Stephan Doering Frankenstein und Belle de Jour

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frankenstein und Belle de Jour“ von Stephan Doering

Sind Autisten so wie Dustin Hofman in "Rain Man"? Bilden Filme wie "Das Schweigen der Lämmer" oder "Reine Nervensache" psychische Störungen realistisch ab? Oder sitzen Fachleute nur kopfschüttelnd im Kino ob der künstlerischen Freiheiten, die sich Hollywood Regisseure hier herausgenommen haben? In 30 höchst unterhaltsamen Essays erfahren Sie aus erster Hand ob die "Verrückten" im Film wirklich "richtig verrückt" sind. Ein interdisziplinäres Autorenteam - allesamt vom Fach und allesamt große Filmfans - wirft einen Blick hinter Kulissen und Stories und erläutert die Störung der Hauptcharaktere. Ganz nach ICD 10 und doch kein bisschen langweilig. Populäre Spielfilme mal aus einer ganz anderen Perspektive Für Experten amüsant - für Laien spannend und aufschlussreich.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen