Steffen Wittenbecher

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird

    Schauder: Ein Mann der Tat [Psychothriller]
    Kerry

    Kerry

    05. January 2015 um 19:48 Rezension zu "Schauder: Ein Mann der Tat [Psychothriller]" von Steffen Wittenbecher

    Schauder unterschied sich schon als Kind von den Übrigen. Er war mehr ein Einzelgänger und lebte ein eher ruhiges Leben mit seiner alleinerziehenden Mutter. Der junge Schauder war nicht unglücklich mit seinem Leben, er hatte einen Freund in seinem Alter, Karl Hauser und war eng mit einem Obdachlosen, Hermann, befreundet. Von diesem lernte er so manches über das Leben und auch seine Mutter unterstütze diese Freundschaft, da sie merkte, wie gut Hermann ihrem Sohn tat, zumal dieser ja ohne Vater aufwuchs. An einem Sommertag waren ...

    Mehr
  • Die schrullige alte Dame und der verschwundene Postbote

    INGESCHENK: Der ominöse Fall der Ingeborg Ginster
    Kerry

    Kerry

    10. December 2013 um 11:08 Rezension zu "INGESCHENK: Der ominöse Fall der Ingeborg Ginster" von Steffen Wittenbecher

    Mai 1986 in Klang: Die verwitwete Ingeborg Ginster ist ein Großmütterchen, wie sie im Buche steht, nur ohne Kinder und Enkelkinder. Sie lebt in einem kleinen Häuschen und Kater Helmut leistet ihr, wenn er nicht gerade auf Streifzügen durch die Nachbarschaft ist, Gesellschaft. Am Donnerstag bekommt Ingeborg immer Besuch von ihrer Freundin, mit der sie das Hobby Kaffeefahrten gemeinsam hat. Ansonsten lebt sie ein ruhiges und zurückgezogenes Leben, hat jedoch die auffällige Neigung zu Selbstgesprächen. Eines Tages jedoch kommt der ...

    Mehr
  • Anfangs Zäh doch dann wirklich mitreissend...

    Ingeschenk
    Taya

    Taya

    12. November 2013 um 10:37 Rezension zu "Ingeschenk" von Steffen Wittenbecher

    Ingeborg Ginster ist eine recht spezielle Person. Durch eine Krankheit ist sie doch ziemlich verwirrt und vergesslich. Doch sie lässt sich nicht zu schnell täuschen und so ist sie im Laufe des Buches wirklich dabei alles zu lösen. Wer ihren Kater Helmut getreten hat, wieso "ihr" Postbote Herr Schmidt einfach plötzlich verschwunden ist und was es mit dem neuen Postboten auf sich hat. Was sie jedoch erst sehr spät merkt, dass sie selbst in Gefahr ist. Ingeborg Ginster ist allein stehend, da sie ihren Mann verloren hat. Sie schlägt ...

    Mehr
  • Herrliche Mischung zwischen Heiterkeit und Spannung mit krassem Ende!

    Ingeschenk
    Maren11

    Maren11

    20. October 2013 um 22:15 Rezension zu "Ingeschenk" von Steffen Wittenbecher

    Ich habe gerade das Erstlingswerk des Autors Steffen Wittenbecher durchgelesen und bin begeistert! Es handelt sich laut Amazon um einen freien Autor, daher war ich erst froh, dass ich das Buch im Rahmen einer Sonderaktion geladen hatte. Man weiß ja nie, aber – soviel kann ich schon verraten – meine Sorge war unberechtigt! Inhaltsbeschreibung laut Amazon.de (http://www.amazon.de/dp/B00FE1AM6M)   Örtchen Klang im Mai 1986. Die Ereignisse überschlagen sich: Die resolute und auch etwas schrullige Ingeborg Ginster wird eines Morgens, ...

    Mehr
  • Herrliche Mischung zwischen Heiterkeit und Spannung mit krassem Ende!

    INGESCHENK: Der ominöse Fall der Ingeborg Ginster
    Maren11

    Maren11

    20. October 2013 um 20:59 Rezension zu "INGESCHENK: Der ominöse Fall der Ingeborg Ginster" von Steffen Wittenbecher

    Ich habe gerade das Erstlingswerk des Autors Steffen Wittenbecher durchgelesen und bin begeistert! Es handelt sich laut Amazon um einen freien Autor, daher war ich erst froh, dass ich das Buch im Rahmen einer Sonderaktion geladen hatte. Man weiß ja nie, aber – soviel kann ich schon verraten – meine Sorge war unberechtigt! Inhaltsbeschreibung laut Amazon.de (http://www.amazon.de/dp/B00FE1AM6M)   Örtchen Klang im Mai 1986. Die Ereignisse überschlagen sich: Die resolute und auch etwas schrullige Ingeborg Ginster wird eines Morgens, ...

    Mehr