Stella-Anien Holz

 4.4 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorin von Liebe mit Bass, Weihnachten mit Bass: Bonusstory und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stella-Anien Holz

Stella-Anien Holz wurde als Nesthäkchen im Süden Deutschlands geboren. Nach ihrem Fachabitur und ihrer Ausbildung als Industriekauffrau, hat sie sich zu einer zweiten Ausbildung als Steuerfachangestellte entschieden. Schon als kleines Kind hat sie gerne gelesen. Inzwischen ist eine Bibliothek voller Bücher entstanden, und es werden immer mehr. Stella liest am liebsten Jugendbücher, Urban Fantasy und Thriller, aber auch für andere Genres ist sie offen. Mit 10 Jahren hat sie ihr erstes Buch über eine Kinder-Detektivbande geschrieben. Insgesamt sind vier Teile dieser Reihe entstanden, allerdings nur für Familie und Freunde. Den Traum, das eigene Buch zu veröffentlichen, hatte sie schon immer, sich allerdings nie getraut, ein Manuskript an einen Verlag zu schicken. Als sie das Selfpublishing entdeckt hat, hat sie die Möglichkeit ergriffen, und sich endlich diesen Wunsch erfüllt. Freunde von ihr haben eine Trash Metal Band gegründet – eigentlich nur für einen Auftritt auf einem Geburtstag. Doch es hat allen so einen Spaß gemacht, dass sie entschieden, sich regelmäßig zur Bandprobe zu treffen. Die Sängerin und Bassistin mag es eigentlich langsamer und ruhiger. Diese Situation inspirierte Stella zu ihrem ersten Jugendbuch. Als Stella bei einer Bandprobe dabei war, kam ihr die Idee, ein Buch über eine Balladen-Liebhaberin zu schreiben, die in einer Metal-Band ist. Stella liebt das Reisen und Kennenlernen anderer Kulturen. Dafür hat sie sogar ihre Flugangst überwunden. Bisher hat sie Griechenland, die Schweiz, Österreich, Luxemburg, Italien, Spanien, Marokko, Ägypten, Portugal, Kanada, Dänemark, Schweden, die Türkei und die USA besucht. Wenn sie nicht gerade selbst schreibt oder ein Buch liest, unternimmt sie Spaziergänge mit ihrem Tibet Terrier oder trifft sich mit Freunden. Stella liebt das Element Wasser, tanzt gerne und singt Karaoke. Zu Letzterem findet sie nicht immer Freiwillige. Außerdem backt sie gerne und versucht neue Rezepte aus, die sie individuell verändert. Am liebsten isst sie Nudelauflauf und Ratatouille. Stellas Lieblingstiere sind Geparden, Braunbären, Delphine und Adler. Die Lieblingsfarbe hat sie mit der Protagonistin aus der Liebe mit-Reihe gemeinsam: Wie Talina mag sie die Farbe Orange, aber ihr gefällt auch Meeresblau. Seit Januar 2017 ist sie stolze Mama eines Mädchens.

Alle Bücher von Stella-Anien Holz

Liebe mit Bass

Liebe mit Bass

 (7)
Erschienen am 31.08.2016
Liebe mit Rhythmus

Liebe mit Rhythmus

 (4)
Erschienen am 31.08.2016
Weihnachten mit Bass: Bonusstory

Weihnachten mit Bass: Bonusstory

 (4)
Erschienen am 03.11.2016
Leseprobe: Liebe mit Bass

Leseprobe: Liebe mit Bass

 (0)
Erschienen am 18.02.2016

Neue Rezensionen zu Stella-Anien Holz

Neu
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Weihnachten mit Bass: Bonusstory" von Stella-Anien Holz

Leider muss man die Hauptstory kennen, um den Rest zu begreifen
Yoyomausvor 10 Monaten

Zum Inhalt:
Bonusstory zur Liebe mit-Reihe Talina ist aufgeregt. Zum ersten Mal nach der Trennung ihrer Eltern verbringt sie Weihnachten mit ihrem Vater. Ein Glück, dass ihr Freund dabei ist. Denn es wartet so einige Überraschung auf Talina. Die Handlung dieser Kurzgeschichte spielt nach Liebe mit Rhythmus. Die Reihenfolge der Liebe mit-Reihe: Teil 1: Liebe mit Bass Teil 2: Liebe mit Rhythmus Bonusstory: Weihnachten mit Bass.


Talina und ihr Freund machen sich über Weihnachten auf den Weg zu ihrem Vater, den sie nach der Trennung der Eltern noch nicht wieder gesehen hat. Während sie einerseits sehr aufgeregt ist, hat sie aber auch Angst vor der Begegnung. Halt findet sie nur bei ihrem Freund, der sie immer wieder ermutigt nach vorn zu blicken. Während ihr Vater sich sichtlich freut, seine Tochter wieder zu sehen, weiß Talina oft nicht, wie sie sich verhalten soll, vor allem immer dann nicht, wenn etwas Unerwartetes geschieht, denn plötzlich hat ihr Vater eine neue Frau an seiner Seite und dazu auch noch zwei Teenager, die Talina argwöhnisch begutachten. Und auch das Wetter scheint Talina und ihrem Freund einen gehörigen Strich durch die Rechnung zu machen.


Diesen eshort kann man derzeit kostenlos im Thalia-Store bekommen. Es handelt sich hierbei um eine Bonusstory zu der oben genannten Reihe. An sich ist die Geschichte einfach geschrieben, jedoch sollte man wohl die Hauptstory kennen, denn viele Gedanken und das Handeln der Protagonistin bleibt dem Leser oft unklar. Auch ist die Story sehr sprunghaft geschrieben, sodass man sich eher fühlt, als würde man einen Fanfiction lesen. Aus dem Nichts tauchen Situationen auf, die wichtig erscheinen doch immer wieder schnell fallen gelassen werden. Auch die familiären Zusammenhänge kann man nicht wirklich greifen. Hinzu kommt, dass der Vater eine neue Freundin hat, samt zwei Kindern, die Talina scheinbar anfeinden, doch dabei bleibt es dann auch, sie tauchen nicht wieder auf. Es gibt oft offene Situationen die sich nicht klären, was ich persönlich richtig schade finde. Die Sache mit der neuen Frau und den Kindern ist nur eine davon. Da die Geschichte so zusammen gewürfelt scheint, scheint sie auch nicht mit wirklich viel Liebe geschrieben zu sein. Mit mehr Details, wirklich greifbaren Emotionen und vielleicht der einen oder anderen Auflösung der Situation hätte dieser eshort für mich richtig viel Potential gehabt. So ist er für mich einfach nicht gelungen und ich kann ihn auch nicht wirklich weiter empfehlen. Der Bonus hat noch nicht einmal Lust gemacht, die Hauptstory zu lesen. Wirklich richtig, richtig schade. Vor allem kann man Talina als Protagonistin nicht wirklich für voll nehmen. Sie wirkt unreif und kindisch in ihren Ansichten und scheinbar, durch die wenig beschriebenen Emotionen, ist sie einfach auch ein emotionaler Eisklotz.


Leider kann ich hier nur 2 von 5 Punkten geben.

Kommentieren0
2
Teilen
B

Rezension zu "Liebe mit Bass" von Stella-Anien Holz

Meine Meinung
Barleyvor 2 Jahren

Ich versuche mich an meiner ersten Rezension. Verbesserungsvorschläge werden dankbar angenommen.

Cover/Titel: Himmel als Hintergrund, Talina mit Bass, Jens halbnackt auf der anderen Seite. Ein großes, rotes Herz. Der Titel hat eine schöne Schrift.

Liebe mit Bass ist ein passender Titel.

Hauptrollen:

Talina Blau: schüchtern, nett, kein Selbstbewusstsein, musikalisch, Leseratte, nicht durchsetzungsfähig. Sie ist keine besondere Schönheit. Sie muss gegen Gewichtsprobleme kämpfen, damit sie nicht zu viel auf die Waage bringt. (Talina wurde mit einem Herzfehler geboren.) à Ich mochte sie sehr. Sie ist das nette Mädchen von nebenan, ganz normal, nicht besonders hübsch, und gerade deshalb fand ich sie realistisch. Jens Lärche: der Metal-Macho, selbstbewusst, arrogant, muskelbepackt, Metal-Freak, Drummer, liebt Actionfilme, wenn er will, kann er hilfsbereit und nett sein à Zuerst konnte ich ihn überhaupt nicht leiden. Aber er wurde mir sympathisch, als Talinas Oma ins Krankenhaus musste.

Nebenrollen:

Sarah: Talinas beste Freundin, Mutter portugiesischer Abstammung, mit einem Hobbymusiker zusammen, temperamentvoll, hilfsbereit, immer für Talina da à Sarah mag ich. Sie ist eine tolle Person. Theudelinde: Talinas Oma, Rentnerin, war Lektorin, Witwe. à Liebling in dieser Geschichte. So eine Oma will ich auch. Kerstin: Talinas Mutter, sprachbegabt, geschieden, selbständige Dolmetscherin, menschenscheu à Sie war meine persönliche  Hassfigur, aber das sollte ja so ein?!

***SPOLER***

In der Fortsetzung erfährt man mehr und lernt die Motive von ihr kennen. Jetzt ist sie mir etwas sympathischer.

***SPOLIER ENDE****

Die Bandmitglieder: Tim, Paul und Fabian. Von ihnen erfährt man leider wenig, aber ihnen wird ein eigenes Buch gewidmet.

Liebe: Die Liebe zwischen Talina und Jens entwickelt sich langsam und realistisch. Die beiden können sich zunächst nicht ausstehen. Was mir besonders gut gefallen hat: Talina verwandelt sich beim Anblick von Jens nicht in eine sabberndes Sexsüchtige. Im Gegenteil, er ist optisch nicht ihr Typ. Dafür erobert er mit seiner Art ihr Herz.

Handlung: Talina hat schon immer Musik gemocht. Ihre Mutter ist dagegen, weil ihr ein Musiker das Herz gebrochen hat. So ist zumindest die offizielle Ausrede ihrer Mutter. Es ist jedoch nur die halbe Wahrheit. (In Liebe mit Rhythmus erfährt man die wahren Gründe für ihr Verhalten.) Eigentlich soll Talina nur übergangsweise in der Band spielen, doch es kommt ganz anders. Mir hat die Handlung gut gefallen.

Ende: Liebe mit Bass ist in sich abgeschlossen. Man muss nicht unbedingt die Fortsetzung lesen. Ich habe es getan und es nicht bereut. Cliffhanger mag ich nicht, deshalb hat mir die abgeschlossene Handlung gefallen.

Wem würde ich es empfehlen? Jeder, der gerne Jugendbücher ohne Fantasyanteil liest, oder ein Buch für zwischendurch sucht.

Für wen ist es nichts? Man sollte bedenken, dass es ein Jugendbuch ist. Wer Erotik erwartet, wird enttäuscht. Auch New-Adult Fans werden enttäuscht sein. Wer hochtrabende Sprache erwartet, sollte nicht zu diesem Buch greifen. Der Sprachstil ist locker, jugendlich und passt deshalb zum Genre.

Fazit: Für mich das genau richtige Buch. *****

Kommentare: 1
3
Teilen
M

Rezension zu "Liebe mit Rhythmus" von Stella-Anien Holz

Fortsetzung
Metal4evervor 2 Jahren

Das ist der 2. Teil der Liebe mit-Reihe und er baut direkt auf dem 1. Teil auf. Man sollte also vorher Liebe mit Bass gelesen haben.
Talina und Jens sind jetzt zusammen. Endlich! Ich mag die beiden als Paar.
Sarah ist zu meiner Lieblingsfigur geworden.
Talina hat immer noch Selbstzweifel, aber sie bemüht sich, diese zu überwinden.
Kerstin, die Mutter, dreht jetzt komplett durch. Und jetzt erfährt man warum.
Talinas Vater taucht auf und bringt etwas Licht ins Dunkel.
Eine Fortsetzung, die mir sehr gut gefallen hat.
Ich freue mich auf Teil 3, der leider noch nicht erschienen ist.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LesesternchenMillys avatar

Regeln:

  1. Die Challenge läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017.
  2. Milly „spielt“ Weiß, und Barley ist im schwarzen Team.
  3. Für je 2 Monate gibt es zwei Aufgaben, die in diesem Zeitraum erfüllt werden müssen. Die Reihenfolge ist egal.
  4. Pro erfüllter Aufgabe gibt es einen Punkt.
  5. Konntest du deinen SuB am Monatsende verringern, erhältst du einen weiteren Punkt. Außerdem, wenn du in diesem Monat KEIN Buch gekauft hast.
  6. Für jedes gelesene Buch bekommst du ebenfalls einen Punkt.
  7. Das Team, das die meisten Punkte erreicht hat, gewinnt diese Partie.


Zur Leserunde
Stella-Anien_Holzs avatar
Hallo,

ich verlose 3 Ebooks von Liebe mit Rhythmus, dem 2. Teil der Liebe mit-Reihe.
Teilnahmebedingung:
Nennt mir bis 5.12.2016 die Figur, die euch in Liebe mit Bass am besten gefallen hat, und warum. Außerdem muss ich wissen, welches Format ihr benötigt.
Viel Erfolg
Liebe Grüße
Stella

Zur Buchverlosung
Stella-Anien_Holzs avatar
Hallo,

für meinen ersten Jugendroman Liebe mit Bass würde ich gerne meine erste Leserunde veranstalten.
Ich werde 5 Ebooks zur Verfügung stellen. Ihr könnt mir gerne Fragen zu meinem Buch in der entsprechenden Rubrik stellen.
Lest euch einfach die Leseprobe durch, und wenn sie euch gefällt, würde ich mich freuen, wenn ihr euch für die Leserunde bewerbt. Bitte gebt auch an, in welchem Format ihr das Ebook gerne hättet.

Liebe Grüße
Stella-Anien
Stella-Anien_Holzs avatar
Letzter Beitrag von  Stella-Anien_Holzvor 2 Jahren
Das freut mich. :-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Stella-Anien Holz im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks