Steffi Bieber-Geske , Sabrina Pohle Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee“ von Steffi Bieber-Geske

Lilly und Nikolas lieben es, mit Mama und Papa auf dem Flohmarkt zu stöbern. Diesmal entdecken sie dabei etwas ganz Besonderes: ein wunderschönes Segelschiff in einer alten Flasche. Wie kommt das da rein, fragen sich Lilly und Nikolas – und was bedeutet die Inschrift „Möge dieses Schiff dich sicher zu mir zurückbringen“? Die Spur führt an die Mecklenburgische Ostseeküste. Nicht nur die tollen Strände und Spielplätze in Kühlungsborn, Rerik und Boltenhagen begeistern die Kinder, sondern auch die riesigen Backstein-Kirchen in Bad Doberan und Wismar und die uralte Dampfeisenbahn namens „Molli“. In Klütz entdecken Lilly und Nikolas die Schönheit der Schmetterlinge, in Dassow wilde Tigern und in Kussow folgen sie der Spur der Steinzeitmenschen. Zwischen Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik, Wismar und Boltenhagen machen Lilly und Nikolas so manch aufregende Entdeckung – und lösen schließlich das Geheimnis des Buddelschiffs.

Ein tolles Buch für Groß und Klein

— LeKo
LeKo

Liebevolle Geschichte für Leser im Grund- und Vorschulalter mit wertvollen Reisetipps rund um die Mecklenburgische Ostsee

— camilla1303
camilla1303

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Reise an die Mecklenburgische Ostsee

    Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee
    LeKo

    LeKo

    11. December 2016 um 14:38

    Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee - Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffs Autor:Steffi Bieber-Geske Illustratorin:Sabrina Pohle Version:Taschenbuch + eBook Seiten: 100 Verlag:Biber & Butzemann Altersempfehlung: 5-11 Jahre Kurzbeschreibung (übernommen): Lilly und Nikolas lieben es, mit Mama und Papa auf dem Flohmarkt zu stöbern. Diesmal entdecken sie dabei etwas ganz Besonderes: ein wunderschönes Segelschiff in einer alten Flasche. Wie kommt das da rein, fragen sich Lilly und Nikolas – und was bedeutet die Inschrift „Möge dieses Schiff dich sicher zu mir zurückbringen“? Die Spur führt an die Mecklenburgische Ostseeküste. Nicht nur die tollen Strände und Spielplätze in Kühlungsborn, Rerik und Boltenhagen begeistern die Kinder, sondern auch die riesigen Backstein-Kirchen in Bad Doberan und Wismar und die uralte Dampfeisenbahn namens „Molli“. In Klütz entdecken Lilly und Nikolas die Schönheit der Schmetterlinge, in Dassow wilde Tigern und in Kussow folgen sie der Spur der Steinzeitmenschen. Zwischen Bad Doberan, Kühlungsborn, Rerik, Wismar und Boltenhagen machen Lilly und Nikolas so manch aufregende Entdeckung – und lösen schließlich das Geheimnis des Buddelschiffs. Meine Meinung: Ich habe das Buch gelesen, nachdem ich an der Mecklenburgischen Ostsee Urlaub gemacht habe. Mit Kindern kann man das Buch sehr gut lesen, vielleicht auch wenn man direkt dort Urlaub macht, denn es eignet sich gut als kleiner Reiseführer. Man lernt die Umgebung gut kennen und erfährt, welche Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote man an der Mecklenburgischen Ostsee erleben kann. Es sind Ausflugsziele für jedes Wetter dabei. Weiterhin erzählt das Buch auch eine schöne Geschichte über die Entstehung eines Buddelschiffs. Allerdings sind manche Begriffe für die gedachte Altersgruppe schwer zu verstehen. Auch die Eltern haben sicherlich einige Probleme, den Kindern die Begriffe nahe zu bringen und zu erklären. Sonst ist es sehr kindgerecht geschrieben und Lilly und Nikolas sind beschrieben, wie echte Kinder sind. Das Buch ist von der Länge sehr gut gewählt, es ist nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Die Kinder verlieren daher nicht das Interesse an der Geschichte. Die Illustrationen von Sabrina Pohle sind sehr gelungen und entsprechen der Wirklichkeit. Durch die Details in den Bildern, kann man sich die Geschichte und die Orte sehr gut vorstellen. Was ich sehr gelungen finde, ist die Karte am Anfang des Buches. Dort kann man genau sehen, wo die einzelnen Orte sich befinden. Außerdem sieht man welche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele es im jeweiligen Ort gibt. Die Schrift ist in größeren Druckbuchstaben gewählt wurden, so dass Kinder, die bereits schon etwas geübter im Lesen sind, das Buch auch gut selber lesen können. Fazit: Das Buch macht Lust an die Mecklenburgische Ostsee zu reisen um dort seinen Urlaub zu verbringen. Ich lese das Buch als Erwachsene auch sehr gern. Das Buch ist daher für die ganze Familie geeignet.

    Mehr
  • Ein kindgerechter Reiseführer der ganz besonderen Art

    Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee
    camilla1303

    camilla1303

    30. July 2016 um 11:15

    Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffs „Lilly und Nikolas lieben es, mit Mama und Papa auf dem Flohmarkt zu stöbern. Diesmal entdeckt Nikolas dabei etwas ganz Besonderes: ein wunderschönes Segelschiff in einer alten Flasche. Wie kommt das da rein?, fragen sich die Kinder – und was bedeutet die Inschrift „Möge dich dieses Schiff sicher zu uns nach Hause bringen“?“Bei „Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee -Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffs“ von Steffi Bieber-Geske, handelt es sich um eine spannende Geschichte für junge Leseratten im Grund- und Vorschulalter. Das Buch ist zusätzlich voller nützlicher Reisetipps rund um die Mecklenburgische Ostsee. „Nicht nur die tollen Strände und Spielplätze in Kühlungsborn, Rerik und Boltenhagen begeistern die Kinder, sondern auch die riesigen Backsteinkirchen in Bad Doberan und Wismar und die uralte Dampfeisenbahn namens „Molli“.“Wir haben das Buch als Vorbereitung auf unseren Sommerurlaub genutzt, da wir heuer selbst an die Ostsee fahren. Ich als Mama hatte ein wenig Angst vor der langen Autofahrt, aber ich bin mir sicher, dass das Buch geholfen hat, den Kindern die Wartezeit zu verkürzen. Wie Lilly und Nikolas, möchten auch meine Zwerge wilde Tiger in Dassow entdecken und der Spur der Steinzeitmenschen in Kussow folgen. Und sollte zwischenzeitlich doch ein „Sind wir schon bald da?“-Chor von der Rückbank vernommen werden, werde ich meinen Kindern einfach die wunderschön gestalteten Illustrationen von Sabrina Pohle, die das Buch abrunden, zeigen. Von einer Karte der Region, über ein Bild der Glocke des Münsters, bis hin zum Strand in Rerik, werden alle Sehenswürdigkeiten der Region dargestellt.Als Leser des Buches hat man das Gefühl, den Familienurlaub von Lilly und Nikolas hautnah mitzuerleben und auch ich als Erwachsene wollte unbedingt hinter das Geheimnis des Buddelschiffs kommen. Nicht weniger habe ich gestaunt, als im Buch auch noch erklärt wurde, wie man so ein Buddelschiff überhaupt baut.Aus der Reihe rund um Lilly und Nikolas sind auch noch andere Bücher beziehungsweise kindgerechte Reiseführer rund um die deutschen Urlaubsregionen erschienen und ich bin mir sicher, dass ich das ein oder andere Lilly und Nikolas Buch wieder als Vorbereitung auf den Familienurlaub im Kinderzimmer einziehen lassen werde. „Schatzsuche in Berlin und Brandenburg“ steht schon auf unserer Wunschliste für den Herbst.

    Mehr