Stella Rimington Stille Gefahr

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stille Gefahr“ von Stella Rimington

Das herausragende Thrillerdebüt der britischen Geheimdienstchefin Sie ist 35, liebt einen verheirateten Mann, trägt lila Schuhe und kauft ausnahmslos Designerschnäppchen: MI 5-Geheimagentin Liz Carlyle. Als ein Anschlag islamistischer Terroristen droht, ist Liz im Einsatz. Die Attentäter haben eine Komplizin – eine „Unsichtbare“, wie der Geheimdienst Terroristen nennt, die aus dem Zielland stammen. In diesem Fall sorgt eine junge Frau für perfekte Tarnung auf britischem Boden. Aber was ist das Ziel der Terroristen? Der Urlaubssitz der Königin? Eine Militärbasis der Amerikaner? In einem Wettlauf gegen die Zeit setzt Liz alles daran, das Geheimnis der Unsichtbaren zu enthüllen und einen Anschlag zu verhindern.

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stille Gefahr" von Stella Rimington

    Stille Gefahr
    BTOYA

    BTOYA

    19. June 2009 um 01:20

    Die ehemalige MI 5-Chefin Stella Rimington hat zwar als Vorlage für die weibliche Geheimdienstchefin "M" in den 007-Filmen gedient - ihr hier vorliegendes eigenes Krimidebüt geht aber einen völlig eigenen Weg. Und zwar einen erstklassigen! Von einer Frau geschrieben, mit einer weiblichen Agentin und trotzdem ein Buch das Frauen und Männer gleichermassen fesseln wird. Hochspannend, psychologisch ausgefeilt, realistisch, packend und glaubwürdig wird in diesem Thriller die Suche nach Tätern und Ziel in Szene gesetzt. Fachliche Kenntnis gepaart mit schriftstellerischem Können sorgen für ein absolut empfehlenswertes Lesevergnügen.

    Mehr
  • Rezension zu "Stille Gefahr" von Stella Rimington

    Stille Gefahr
    Quickmix

    Quickmix

    29. June 2008 um 17:49

    Ein Thriller ohne übliche Klischees.
    Abseits der typischen Pfade, aber gradlinig und äusserst spannend erzählt.
    Die ehemalige britische Geheimdienstchefin hat wirklich Talent.