Steffi von Wolff

 3.6 Sterne bei 1.293 Bewertungen
Autorin von Fremd küssen, Die Knebel von Mavelon und weiteren Büchern.
Autorenbild von Steffi von Wolff (© Jörg Steinmetz)

Lebenslauf von Steffi von Wolff

Einfach ist es einfacher: Steffi von Wolff wurde 1966 in der Nähe von Frankfurt am Main geboren. Nach einer Ausbildung zur Hotelkauffrau in Frankfurt verschlug es sie Anfang der Neunzigerjahre zum Hessischen Rundfunk. Bei hr3 war von Wolff zuerst Moderatorin und Redaktionsassistentin, dann Redakteurin und Reporterin. Sie wechselte 1998 zur Jugendwelle hr XXL (jetzt YOU FM) und verdingte sich dort als Moderatorin, Redakteurin und Comedy-Autorin. 2002 übersiedelte von Wolff nach Hamburg und arbeitet heute freiberuflich für diverse Magazine und TV-Produktionsfirmen. Mit dem Schreiben fing sie während ihrer Radiozeit an. "Fremd küssen" (2003), ihr erster Roman, war ein sofortiger Erfolg. Im Juli 2014 erscheint ihr erstes Sachbuch "Mundgeblasen". Hier wird das Thema Sex mal anders angegangen: Ehrlich und ohne Firlefanz. So, wie es einfach ist!

Neue Bücher

Her mit dem schönen Leben

 (24)
Neu erschienen am 15.05.2019 als Taschenbuch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Steffi von Wolff

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Fremd küssen (ISBN:9783596509928)

Fremd küssen

 (235)
Erschienen am 13.12.2006
Cover des Buches Die Knebel von Mavelon (ISBN:9783596167012)

Die Knebel von Mavelon

 (194)
Erschienen am 01.03.2006
Cover des Buches Glitzerbarbie (ISBN:9783596160778)

Glitzerbarbie

 (159)
Erschienen am 01.09.2004
Cover des Buches ReeperWahn (ISBN:9783596165889)

ReeperWahn

 (126)
Erschienen am 01.06.2005
Cover des Buches Aufgetakelt (ISBN:9783667114297)

Aufgetakelt

 (93)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Rostfrei (ISBN:9783596298488)

Rostfrei

 (95)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Gruppen-Ex (ISBN:9783596171613)

Gruppen-Ex

 (69)
Erschienen am 01.07.2009
Cover des Buches Das kleine Haus am Ende der Welt (ISBN:9783961483457)

Das kleine Haus am Ende der Welt

 (55)
Erschienen am 01.04.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Steffi von Wolff

Neu

Rezension zu "Her mit dem schönen Leben" von Steffi von Wolff

Ein erfrischender Jugendroman für zwischendurch
Alexandra_Bautzvor 4 Tagen

Beschreibung

Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!
Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!


Meine Meinung :

Ich habe diesen unterhaltsamen Roman in einem Rutsch durchgelesen. 
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig mit viel Humor und es wird einem beim Lesen nicht langweilig.
Die Seiten fliegen nur so dahin.
Das Cover ist schlicht,aber trotzdem auffallend gestaltet und hat mich von Anfang  an gleich angesprochen. 
Durch das Cover bin ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Die Autorin versteht es so zu schreiben,das man sich sofort an die Orte und in die jeweiligen Situationen hineinversetzt fühlt. 
Die Protagonisten sind allesamt sympathisch und realistisch beschrieben .
In der Geschichte geht es um das Erwachsen werden, um die Freundschaft, die Freiheit , um etwas Chaos und um das ein oder andere Liebesdrama. Eine perfekte Mischung wenn ihr etwas zum Lachen und Schmunzeln sucht.
Es war erfrischend über die "Probleme" der Jugendlichen zu lesen und welche Lösungen sie gefunden haben.
Ich vergebe gerne eine Leseempfehlung mit 5 ☆ Sternen 

Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Her mit dem schönen Leben" von Steffi von Wolff

Eine interessante Geschichte mit Ecken und Kanten
Swiftie922vor 6 Tagen

Meine Meinung

In „Her mit dem schönen Leben“ geht es um Nelly und Elisa, die endlich ihn Abi in der Tasche haben und nun ohne ihre Eltern nach Hamburg ziehen wollen. Die Wohnungssuche ist eine erste Hürde bei der sie auf ein Hausboot stoßen. Dann stoßen noch Julius, Philipp Felicitas zu Ihnen und es wird eine WG. Was wird, die Jugendlichen erwarten?

Nelly und Elisa wollen nach dem Abitur nach Hamburg mit unterschiedlichen beruflichen Zukunftswünschen. Nelly will auf die Universität gehen und Elisa bei einer Zeitung ein Volontariat machen. Beide sind authentische Charaktere, die auf dem Weg ins Erwachsenen-Leben sind.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich während des Lesens gut begleitet mit den Charakteren. Man kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Geschichte. Die Kulisse von Hamburg fand ich sehr schön beschrieben, weil ich selbst schon einmal dort sein durfte. Die Nebenfiguren fand ich ebenso authentisch und sie gestalten, die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite langsam in die Geschichte von den 5 Jugendlichen gezogen. Am Anfang lernt man zuerst Nelly und Elisa kennen, die nach dem Abi nach Hamburg ziehen wollen und dort ihre beruflichen Wege gehen wollen. Dazu suchen sie zusammen eine Wohnung und finden auf einmal ein altes Hausboot an der Elbe und zu ihnen stoßen noch 3 andere Jugendliche Julius, Philipp, Felicitas. Der Beginn einer WG, die zu Beginn noch etwas chaotisch wirkt, beginnt damit. Jeder von ihnen hat verschiedene Merkmale und doch haben sie sich gut miteinander ergänzt und es hat Spaß gemacht sie auf ihrem Weg zu begleiten. Man spürt wie viel, die Autorin in ihre Charaktere gelegt hat und wie sie sich weiterentwickeln im Verlaufe der Handlung. Zwischendurch hatte ich ein paar Phasen an denen sich für mich, die Geschichte etwas gezogen hat und später wurde es dann wieder besser. Das Ende finde, ich passte zur Geschichte und man kann vielleicht erahnen was, die 5 in ihrem weiteren Verlauf erwarten könnte.


FAZIT

Mit „Her mit dem schönen Leben“ ist ein interessanter Jugendbuch-Roman, der mit verschiedenen Charakteren bepackt ist und man auch immer wieder eine Prise Humor findet.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Her mit dem schönen Leben" von Steffi von Wolff

Her mit dem schönen Leben von Steffi von Wolff
printbalancevor 11 Tagen

Inhaltsangabe:
Die aus wohlhabenden Verhältnissen stammende Nelly und die introvertierte, dennoch äußerst kluge Elisa sind seit ihrer Kindergartenzeit die allerbesten Freundinnen. Nach ihrem bestandenen Abitur wollen die beiden gleichaltrigen Mädchen ihren kleinen Heimatort Oberursel verlassen, um in Hamburg einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Doch den Heranwachsenden werden bei ihrem Vorhaben von Anfang an Steine in den Weg gelegt. Nelly's Mutter kann sich überhaupt nicht vorstellen, dass ihre einzige Tochter mehrere hundert Kilometer von ihr entfernt leben möchte und äußert ihren Widerwillen bei jeder Gelegenheit. Auch der aktuelle Wohnungsmarkt lässt in der Hafenstadt zu wünschen übrig.
Aber die beiden 18-jährigen lassen sich davon nicht unterkriegen und begeben sich gemeinsam mit Elisa's Mutter Ina nach Hamburg, um dort persönlich nach freien WG-Zimmern zu suchen. Doch jede freie Unterkunft befindet sich in einem katastrophalen Zustand, die zudem auch noch völlig überteuert angeboten wird. Zufällig kommen die drei Frauen an einem Hafen vorbei, wo einige Boote vor Anker liegen. Besonders sticht ihnen ein altes, grünes Schiff ins Auge, an dessen Bug eine auffällige Galionsfigur angebracht ist. Während sie das Gefährt interessiert betrachten, erscheint an Deck der Bootsbesitzer Claas Johannsen. Dieser bittet die drei umgehend auf sein Schiff, welches er "Die Erste Liebe" getauft hat. Bei dem spontanen Gespräch stellt sich heraus, dass der 79-jährige Seemann vor kurzem ein Zeitungsinserat geschaltet hat, in dem er fünf jungen Personen die Chance gibt, auf seinem Kahn zu wohnen. Da Johannsen seinen Ruhestand auf dem Land verbringen möchte und es jedoch nicht übers Herz bringt sein langjähriges Zuhause zu verkaufen, hält er diese Alternative am sinnvollsten.
Nelly und Elisa, die von Anfang an sowohl den Zustand als auch die Einrichtung und den tollen Ausblick aufs Meer umwerfend fanden, sind sofort Feuer und Flamme über das Angebot. Daher unterschreiben sie ohne zu zögern den Mietvertrag und sind gleichzeitig gespannt, mit welchen drei weiteren Personen sie ab sofort eine Wohngemeinschaft bilden werden. Einige Zeit später stellen sich Philipp und sein Cousin Julius den Mädchen vor. Beide werden ebenfalls in Hamburg leben und arbeiten. Die 16-jährige Felicitas, das jüngste Mitglied der Gruppe findet auch Gefallen an der neuen Wohnsituation und fängt in wenigen Tagen ihre Ausbildung als Bestatterin an.
Fünf Personen mit den unterschiedlichsten Charakteren wollen in Hamburg Karriere machen. Zu Beginn läuft es bei jedem einzelnen prächtig, doch dann wendet sich das Blatt und jeder hat mit seinem eigenen Problemen zu kämpfen. Dies ist aber nicht nur ihre einzige Sorge: Die junge WG steht kurz vor dem Rauswurf ihres mittlerweile lieb gewonnen Zuhauses.
Können Nelly, Elisa, Philipp, Julius und Felicitas jeweils ihre persönlichen Angelegenheiten klären und ihr gemeinsames Zuhause auf der "Die Erste Liebe" retten oder bricht die WG auseinander?

Eigene Meinung:
"HER MIT DEM SCHÖNEN LEBEN" ist ein Roman, welcher über fünf Jugendliche im Alter zwischen 16-20 Jahren berichtet. Jeder der Protagonisten möchte aus unterschiedlichen Gründen seinen Heimatort verlassen, um in Hamburg Fuß zu fassen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Doch bis auf ihr Ziel Karriere in ihrem Beruf zu machen, haben die Heranwachsenden kaum Gemeinsamkeiten. Zwar hegen sie füreinander eine gewisse Sympathie und halten zusammen wenn es darauf ankommt, dennoch rauschen sie bei verschiedenen Situationen aneinander, bei denen die schlechten Eigenschaften der jeweiligen Personen hervortreten.
Durch die vielen amüsanten, nahezu komischen Geschehnisse die die Autorin Steffi von Wolff immer wieder gekonnt integrierte, wirkt der komplette Handlungsverlauf spritzig und stellenweise richtig peppig. Mit den unterschiedlichen Schilderung der einzelnen Macken und Eigenheiten der WG-Bewohner bietet das Buch einen grandiosen Unterhaltungswert, welcher sich kontinuierlich bis zum Ende durchzieht. Auf spielerische Art zeigt die Autorin dem Leser, dass mit dem Auszug aus der gewohnten Umgebung nicht unbedingt die absolute Freiheit auf einen wartet. Damit eine WG funktioniert, ist es ganz wichtig, dass aufgestellte Regeln, Rücksichtnahme auf den anderen und sich hin- und wieder der Situation anpassen die Grundlage für ein intaktes Zusammenleben darstellt.
Meiner Meinung nach hat das Buch weder einen festen Handlungsstrang noch Tiefgang, dennoch lebt die Lektüre von den amüsanten, lebensnahen und spontan auftretenden Situationen, sodass es richtig Spaß macht die Geschichte zu lesen. Durch den flüssigen Schreibstil kommt beim Leser definitiv keine Langeweile auf.
Fazit: Ein amüsanter Unterhaltungsroman, der leicht zu lesen ist für zwischendurch. Zum Nachdenken ist er weniger geeignet, dafür zum Schmunzeln perfekt.
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kommentieren0
113
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo an alle (ich schreibe jetzt nicht "Hohohohooooo", weil ich "Hohohohohohohoooooo" schon seit dreißig Jahren nicht mehr hören kann!). 

Dafür werfe ich ein paar Fragen in den Raum:

Warum hockt ein als Nikolaus verkleideter Rechtsanwalt auf Bettys Balkon und hat Angst davor, verhaftet zu werden? Und wieso ist Meghdutt aus Indien gar nicht der, für den seine deutsche Patentante ihn jahrelang gehalten hat? Und wie um alles in der Welt soll man reagieren, wenn man plötzlich den eigenen Mann in ... so, das muss genügen, den Rest sollt ihr selber lesen! In meinen Weihnachtsgeschichten ist irgendwie nichts unkompliziert, dafür geht alles schief. Und zum Schluss denkt man: Gut, dass ich so normal bin und das soll auch bitte so bleiben!!!

Habt Ihr auch schon mal ein Weihnachtsfest erlebt, bei dem so einiges schief ging? Welches Ereignis werdet Ihr nie vergessen?

Schreibt mir einfach und bewerbt Euch für die Leserunde bis zum 9. Dezember. Der dotbooks Verlag stellt 10 Freiexemplare des ebooks zur Verfügung.

Ich freue mich sehr auf einen fröhlichen vorweihnachtlichen Austausch mit Euch!

Eure Steffi von Wolff

S
Letzter Beitrag von  Samtpfotevor 4 Jahren
http://www.lovelybooks.de/autor/Steffi-von-Wolff/Ausgepackt-und-andere-Weihnachtsgeschichten-1204797189-w/rezension/1214993438/ Es tut mir leid, dass auch ich nicht wirklich gute Worte für das Buch finden kann. Vielen Dank trotzdem für das Leseexemplar!
Zur Leserunde

Der Hutzelzwerg sieht aus wie ein in die Jahre gekommener Vorstandsvorsitzender eines Kleingartenvereins.

"Er ist der Herr Schmidt", sagt der Hutzelzwerg.

Er?

Herr Schmidt sieht mich mit festem Blick von unten an und sagt: "Der Herr Schmidt möchte den Router kennenlernen."

Wir laden zur witzig, spritzigen Leserunde ein!

Wer kennt es nicht, die Tage an denen man im absoluten Chaos versinkt, alles schiefgeht und überhaupt. Dann ist der Buchtitel "Diese Woche ist nicht mein Tag" von Steffi von Wolff, Programm.
Erfahrt wie die Protagonistin den täglich irre machenden Situationen den Kampf ansagt!


Zugegeben: Mein Leben ist ein Chaos. Und das nicht nur, weil mein Internet grade MAL WIEDER nicht funktioniert und man mir MAL WIEDER einen unfähigen Techniker geschickt hat. Doch ab heute wird sich zum Glück alles ändern - und dieser Wicht bekommt es als Erster zu spüren. Ich lasse mich nämlich nicht mehr vertrösten, werde auch mal Nein sagen und außerdem alles erledigen, was ich jahrelang aufgeschoben habe.
In einer Woche ist alles anders - auch wenn mein Mann mich nur belächelt. Pah, dem werde ich es zeigen! Ich habe schließlich eine ganze Woche Zeit - und eine Liste. Was soll da schon schiefgehen?


Leseprobe

Steffi von Wolff, geb. 1966, wohnt in Hamburg, schreibt seit vielen Jahren Bücher.Und so, wie es aussieht, wird sich das in absehbarer Zeit auch nicht ändern. Ihr erster Roman „Fremd küssen“ erschien 2003, mit „Diese Woche ist nicht mein Tag" erscheint nun ihr zweites Sachbuch. Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, schaut sie stundenlang Fernsehserien oder schippert auf der Ostsee herum.


Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Steffi von Wolff wurde am 08. März 1966 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Steffi von Wolff im Netz:

Community-Statistik

in 1.140 Bibliotheken

auf 136 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 33 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks