Steffi Hege Liebe in Wyoming - Lia & Jayden

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe in Wyoming - Lia & Jayden“ von Steffi Hege

Als die schüchterne Lia in dem Café, in dem sie arbeitet, den Ex-Marine Jayden kennenlernt, ist sie hingerissen von seiner warmherzigen Art und seinem attraktiven Äußeren. Und auch er ist bezaubert von ihrer zarten Schönheit. Doch Lia hat schon Schlimmes erlebt mit Männern – wird es ihr gelingen, sich auf Jayden einzulassen und ihre Dämonen zu besiegen? Und kann Jayden für Lia der Mann sein, den sie sich wünscht? Wenn sie den Weg zueinander finden wollen, dann müssen sie das lernen, was ihnen am schwersten fällt: einem anderen Menschen ganz und gar zu vertrauen. »Lia & Jayden« wurde im Oktober 2014 erstveröffentlicht. Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.

Ein Buch für Zwischendurch, bei dem man nicht viel nachdenken möchte – mehr aber leider nicht.

— fraeulein_lovingbooks

Stöbern in Liebesromane

Be my Girl!

Romantische, humorvolle und lesenswerte lovestory

Astrid_Wirger

Winterduft und Schneeflockenküsse

witzig, romantisch, was fürs Herz ohne Kitsch

Lesewunder

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Super Buch, aber kam nicht ganz an Band 1 heran

Tintenklex

Losing me: Verliebt in meinen Stiefbruder

Eine schöne Geschichte, in der ein Mädchen zu sich selbst und seiner großen Liebe findet

BuecherMonde

Winterzauber in Paris

Winterzauber und Romantik pur!

lauraszeilen

Taste of Love - Zart verführt

Ein sehr schöner und amüsanter Liebesroman.

Angy93

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe in Wyoming - Lia & Jayden

    Liebe in Wyoming - Lia & Jayden

    fraeulein_lovingbooks

    08. November 2015 um 16:05

    Inhalt Als die schüchterne Lia in dem Café, in dem sie arbeitet, den Ex-Marine Jayden kennenlernt, ist sie hingerissen von seiner warmherzigen Art und seinem attraktiven Äußeren. Und auch er ist bezaubert von ihrer zarten Schönheit. Doch Lia hat schon Schlimmes erlebt mit Männern – wird es ihr gelingen, sich auf Jayden einzulassen und ihre Dämonen zu besiegen? Und kann Jayden für Lia der Mann sein, den sie sich wünscht? Wenn sie den Weg zueinander finden wollen, dann müssen sie das lernen, was ihnen am schwersten fällt: einem anderen Menschen ganz und gar zu vertrauen. (Quelle: Amazon)Meine Meinung Jayden hilft Lia aus einer brenzligen Situation mit einem Mann und diese möchte am gleichen Abend noch mit ihm in die Kiste steigen, der Grund: der brutale Exmann kommt in ein paar Wochen wieder auf freien Fuß und bis dahin möchte sie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Nur leider will dies Jayden nicht – nach dem Abend versuchen sie wieder getrennte Wege zu gehen. Der Bruder von Lia und seine Freunde (plus deren Frauen) haben eine klasse Idee: Lia soll mit einem Exsoldaten an ihren Verteidugungsmöglichkeiten im Falle eines Angriffs vom Ex feilen – Überraschung: es ist Jayden. Die Damen merken schnell, das die beiden sich irgendwie kennen und dort Gefühle im Raum stehen – die Männer sind erst skeptisch, lassen sich aber überzeugen. Schließlich trainieren sie zusammen, kommen sich näher und der Ex wird entlassen… Lia ist eine verunsicherte und träumerische junge Frau, die mit der Vergangenheit nicht klar kommt. Sie hat Angst vor Männern, dem Exmann sei dank. Dieser ist auch Schuld, das der große Bruder ins Gefängnis musste – Lia gibt sich die Schuld daran und versucht das sie niemanden zur Last fällt. Bei ihrem Job ist sie oft nicht bei der Sache – immer in Gedanken bei dem Exmann. Der Chef toleriert es – meiner Meinung nach etwas fraglich, da das mit Sicherheit kaum einer lange mitmachen würde. Mit Jayden tritt etwas Hoffnung in ihre Leben, er soll die letzte Sache von ihr bekommen, die der Exmann die Erhalten hat: ihre Jungfräulichkeit. Sie will sie vor der Entlassung verlieren. Durch das Verteidigungstraining wird sie zwar erst stärker und lernt sich zu wehren, doch als der Ex vor ihr steht ist alles vergessen – das kann ich auch nicht ganz verstehen, da immer etwas hängen bleibt. Sie will doch eigentlich kein Opfer sein, fällt aber ständig in die Rolle zurück und scheint sich darin ja doch sehr wohl zu fühlen. Auch im Umgang mit Jayden nach der gemeinsamen Nacht wird sie zum armen Opfer und suhlt sich im Mitleid der anderen, da kann einem ja der Verdacht aufkommen, das sie das alles nur spielt um Aufmerksamkeit zu erhalten. Darauf deutet auch ihr ewiges “ich darf niemanden zur Last fallen” für mich hin. Sie redet nicht viel und lässt sich nicht viel helfen, damit die anderen immer wieder zu ihr kommen – dann hat sie ihre Aufmerksamkeit. Jayden hat Angst vor Beziehungen mit jüngeren Frauen, nachdem ihn seine Ehefrau erste verlassen hat. Er steht Lia kritisch gegenüber, verliebt sich aber sofort unsterblich in sie. Als es dann zum Training kommt ist er begeistert und kommt ihr näher und schläft schließlich auch mit ihr – verletzt sie aber durch einen Anruf und ein paar Worte, sodass sie sich trennen und er abgemeldet ist. Erst versucht er zu kämpfen gibt aber schnell auf und versucht es nur noch ab und zu sehr halbherzig. Insgesamt hat mir das Buch nicht so gut gefallen, die Story ist nicht schlecht – aber deutlich vorhersehbar. Ich wurde in keinster weise überrascht. Auch das plötzlich die Therapie anschlagt, obwohl mehrere vorher versagt haben, ist für mich mehr als zweifelhaft, vor allem da der Bruder erst am Ende mit seiner ehemaligen Therapeutin um die Ecke kommt. Er wusste mit Sicherheit, das alle anderen nicht geholfen haben und hat nichts unternommen oder ihr geholfen. In meinen Augen wollte er es wohl auch nicht, da sie so ein wenig von ihm abhängig ist und er noch mit über ihr Leben bestimmen kann. Einziger positiver Aspekt war das Auftauchen des Exmannes – endlich gab es wieder Trubel und Aufregung, nur leider in begrenzten Maße – da hatte ich mir viel mehr Ärger gewünscht und das es nicht so schnell wieder zu Ende geht. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig – ein Buch für Zwischendurch, beidem man nicht viel nachdenken möchte – mehr aber leider nicht.Schönstes Zitat gab leider keins :(  Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks