Steffi Bieber-Geske

 4,8 Sterne bei 52 Bewertungen

Lebenslauf von Steffi Bieber-Geske

Steffi Bieber-Geske, Jahrgang 1978, schreibt seit ihrem 16. Lebensjahr – zunächst für Tageszeitungen, später für verschiedene Unternehmen und Organisationen. Die Journalistin studierte Publizistik, Psychologie und Neuere Deutsche Literatur – mit dem Schwerpunkt Kinderbücher und Märchen – an der Freien Universität und der Humboldt-Universität Berlin. Heute lebt die Mutter von zwei Söhnen mit ihrer Familie am Stadtrand von Berlin, schreibt und verlegt Kinderbücher und organisiert die Berliner Buchmesse BUCHBERLIN.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Steffi Bieber-Geske

Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger (ISBN: 9783942428620)

Abenteuer im Land der Wikinger

 (12)
Erschienen am 05.03.2020
Cover des Buches Abenteuer im Spreewald (ISBN: 9783959160506)

Abenteuer im Spreewald

 (10)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Abenteuer im Erzgebirge (ISBN: 9783942428996)

Abenteuer im Erzgebirge

 (5)
Erschienen am 15.10.2018
Cover des Buches Abenteuer auf Rügen (ISBN: 9783942428002)

Abenteuer auf Rügen

 (2)
Erschienen am 17.03.2014
Cover des Buches Sagenhafte Ferien auf Usedom (ISBN: 9783959161008)

Sagenhafte Ferien auf Usedom

 (2)
Erschienen am 15.10.2022

Neue Rezensionen zu Steffi Bieber-Geske

Cover des Buches Abenteuer im Erzgebirge (ISBN: 9783942428996)
K

Rezension zu "Abenteuer im Erzgebirge" von Elisabeth Schieferdecker

Eine Familienreise ins Weihnachtswunderland
kinderbuchundbasteleivor einem Monat

Vor vielen Jahren war ich einmal mit meinen Eltern in der Vorweihnachtszeit in der Spielzeugstadt Seiffen! Es war so ein wunderbares Erlebnis, an das ich so gerne zurückdenke! Räuchermännchen, Nussknacker, Weihnachtssänger, Schwibbogen und Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge hatten bei uns in der Familie immer ihren festen Platz.

In diesem schönen Buch wird Kindern das Erzgebirge und seine weihnachtliche Volkskunst nähergebracht, und viele tolle Aktivitäten für Familien beschrieben, und zwar eingebettet in die Geschichte von Lilly und Nikolas und ihren Eltern. Papa hat anlässlich Mamas Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk vorbereitet: Eine Reise ins Winterwunderland Erzgebirge. Das hatte sie sich schon lange gewünscht! Die ganze Familie ist begeistert. Das sind mal ganz andere Weihnachten als gewohnt.

Der Adventskalender wurde leider zu Hause vergessen, doch Papa hat sich für den Urlaub einen besonderen Weihnachtsersatzkalender ausgedacht mit einer Aktivität für jeden Tag! Wenn das nicht spannend ist!

Gemeinsam unternimmt die Familie viele tolle Dinge, die Groß und Klein Spaß machen. 

Ein Tipp: Gebt euren Kindern dieses Buch nicht in die Hand, wenn ihr nicht ins Winterwunderland Erzgebirge reisen wollt, denn eure Kinder werden es lieben, was es hier alles zu unternehmen gibt und euch keine Ruhe mehr lassen, bis ihr selbst vor Ort gewesen seid und sie alles selbst erleben konnten, was Lilly und Nikolas aus dem Buch mit ihren Eltern unternommem haben:

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt von Annaberg-Buchholz mit der über 10 m hohen Marktpyramide und den einzigartigen Wichtelwerkstätten, wo die Kinder zusammen mit den Wichteln basteln dürfen. Auch in der Wichteldrechslerei, der Wichtelreitschule und beim Wichtelpostamt kommen Kinder voll auf ihre Kosten. Mit der ältesten Seilschwebebahn Deutschlands geht es auf den Fichtelberg hinauf, oder man genießt die Natur bei einer Fahrt mit der alten Fichtelbergbahn. Besondere Höhepunkte sind bestimmt auch eine Schlittenfahrt auf der 1.740 m langen Naturrodelstrecke, eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die verschneite Landschaft, das Besucherbergwerk mit Abenteuerspielplatz und natürlich das schmucke Spielzeugdorf Seiffen, wo die berühmten Erzgebirger Holzspielzeugmacher wohnen und arbeiten. Das und noch vieles mehr erleben Nikolas und Lilly zusammen mit ihren Eltern in dieser Winterreise-Geschichte.

Mitden Büchern von Biber & Butzemann geht es quer durch Deutschland. Sie machen Lust darauf, das eigene Land besser kennenzulernen und natürlich auch selbst zu bereisen! Ich finde dieses Konzept wirklich fantastisch!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Abenteuer im Land der Wikinger (ISBN: 9783942428620)
Corrados avatar

Rezension zu "Abenteuer im Land der Wikinger" von Nicole Grom

Lilly und Nikolas auf den Spuren der Wikinger
Corradovor 3 Monaten

Wer die Reiseführer für Kinder und Jugendliche aus dem Verlag Biber & Butzemann, der sich auf regionale Abenteuer und Feriengeschichten vor allem für ein junges Publikum spezialisiert hat, kennt, weiß, dass sie nicht nur sehr liebevoll gestaltet und mit hübschen Illustrationen versehen sind, sondern vor allem auf unterhaltsame Weise Sehens- und Erlebenswertes in den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands vorstellen und das ganze mit zum Teil sehr ausführlichen Hintergrundinformationen würzen, die so recht Lust darauf machen, mehr davon zu lesen. Als besonders erfreulich empfinde ich es, dass die vorgestellten Reiseziele eben vorwiegend in heimischen Gefilden angesiedelt sind, die so viel zu bieten haben, dass man sich beim Lesen unwillkürlich fragt, warum man im Urlaub unbedingt danach trachtet, in möglichst weite Fernen zu schweifen. Schönere, erlebnisreichere, von den sehr engagierten Eltern liebevollst geplante Urlaube als die, die die in bereits zahlreichen Ferienabenteuern zuvor aufgetretenen Protagonisten Lilly und Nikolas innerhalb Deutschlands erleben, kann man sich kaum vorstellen!

Auch in „Abenteuer im Land der Wikinger“ begegnet der Leser den neugierigen Geschwistern wieder – Kinder, wie sie sich Eltern nur wünschen können! Nie nörgeln sie herum, nie klagen sie über Langeweile, stets sind sie bereit, die Vorschläge ihrer Eltern anzunehmen, selbst wenn sie mehrere Tage hintereinander mit ihnen Museen besichtigen sollen, an denen sie weniger interessiert sind als Vater und Mutter. Sie wissen, dass sie dennoch stets auf ihre Kosten kommen, denn zwischendurch gibt es immer wieder die eine oder andere kleine Überraschung, ganz auf ihre Vorlieben zugeschnitten, die denn auch die Highlights der jeweiligen Reisen sind!

Die neueste Feriengeschichte um Lilly und Nikolas stellt die beiden zunächst einmal vor ein Rätsel: im Gegensatz zu den sonstigen Reisen wissen sie diesmal nicht, welches Ziel sich die Eltern ausgedacht haben, das sollen sie anhand von vielen kleinen Hinweisen, die ihr Vater mit offensichtlichem Genuss für sie ausgedacht hat, selber herausfinden. Für die beiden klugen Kinder stellt das keine Schwierigkeit dar und sehr bald schlussfolgern sie, dass es ins Wikingerland geht! Aber nicht, wie sie zunächst vermuten, nach Skandinavien oder gar nach Island, sondern hoch in den Norden Deutschlands, in die Gegend zwischen Flensburg, Schleswig und Kiel. Wikingerland? Das assoziiert man landläufig nicht gerade mit Deutschland – und doch gab es eine florierende Wikingersiedlung nahe Schleswig, nämlich Haithabu. Fasziniert lassen sich die Kinder ein auf die Geschichte des kriegerischen Volkes, das allerdings noch ganz andere Seiten hatte, können gar nicht genug bekommen von der Sagenwelt, die so starken Einfluss hatte auf das Leben der rauflustigen, immens neugierigen, wissensdurstigen und als Händler und Kaufleute ebenso erfolgreichen Wikinger.

Wenn letztere selbstredend die Hauptrolle im vorliegenden Buch spielen und immer wieder auf sie zurückgekommen wird, so bietet die Geschichte doch noch unendlich viel mehr! Interessante Ziele werden angesteuert – ob es nun das Ostsee-Info-Center in Eckernförde ist, der Besuch im Freizeitpark Tolk oder der im Tierpark Gettorf, die Fahrt nach Schloss Gottorf, in dessen Landesmuseum echte Moorleichen zu sehen sind, oder diejenige zum Schloss Glücksburg an der dänischen Grenze, einem der bedeutendsten und schönsten Renaissance-Schlösser Nordeuropas, die Besichtigung des Danewerk, des größten archäologischen Denkmals im Norden des europäischen Kontinents oder der Abstecher zur die Kinder stark beeindruckenden Eichhörnchenschutzstation Eckernförde, um nur eine kleine Auswahl der vielen Orte zu erwähnen, die alle auf ihre Weise Glanzlichter dieser an besonderen Erlebnissen reichen Ferienreise sind – wobei der eigentliche, der wirklich unvergessliche Höhepunkt erst ganz zuletzt kommt...

Und wieder auch gibt es ein Rätsel aufzulösen, wie im Zuge der meisten Abenteuer, die die Geschwister erleben und über das an dieser Stelle nicht viel verraten werden soll – außer, dass es dabei um einen geheimnisvollen Jungen geht, der Nikolas immer wieder begegnet, und um Träume, in denen die Geschwister sich unabhängig voneinander plötzlich in der Wikingerzeit wiederfinden. Dass beide Vorfälle miteinander zu tun haben, ergibt sich im Laufe der Geschichte wie von selbst...

Fazit: ein typischer Biber & Butzemann Reiseführer für die junge Generation ( aber nicht nur für diese! ), in eine unterhaltsame Geschichte verpackt – und ganz gewiss Lust machend, wie alle seine Vorgänger auch, auf den Spuren von Nikolas und seiner Schwester zu wandeln! Und wenn dann die Reiseroute noch obendrein so perfekt und abwechslungsreich ausgearbeitet wurde, wie das die beiden Autorinnen die Eltern des Geschwisterpaares haben tun lassen, stellen die Reisevorbereitungen keine große Herausforderung mehr dar! Eigentlich kann man sofort loslegen – mit „Abenteuer im Land der Wikinger“ in der Tasche selbstverständlich!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sagenhafte Ferien auf Usedom (ISBN: 9783959161008)
Uli_liests avatar

Rezension zu "Sagenhafte Ferien auf Usedom" von Steffi Bieber-Geske

Kinderbuch über die Insel Usedom
Uli_liestvor 5 Monaten

Sagenhafte Ferien auf Usedom (Lilly, Nikolas und das Geheimnis der versunkenen Stadt) von Steffi Bieber-Geske / Kerstin Groeper mit Illustrationen von Sabrina Pohle (Verlag Biber und Butzeman).

Sehr interessantes und informatives Kinderbuch über die Insel Usedom. Lilly und Nikolas machen über Ostern mit der Familie Urlaub auf Usedom. Die Familie besichtigt einige Sehenswürdigkeiten der Insel und die Kinder bekommen die Sage über eine versunkene Stadt erzählt. Auch andere Abenteuer warten auf die beiden wie ein Nachbarkind mit besonderen Fähigkeiten und ein Unfall. Das Buch eignet sich wunderbar als Vorbereitung für einen Urlaub auf Usedom oder als Erinnerung des vergangenen Urlaubs oder einfach zum Lesen mit Ostseeluft. Im Anhang findet der Leser*in eine Ausflugsliste von Usedom. Für Selbstleser ab 8 Jahren oder perfekt als Vorlesebuch.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooker,

wir möchten Euch gerne in den Spreewald entführen! „Abenteuer im Spreewald. Lilly, Nikolas und das geheimnisvolle Tagebuch“ ist eine Feriengeschichte für Kinder (und jung gebliebene Erwachsene!) und Teil einer Buchreihe, in der die Geschwister Lilly und Nikolas Deutschland in vielen spannenden Abenteuern entdecken.

Unser zauberhaft illustriertes Buch führt Euch an die schönsten Stellen des Spreewalds, stellt Freizeitaktivitäten für Familien vor, erzählt von geheimnisvollen sorbischen Sagengestalten – und öffnet durch das Tagebuch eines wendischen Müllersohnes ein Fenster in die Vergangenheit.

Wenn Ihr eine Reise in den Spreewald mit Euren Kindern plant oder wenn Ihr – auch ohne Kinder – mehr über diese magische Flusslandschaft und ihre Kultur erfahren wollt, dann fühlt Euch angesprochen! Wir verlosen sechs Exemplare des Buches.  

Beantwortet uns dazu bitte folgende Frage: Was reizt Euch am Spreewald? Warum würdet ihr ihn gerne besuchen oder was ist Euch von einer Reise besonders in Erinnerung geblieben?

 

Zum Inhalt:

Das Ferienhaus im Spreewald, in dem Lilly und Nikolas ihre Ferien verbringen, birgt ein Geheimnis. Als Nikolas sich den Kopf an einem Dachbalken stößt, fällt ihm ein ledergebundenes Buch in die Hände. Es entpuppt sich als Tagebuch eines wendischen Müllersohnes namens Juro, der vor 170 Jahren hier lebte.
Während Lilly und Nikolas mit ihren Eltern den heutigen Spreewald und die Stadt Cottbus kennenlernen, entführt Juros Tagebuch sie in die Zeit des Fürsten Pückler – und zu alten wendischen Sagen vom Wassermann und dem Glücksdrachen, dem Irrlicht und der Mittagsfrau, dem Pumphut und den Lutki.
Unvergessliche Ferien warten auf die Geschwister.

 

https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/

 

Rezensionen sind hier auf Lovelybooks sowie auf Amazon erwünscht.

 

Viel Erfolg bei der Bewerbung wünschen

Nicole Grom und Steffi Bieber-Geske

101 BeiträgeVerlosung beendet
3
Letzter Beitrag von  3erMamavor 3 Jahren
Nun auch endlich unsere Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Steffi-Bieber--Geske-/Abenteuer-im-Spreewald-1971338345-w/rezension/2155749711/?showSocialSharingPopup=true Ebenfalls gestreut, u.a. bei Amazon und bald auch bei Insta....

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks