Leasing tut's auch

von Stephan Bauer 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Leasing tut's auch
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Leasing tut's auch"

"Ein Muss für alle, die auf intelligenten
Humor mit Ablachgarantie
stehen: Leasing tut's auch! vereint
die besten Stücke von Stephan Bauer
in einem Buch, zum Mitnehmen und
Anfassen.
'Früher war so ein Vibratorkauf, glaube ich, viel angenehmer. Da
gab es den Vibrator nämlich bei Quelle. Damals hieß der noch
›Massagestab Bertram‹. Vielleicht kennen Sie noch dieses
berühmte Bild auf S. 758 im Katalog, wo sich die Frau damit den
Oberarm massiert. Ich muss sagen, als Jugendlicher hat das
meine Vorstellung über die Lage der erogenen Zonen bei Frauen
ziemlich durcheinandergebracht.'
Vom Autor überarbeitete Neuausgabe.
'Eine solch perfekte Mischung aus Kabarett und Comedy hat
man bislang selten gesehen.' (Neue Osnabrücker Zeitung)
'Stephan Bauer kann zurecht in einem Atemzug mit Größen wie
Mittermeier oder Hader genannt werden.' (Stuttgarter Zeitung)"

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938625910
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:96 Seiten
Verlag:BlueCat Publishing GbR
Erscheinungsdatum:01.09.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Biests avatar
    Biestvor 4 Jahren
    Leasing tut’s auch! Oder: Warum ich nicht mehr heirate.

    „Am Ende konnte ich nicht mal mehr etwas mit meiner rücksichtsvollen Art ausrichten. Einmal hab ich sie gefragt: „Schatz, stört es dich wenn ich rauche?“ Zur Antwort durfte ich mir anhören: „Mich stört’s nicht mal, wenn du brennst.“

    Das Buch hat leider nur 96 Seiten, aber diese füllt der Autor mit sehr humorvoll umschriebenen Alltagssituationen. Es ist in kleine Kapitel unterteilt und der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen. Die Hauptperson in seiner Lektüre spielt er dabei selbst.

    Fazit:

    Ich glaube an diesem Buch haben selbst humorresistente Menschen ihre Freude. Auch wenn es gegen Ende hin leicht abflacht, trotzdem sehr empfehlenswert.

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks