Sten Nordland HITLERS SOHN UND DIE ROSENBERGSCHE GEMÄLDESAMMLUNG

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „HITLERS SOHN UND DIE ROSENBERGSCHE GEMÄLDESAMMLUNG“ von Sten Nordland

Produktbeschreibungen Pressestimmen ’Jagd nach den geheimen Schweizer Konten der SS ... Nazis, Mafiosi und der Sohn des Führers ... Der brillant geschriebene Thriller des schwedischen Autors Sten Nordland garantiert atemlose Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.’ (Zevener Zeitung) ’Brillant gemixtes Drittes-Reich-Gebräu ... Spannend? Und ob! Abenteuerlich? Und wie! Grenzenlos! Das spektakuläre Buch Hitlers Sohn und die Rosenbergsche Gemäldesammlung hat alle erdenklichen Aussichten auf Erfolg. Denn Nordland ist wahrlich Fachmann im Spinnen von Intrigen und legt hier eine Meisterprüfung im Fach "klassischer Krimi-Autor" ab. Sten Nordland gebührt die Ehre, Schwedens Literatur um einen First-Class-Thriller bereichert zu haben, der in seinem Genre Maβstäbe setzt.’ (Örebro-Kuriren – Schwedische Tageszeitung) ’Eine unvergleichliche Leistung ... Nordlands Thriller hat einen faszinierenden Ausgangspunkt: Die erste Frau, die Hitler als Erwachsener liebte, Geli Raubal, Tochter seiner Halbschwester, wurde schwanger und gebar das Kind, einen Jungen. Später wurde sie gezwungen, ihn adoptieren zu lassen. Hitler meinte, es störe seine Liebesbeziehung zu den Frauen des deutschen Volkes, woraufhin sich Geli mit Hitlers Pistole das Leben nahm. Dies ist so historisch und psychologisch glaubwürdig, dab es sich der Grenze zur Wahrheit nähert. Hitlers Sohn und die Rosenbergsche Gemäldesammlung ist mit Schwung und in hohem Erzähltempo geschrieben. Nordlands Fähigkeit, eine faszinierende Intrige zu verfassen, ist bemerkenswert.’ (Frank Stockhausen – Literaturkritiker) ’Dieses Buch vermittelt eine historische Botschaft und kann fast als ein Dokument betrachtet werden. Es fällt einem nicht leicht die Abschnitte zu lesen, die sich sehr ausführlich mit der Folter beschäftigen, aber die Geschichte an sich ist so spannend und so fesselnd, dass man dennoch weiterliest. Die Hauptpersonen sind authentisch, und die meisten davon einer breiten Leserschaft wohlbekannt. Ein fantastischer Thriller ... einfach glänzend!’ (Bärgslagsbladet – Schwedische Tageszeitung) ’Spannung, die alles übertrifft.‘ (Bokia Bibliothek) ‘Ein sehr spannendes Buch ... Brillante Unterhaltung!‘ (Länstidningen - Schwedische Zeitung) ‘Spannung bis zum Exzess … Hervorragend!’ (Ystads Allehanda – Schwedische Tageszeitung) ’Ein Meisterwerk ... Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe – es ist so sehr visuell.’ (Paul Gailer – Literaturkritiker - England) Kurzbeschreibung Hitlers Sohn und die Rosenbergsche Gemäldesammlung ist ein actiongeladener, historischer Thriller über 16 geheimnisvolle Gemälde, die einst von zwei SS-Offizieren gestohlen wurden. Auf den Rückseiten der Bilder, die die Rosenbergsche Gemäldesammlung bilden, gibt es einen Code, der den Schlüssel zu den geheimen Nummernkonten der SS in der Schweiz und damit zu einem gigantischen Vermögen liefert! Nur eine Handvoll Leute war eingeweiht, dab der Code mit der verlorenen Sammlung verbunden ist, und es sollte fast zwanzig Jahre dauern, bis der Diebstahl entdeckt wurde. Nur noch eine Person, die weiβ, wie der Code zu knacken ist, lebt: der frühere Reichsleiter Martin Bormann, Hitlers Dämon hinter den Kulissen ... auf der Flucht in Südamerika. Im Zentrum der verwickelten Handlung steht der Oberleutnant der amerikanischen Special Forces Michael Coe, der schnell in eine Reihe von Intrigen gerät ... Zahlreiche Personen sind auf der Jagd nach der Rosenbergschen Gemäldesammlung, darunter Martin Bormann und die italienische Mafia. Weiterhin der Finanzmagnat Herte Reschko – giftig wie eine Königskobra – und ein Henker aus der Schule Adolf Eichmanns ... Ganz unerwartet ... Martin Bormann wird vom Mafia-Boss Arnesto Alfieri entführt! Doch genug ist genug, und Michael Coe erhält den Befehl, das Ganze aufzuklären. Wie dem auch sei, die Dinge laufen nicht immer wie geplant. Im Verborgenen agiert Curt Raubal – Hitlers Sohn – wie ein bedrohliches Phantom ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen