Stella Conrad Die Küchenfee

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Küchenfee“ von Stella Conrad

Von Männern und anderen Leckereien Delikate Orangensauce zur Entenbrust, zartschmelzende Mousse au Chocolat zum Dessert - das zaubert Spitzenköchin Lilli doch im Handumdrehen. Aber als sie den eigenen Mann in flagranti mit ihrer Chefin ertappt, kocht sie über und wirft ihn raus. Ohne Job und doppelten Boden fängt Lilli mit ihren beiden pubertierenden Töchtern noch einmal ganz von vorne an … Eine spritzige romantische Komödie für alle Leserinnen, die bei TV-Kochshows ins Schwärmen geraten.

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Ein Must-have unter emotionalen Familiengeschichten

BookfantasyXY

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein unheimlich emotionaler Roman, der einen bis an der Seele berührt.

Buchfan276

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

Die Perlenschwester

Der Vergangenheits-Teil war für mich, wie immer, höchst fesselnd. In der Gegenwart war mir CeCe leider nicht immer ganz begreiflich.

Janine2610

Die Hauptstadt

Ein bürokratischer Moloch mit menschlichen Zügen!

Cornelia_Ruoff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Küchenfee" von Stella Conrad

    Die Küchenfee

    romanasylvia

    20. November 2011 um 15:15

    Auch dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war ein Buch für zwischendurch und sehr schön geschrieben :-)

  • Rezension zu "Die Küchenfee" von Stella Conrad

    Die Küchenfee

    Buechersuechtig

    09. November 2010 um 07:28

    ZUM INHALT: Lilli Berger ist Anfang Vierzig und Köchin im Nobelrestaurant "Camelot". Sie liebt ihren Beruf und ihre Familie (GöGa Armin und ihre Töchter Kati und Svenja) über alles. Die Harmonie hat ein Ende, als sie eines Tages herausfindet, dass ihr Mann mit ihrer Chefin bereits seit 3 Jahren ein Verhältnis hat. In ihrer Wut kündigt sie ihren Job und setzt ihren Mann vor die Tür. Nach einiger Zeit der Verzweiflung macht sie sich gemeinsam mit ihrer Freundin Gina -mit dem Cateringservice "Lillis Schlemmereien"-selbständig. Tatkräftige Unterstützung erhält sie von ihren Freunden und ihren Töchtern... MEINE MEINUNG: Dieses Buch ist wirklich traumhaft geschrieben & hat viel Suchtpotential - man lebt, leidet und lacht mit den Figuren richtig mit. Es zeugt von menschlich beschriebenen und vorwiegend sympathischen Protagonisten, einem toll umgesetzten Plot sowie vielen Gefühlen samt Wortwitz. Bei den Beschreibungen der tollen Gerichte ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen und die Dekorationen, passend zum Essen, sind ebenso bildlich und fantasievoll beschrieben. FAZIT: Ein köstlicher Roman, der zum Träumen und Mitfiebern einlädt. Ein Highlight sind auch die 15 Rezepte, die in der Geschichte vorkommen -sind im hinteren Teil des Buches zu finden- und zum Nachkochen anregen sollen. Ein Genuß fürs Auge (beim Lesen) & für den Magen (beim Essen)! Volle 5 STERNE!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks