33 Eltern, mit denen Lehrer und Schüler rechnen müssen

33 Eltern, mit denen Lehrer und Schüler rechnen müssen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "33 Eltern, mit denen Lehrer und Schüler rechnen müssen"

Ohne Eltern geht es nicht. Aber manchmal wird es auch mit Eltern ganz schön kompliziert.

Von den allseits beliebten Helikopter-Eltern hat jeder, der Kinder hat, als Lehrer arbeitet oder ganz allgemein mit irgendwelchen Eltern bekannt ist, schon mal gehört. Aber auch von Demokraten-Eltern? Von Spielplatzbehütern? Turboristen, ADHSlern, Tigern, Best Friends, Nostalgikern oder Schattenspringern?

Tatsache ist: Eltern, ganz gleich welcher Bauart, wollen im Regelfall das Beste für ihre Sprösslinge und haben keine schlechten Absichten. Leider werden aber häufig gute Erziehungsansätze ins Extrem getrieben und zu Tode geritten, hehre Ziele werden entwickelt und dann direkt gegen die Wand gefahren. Um die verschiedenen Elterntypen um uns herum zu verstehen, müssen wir sie erst einmal kennenlernen – erst dann können wir angemessen mit ihnen umgehen. Oder ihnen konsequent aus dem Weg gehen.

Autor Stephan Borchers präsentiert mit 33 ELTERN, MIT DENEN LEHRER UND SCHÜLER RECHNEN MÜSSEN einen humoristischen Ratgeber, der Eltern, Lehrern und Erziehern hilft, mit verschiedenen Ausformungen gegenwärtiger »Parentalgenerationen« klarzukommen.

Borchers ist selbst Lehrer und kennt sich aus, denn er hat auf Elternabenden inzwischen so ziemlich alles gesehen. Die hier vorgestellten Typen gibt es wirklich, und ganz bestimmt sind sie nicht immer pflegeleicht.

Der Autor enthüllt die Eigenheiten, Feinheiten und Grundsätze der teils abenteuerlichen Erziehungsstile, lässt uns an wahren Begebenheiten teilhaben, bringt den Leser zum Lachen … und manchmal auch zum Verzweifeln angesichts des erzieherischen Unsinns, der von vielen Eltern als »pädagogisch notwendig« bezeichnet wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862656325
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:296 Seiten
Verlag:Schwarzkopf & Schwarzkopf
Erscheinungsdatum:01.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks