Hafenkino

von Steffi von Wolff 
4,0 Sterne bei29 Bewertungen
Hafenkino
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (22):
Smberges avatar

Nette, kleine Geschichten rund ums Segeln

Kritisch (3):
R

Humorvolle Geschichte, die Lust aufs Segeln macht!

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hafenkino"

Ich, mein Mann und sein Segelboot – Ein Buch über Segelabenteuer zu dritt

Die meisten Segler haben ihre große Liebe schon früh gefunden: das Segeln und, wenn alles gut läuft, sogar das eigene Segelboot. Erfolgsautorin Steffi von Wolff ist in genau so eine Beziehung hineingerutscht. Nach glücklicher Hochzeit mit einem Segelbootbesitzer stellt sie fest: Mein Mann liebt eine andere. Und hat gar nicht vor, sie aufzugeben. Aber anstatt zu verzweifeln, lässt sie sich auf eine fröhliche Dreiecksbeziehung ein: Ich, mein Mann und sein Segelboot.

Die Seglerkolumne aus dem YACHT-Magazin – endlich als Buch

Die lustigsten Segelabenteuer aus dieser Dreiecksbeziehung erzählt Steffi von Wolff, u.a. Autorin von Aufgetakelt und Fremd küssen, in ihrer beliebten Kolumne in der Segel-Zeitschrift YACHT. Die besten Artikel daraus gibt es in diesem Buch – mit viel (Selbst-)Ironie und großem Wiedererkennungswert aus dem Seglerleben, vom Hafenkino über Meinungsverschiedenheiten zwischen Skipper (er) und Crew (sie) bis hin zur ewigen Hassliebe zu den Liegeplatznachbarn.

Das beste Seglerbuch für die Zeit bis zum nächsten Törn

• die lustigsten Glossen aus Steffi von Wolffs Kolumne in der YACHT• perfekte Unterhaltung für Segelanfänger und erfahrene Skipper• ideales Geschenk für alle Vollblut-Segler (und ihre Partner)• humorvolle, pointierte Beschreibung der amüsantesten Situationen und Typen aus der Seglerwelt

Hafenkino ist der neue Barawitzka für segelnde Paare – und alle, die es noch werden wollen. Leinen los!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783667112743
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Delius Klasing
Erscheinungsdatum:22.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    anne_foxs avatar
    anne_foxvor 2 Monaten
    Hafenkino

    Hafenkino ist die Geschichte eines Ehepaares ,welches ein Boot besitzt mit dem sie über die Ostsees schippern. Die Ehefrau ist dem allem weniger zugetan, aber aus Liebe zu ihrem Mann macht sie mit. In den verschiedenen Häfen erlebt man wie es dort untereinander zwischenmenschlich zugeht. Der Roman ist sehr lustig bringt einen jedoch vom Segeln ab, aber nicht vom Lesen dieser humorvollen Geschichte

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    kuechenqueens avatar
    kuechenqueenvor 6 Monaten
    Selten so gelacht

    Steffi von Wolf schreibt schon länger Kolumnen in der renommierten Seglerzeitschrift "Yacht". Die Highlights sind nun endlich in einem Buch zusammengefasst. Das Buch "Hafenkino - Mein Mann, seine Alte und ich" ist das Ergebnis. Und das kann sich absolut sehen lassen. Ich habe wirklich bei kaum einem Buch solche Lachanfälle gehabt. Auf grandios lockere Art nimmt Steffi von Wolff das Segler- und Hafenleben aufs Korn. Man erfährt hier, wie schwierig es ist ein Boot zu betreten und zu verlassen und wie nervig die anderen Hafeneinlieger sein können. Und natürlich wird über die Qualen eines passionierten Seglers während der Winterpause berichtet. Diese Passagen sind wirklich herzzerreißend! Als Liebhaber von Segelschiffen habe ich dieses Buch verschlungen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Smberges avatar
    Smbergevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Nette, kleine Geschichten rund ums Segeln
    Lustige Segelerlebnisse

    Inhalt:

    Steffi hat es nicht leicht, mit ihrer neue Bekanntschaft. Immer kommt die „Alte“, sein Segelboot zuerst und natürlich kommt auch Steffi nicht daran vorbei, segeln zu gehen. Für eine Frau aus dem Binnenland eine ganz neue Erfahrung.
    In vielen kurzen Geschichten erzählt sie uns ihre Erfahrungen mit diesem Sport, vom ersten Törn mit zu viel Gepäck bis zum Entstehen einer wahren Lieben.

    Meine Meinung:

    Eine schöne Sammlung kleiner Geschichten über Segelerlebnisse und das besondere Verhältnis zu einem Mann, der sein Herz an diesen Sport verloren hat.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, auf den ersten Seiten war mir Steffi nicht sehr sympathisch, die Frau aus dem Binnenland, die sich über ihre Kleidung und ihre Fingernägel Gedanken macht.
    Im Laufe des Buches ändert sich Steffi und auch meine Meinung über sie.
    Viele amüsanten Geschichten aus dem Leben einer Seglerin, die mir einige schmunzelnde Lesestunden in diesem Winter bereitet haben.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    S
    SummseBeevor 6 Monaten
    Dreiecksbeziehung

    Bestsellerautorin Steffi von Wolff erkennt direkt nach der Hochzeit. Ihr man liebt eine andere. Und zwar sein Segelboot "Alte". Und diese Leidenschaft gibt er auch nicht für sie auf. Anstatt daran zu verzweifeln begibt sie sich in das neue Abenteuer und lässt sich auf diese "Dreiecksbeziehung" ein...

    Steffi von Wolff schreibt regelmäßig Seglerkolumnen für die Zeitschrift "Yacht" und einige dieser Kolumnen beinhaltet dieses Büchlein.
    Sehr unterhaltsam berichtet sie darin von einem Leben mit einem Mann, der manchmal sein Boot mehr zu lieben scheint als seine eigenen Ehefrau, von den harten Wintermonaten (für ihren Mann) ohne Boot und so manch komischen Segelnachbarn.
    Beim lesen der Geschichten ist eine gewisse Hassliebe der Autorin zu diesem Leben und dem Boot zu spüren. Sehr unterhaltsam berichtet sie das es mit Boot manchmal echt schwer ist, aber ohne eben auch. :)

    Auch wenn man mit dem Segeln nichts am Hut hat sind diese Geschichten sehr unterhaltsam und eignen sich perfekt als Urlaubslektüre.
    Das Buch ist hochwertig und liebevoll gestaltet und lädt geradezu zum schmökern ein.
           

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    R
    Rosa3vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Humorvolle Geschichte, die Lust aufs Segeln macht!
    Humorvoller als ein Sachbuch

    Mich hat das Buch sofort angesprochen, als ich das Cover sah. Ich liebe alles, was mit Meer zu tun hat - und Segelboote ganz besonders. In ihre Welt wollte ich beim Lesen eintauchen, diese Welt, die ich bisher nicht mehr als gestreift habe. Und dieses Versprechen wurde gehalten. Man erfährt viel über Segelboote, das Fahren und alles, was sonst noch so dazugehört, und ich bin froh, dass ich bis zum Ende durchgehalten habe. Der Schreibstil ist leicht und humorvoll, und obwohl es keine eigentliche Geschichte in dem Sinne ist, war ein roter Faden durchaus erkennbar, der sich quer durch das ganze Buch zog. Zeitenwechsel und kleine Anekdoten lockern die Seiten auf. Und trotz all dessen hatte ich manchmal nicht recht Lust, weiterzulesen. Es war einfach kein Buch, das mich berührt hat, das mich fliegen ließ, und irgendwann fand ich es schlichtweg anstrengend, weiterzulesen. Was nichts daran ändert, dass ich selbst unheimlich gerne einmal Segelboot fahren würde, und dass dieses Buch meinen Antrieb nur verstärkt hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R
    reni1950vor 7 Monaten
    Meer - Hafenkino




    Ein Mann, sein Segelboot und das Meer - so in etwa könnte wohl die Kurzfassung des Buches lauten, aber dabei würde man dem Inhalt nicht gerecht werden. Das Buch ist super unterhaltsam und interessant geschrieben und man möchte es eigentlich immer nur ungern aus der Hand legen. Ich verbringe meinen Urlaub selbst gerne am Meer, bin bisher aber noch nie gesegelt. Mir ging es deshalb so ähnlich wie der Autorin, die vom Segeln keine Ahnung hat, sich aber ihrem Mann zuliebe auf das Thema einlässt. Das Buch ist kurzweilig und man lernt viel über einen tollen Sport. Dabei ist es richtig witzig geschrieben, so dass es zu keiner Zeit langweilig wird. Das Buch werde ich auf jeden Fall als Urlaubslektüre empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    michaela_naumannvor 7 Monaten
    Segeln

    Manche Menschen entdecken ihre Leidenschaft fürs Segeln von Kindheit an manche vielleicht mal im Urlaub, bei der Autorin war es der Mann, der in ihr das Interesse für das schöne Hobby geweckt hat. Auch wer keine Ahnung vom Segeln hat oder noch nie damit in Berührung gekommen ist, ist hier sehr gut aufgehoben. Man erfährt alles grundlegende über den den schönen Sport und das Buch macht auch neugierig, es selbst einmal auszuprobieren. Dabei wird alles sehr witzig beschrieben, so dass der Inhalt auch äußerst kurzweilig erscheint. Mir persönlich hat das Buch richtig gut gefallen, weil es eben nicht nur ums Segeln geht, sondern auch im "Szenen einer Ehe" im wahrsten Sinne des Wortes. Das Cover passt dazu ganz wunderbar.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 7 Monaten
    Hafenkino

    Hafenkino Mein Mann seine Alte und ich ist eine Kolumnensammlung der Autorin Steffi von Wolff welche in der Zeitschrift Yacht erschienen ist. Geschildert wird dort Freud und Leid einer Seglergattin mit all seinen Facetten. Ich fand die selbstironisch erzählten Kurzgeschichten lustig und sie hatten einen hohen Wiedererkennungswert. Solche Gatten wie den geschilderten kann man in jedem Hafen finden und Hafenkino ist was hochspannendes. Treffsicher legt die Autorin ihre Finger in die Wunden und zeigt erbarmungslos die Schwächen der Segler und Motoryachtfahrer auf.


    Da ich selber so manchen Urlaub an Bord verbracht habe, kann ich die Stimmung der Autorin gut nachvollziehen und kenne auch selber solche Situationen wie die geschilderten. Wer selber noch nie eine Hafen besucht hat bzw. keine Erfahrungen mit Booten hat, wird sich sicherlich nicht so gut mit dem Buch amüsieren wie jemand mit eigenen Borderfahrungen. Für mich ein nettes kleines Geschenk für jeden Segler oder auch Motoryachtbesitzer. Das meiste stammt zwar aus Sicht der Segler aber vieles kann auch auf Motoryachten übertragen werden.


    Bei den Geschichten wiederholt sich zwar das eine oder andere bzw. ist vorhersehbar aber das tat meinem Lesevergnügen keinen Abbruch.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    sternenstaubhhvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Witzig spritzig - eine Dreierbeziehung mal anders
    Witzig spritzig - eine Dreierbeziehung mal anders

    In dem Buch von Steffi von Wolf geht es um sie, ihren Mann und das was eine amüssante Dreierbeziehung ausmacht: das Segelboot. Die lustigsten Segelabenteuer der dreien wurden jetzt in einem Buch zusammengefasst und herausgebracht. Obwohl ich keine Seglerin bin und auch sonst nichts mit dem Segelsport zu tun habe, haben mich das Cover wie auch der Klappentext neugierig gemacht. Wie ist es so mit einem Segelbootbesitzer verheiratet zu sein? Diese Dreiecksbeziehung der anderen Art ist im Fall von Steffi von Wolf auf jeden Fall sehr lustig und unterhaltsam. Ihre Kolumne aus dem Yacht-Magazin kannte ich vorher nicht. Die Geschichten an sich sind sehr kurzweilig geschrieben und ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    H
    HK1951vor 7 Monaten
    Dieses Buch hätten wir uns wohl besser erspart...

    Seitdem sie ihren Mann kennt, muss die arme Autorin doch wirklich segeln...

    Ein wirklich schlimmes, schlimmes Schicksal...

    Das sie in nun in Buchform gebracht hat...

    Fragt man sich: „Muss das sein..??“

    Meine Antwort lautet leider „Nein !“, sorry.

    Aber wenn ich ein Buch lese, das ich im Nachhinein für Zeitverschwendung halte bzw. es mir so gar nicht gefallen hat, dann möchte ich das auch offen so sagen bzw. schreiben dürfen...

    Diese Aneinanderreihung von Seglerkolumnen ist wohl wirklich nur etwas für eingefleischte Segler. Das sind wir nicht, wir segeln einfach gerne, wenn auch nicht oft, aber trotzdem unterhielt uns dieses Buch leider nicht.

    Der Stil war für mich zu oft „überspitzt“/übertrieben und hat mich nach einer Zeit einfach nur noch genervt...

    Kolumnen treten ja nun zwar regelmäßig, aber einzeln auf und das wäre auch vielleicht unterhaltsam, aber hier war das einfach zuviel.

    Wir bekamen das Buch geschenkt und da uns das Thema an sich ja auch wirklich interessiert, haben es daher auch gelesen – aber eben nicht ganz.





    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks