich frage mich nun auch, weshalb sein Verleger überhaupt eingebaut wurde, denn dieser erschien mir als zu präsent und von seiner Präsenz konnte ich zu wenig Information abgewinnen. Und auch dieser schien mir viel zu aufdringlich und damit äusserst unsympathisch. Es erstaunt mich auch ausserordentlich, dass Mathilda unter ihren ERziehungsumständen keine Drogenprobleme oder ähnlcihes bekommen hat und so eine normale Jugendliche ist.

Die_Parallelele

vor 2 Wochen

Rezensionen

https://www.lovelybooks.de/autor/Steffen-Weinert/L%C3%A4uft-bei-uns-1553174466-w/rezension/2024863182/

Acuh meine Rezension ist nun online gegangen. Leider konnte ich mit diesem Buch nicht so warm werden. Doch dass ich es gelesen habe bereue ich nicht, denn ich konnte trotzdem so einiges abgewinnen. Danke vielmals, dass ich mitlesen konnte. :D

Anna_Barbara

vor 2 Wochen

Leseabschnitt Seite 107-205
Beitrag einblenden

Sebastian kann wirklich froh sein, dass seine Tochter so normal ist 😂
Furchtbar peinlich wie er sie aus dem Bus rausgeholt hat... Das Ende war mit ein bisschen zu glatt.
Für Alleinerziehende ist es wahrscheinlich noch schwieriger loszulassen. Ich stelle es mir auch schwierig vor den Kindern zu vertrauen und dem Drang zu widerstehen sie irgendwie zu überwachen/auszuspionieren. Das ist ja heutzutage alles möglich.

Anna_Barbara

vor 2 Wochen

Rezensionen

https://www.lovelybooks.de/autor/Steffen-Weinert/Läuft-bei-uns-1553174466-w/rezension/2025498200/

Danke, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.