Später hat längst begonnen

von Steffi von Wolff 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Später hat längst begonnen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hermione27s avatar

Typisch Steffi von Wolff. Gute Unterhaltung trotz traurigem Thema. Gewohnt schräger Humor mit echten Typen!

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Später hat längst begonnen"

Das Leben ist kurz, doch so lange kann man etwas davon haben!

Berührend, witzig, schräg: Der neue Roman von Bestseller-Autorin Steffi von Wolff ist eine einzigartige Mischung – so wie das Leben auch.

Leonor hat in vollen Zügen gelebt, ist viel herumgekommen und versucht nun, das Unabänderliche zu akzeptieren: Sie hat nicht mehr lange zu leben. Hedy ist verwitwet, steinreich, war nie aus Hamburg weg und meint, da müsste doch noch etwas kommen. Als die beiden Frauen sich durch einen Zufall kennenlernen, entsteht ein Plan: Leonor will Hedy zeigen, wie man es so richtig krachen lässt. Und Hedy will dafür sorgen, dass Leonor ihre Zeit so richtig genießen kann. Ein Roadmovie von der Reeperbahn bis zum Indischen Ozean beginnt. Denn Leonor und Hedy verschieben nichts mehr auf später: 'Später', das hat längst begonnen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596171606
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:23.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Hermione27s avatar
    Hermione27vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Typisch Steffi von Wolff. Gute Unterhaltung trotz traurigem Thema. Gewohnt schräger Humor mit echten Typen!
    Lustige und berührende Unterhaltung zu einem traurigen Thema

    Leonor wird bald 50 Jahre alt und hat nur noch ein paar Monate zu leben, denn sie hat Lungenkrebs. Sie will noch alles regeln und lernt so auf dem Friedhof die ältere Dame Hedy kennen, die ihren Mann vor 5 Jahren verloren hat und seitdem das gemeinsame Vermögen allein zur Verfügung hat. Während Leonor viel von der Welt gesehen hat, ist Hedy weder verreist, noch hat sie das Leben ausgekostet. Als die beiden sich kennenlernen und austauschen, beginnt ein richtiger Roadmovie, denn die beiden möchten es nochmal so richtig krachen lassen. Hedy kauft sich als erstes einen Porsche und dann gehen die beiden auf Reisen...

    Steffi von Wolff schreibt auch in ihrem neusten Roman wieder unglaublich schräg und humorvoll, so dass man an vielen Stellen nicht nur schmunzelt, sondern beim Lesen regelrecht laut auflacht. Viele Situationen sind herrlich skurril, die beiden Hauptfiguren sind einfach total liebenswert und authentisch und nehmen kein Blatt vor den Mund. Auch sonst spielen - wie man es von Steffi von Wolffs Romanen kennt - eine Menge echter "Typen" mit, die aber meist das Herz am rechten Fleck haben und oft eine weiche Schale unter einem harten Kern.
    Es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen, da es sehr locker-flockig geschrieben ist. Andererseits berührt es einen, gerade am Ende, sehr, da es um ein sehr trauriges Thema geht.

    Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und oft gelacht, aber am Ende auch ein bisschen geweint.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Sweetheart_90s avatar
    Sweetheart_90vor 2 Jahren
    super lustig wie auch traurig

    Ein paar Seiten habe ich gebraucht, bis ich in die Geschichte gut hinein kam und mich auch gut auskannte. Die Autorin bringt alles schön auf den Punkt und ihre Schreibweise gefiel mir sehr gut. Schnell kommt man in die Gefühlswelt von Leonor hinein. Bewundernswert, dass sie alles alleine noch vor ihren Tod regeln möchte, damit Nupsi, ihre beste Freundin nichts damit zu tun hat. Schon allein der Name "Nupsi" bringt einen zum schmunzeln und lockert das doch sehr ernste Thema des Buches auf. Andersrum gesehen, ist es auch wieder ganz schön traurig, wenn man sich selbst mit diesem Thema befassen muss.
    Doch dann lernt sie Hedy kennen und alles wendet sich. Beide tun einander so gut, dass beide noch unheimlich viel erleben, wiederfinden und einen ganz neuen Wert von Freundschaft kennen lernen. 
    Die Wendung des Buches habe ich dann Seite für Seite erwartet und auch damit gerechnet, trotzdem war es nicht weniger spannend für mich. Ich wollte nach jeder Seite, noch eine Seite und noch eine Seite und  noch eine Seite lesen, so gut geschrieben war es und auch spannend. 
    Absolute Gänsehaut bekam ich dann bei den "Abschiedsbriefen" und den Hinterlassenschaften. Das war ja echt extrem traurig und....eigentlich fehlen mir für diese Beschreibung echt die Worte.
    Den Titel des Buches fand ich echt gut gewählt und auch irgendwie süß in die Geschichte des Buches eingearbeitet und das Buchcover ist schlicht und herzig.
    Ich glaube nach diesem Buch muss ich mir wohl das andere von Steffi von Wolff auch noch zulegen :)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    hondaladys avatar
    hondaladyvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    eine wunderbare Reise

    Witzig, anrührend, temporeich.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks