Stephan Gerd Meyer Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(3)
(7)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit“ von Stephan Gerd Meyer

Sie möchten ein Unternehmen gründen oder ausbauen, das Ihre persönliche Entwicklung fördert? Sie suchen nach Projekten, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen und die Zukunft unserer Welt positiv beeinflussen? Sie glauben an eine kreative Verbindung von „Geist“ und „Geld“? Dieses Buch ist für alle Menschen geschrieben, die auf dem Weg in eine berufliche Selbstständigkeit sind, die neben der Existenzsicherung auch persönliche Entwicklung und Erfüllung bringt. Moderne Selbstständige integrieren ihre individuellen Überzeugungen und Entwicklungen in den Arbeitsalltag, anstatt sie nur nach Feierabend zu leben. Immer mehr Menschen können sich deshalb vorstellen, dass die Selbstständigkeit für sie eine geeignete Arbeits- und Lebensform darstellt. Mit Geschick, Beweglichkeit und Beharrlichkeit wird aus einer guten Idee ein wertvolles Unternehmen, in dem die unternehmerische Persönlichkeit reifen und der eigene Handlungsspielraum kontinuierlich wachsen kann. Der Unternehmer- und Gründercoach Stephan Gerd Meyer gibt sein wertvolles Wissen aus mehr als 30 Jahren Berufserfahrung in seiner Arbeit mit und für Menschen und mehr als 15 Jahren eigener Selbstständigkeit weiter: die wichtigsten Ratschläge rund um die Gründung, den Ausbau und die erfolgreiche Führung einer selbstständigen Tätigkeit, aus spirituellen und wirtschaftlichen Blickwinkeln beleuchtet, durch Praxisbeispiele illustriert und durch Fragen zur Selbsteinschätzung auf den Punkt gebracht.

Erst der wirklich gute Muster-Business-Plan im Anhang hat mich mit dem "heile Welt für spirituelle Existenzgründer - Buch" wieder versöhnt.

— Sunreading

Sehr oberflächlich, zu allgemein. Wer an diesen Ängsten, Unsicherheiten arbeitet, ist weit entfernt sich der Verantwortung zu stellen.

— Bücherwurm

Sehr oberflächlich, zu allgemein. Wer an diesen Ängsten, Unsicherheiten arbeitet, ist weit entfernt sich der Verantwortung zu stellen.

— Bücherwurm

lesenswerter Kurzratgeber zum Thema berufliche Selbständigkeit

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" von Stephan Gerd Meyer

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    StephanGerdMeyer

    Das Buch handelt davon, wie Du Deine persönliche Entwicklung mit dem geschäftlichen Wachstum in einer Selbstständigkeit verbinden kannst, so dass wechselseitige Synergie-Effekte entstehen. Es beruht auf den Erfahrungen aus meiner täglichen Arbeit als Coach für Existenzgründer, Selbstständige, Freiberufler, Unternehmerinnen und Unternehmer. Mit "spiritueller Kraft" meine ich in diesem Zusammenhang die Motivation, etwas Sinn-volles zu tun, was möglichst vielen Menschen (und ggf. auch allen anderen Lebewesen) zugute kommt. Das ist kein Widerspruch zum Geldverdienen, im Gegenteil suchen immer mehr Menschen nach genau dieser Kombination im Sinne von people-planet-profit. Das Buch ist leicht zu lesen, wenn Du Inspirationen suchst wirst Du reichlich davon finden. Wenn Du tiefer gehen möchtest, kannst Du mit dem Buch an Deiner eigenen unternehmerischen Persönlichkeit und Deinem vorhandenen Geschäft bzw. Deinen geplanten Ideen für eine künftige Selbstständigkeit arbeiten. Jedes Kapitel enthält grundsätzliche Modelle und Prinzipien, praktische Erfahrungen, konkrete Beispiele in Form von Selbstständigen sowie Arbeitsbögen mit Fragen zur Selbsteinschätzung. Mit diesen kannst Du ein systematisches Selbstcoaching zum Thema praktizieren. Und wer es ganz genau wissen will, findet im Anhang das Muster für einen kompletten Business-Plan und die Vorlage für eine ganzheitliche Marketing-Strategie. Zur Leseprobe bei Amazon Zur Leserunde: Ich verlose 20 Bücher und freue mich auf Bewerbungen bis zum 23. Februar. Bitte schreibe mir, was Dich an dem Thema interessiert und warum gerade Du ein Exemplar bekommen sollst. Ich werde bis dahin und auch während der Leserunde gerne alle Fragen beantworten und freue mich auf einen lebendigen Austausch.  Die Leserunde selbst beginnt dann am 7. März und geht drei Wochen bis zum 28. März. Herzliche Grüße, Stephan Gerd Meyer

    Mehr
    • 275
  • schöne Ansätze, wenig Tiefgang, manchmal realitätsfern

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Sunreading

    15. June 2014 um 12:33

    Zitat aus dem Buch (S. 101): „Wer nur materiell orientiert handelt, mag nach den Regeln der Betriebswirtschaft sehr erfolgreich werden, geht damit aber keinen spirituellen Weg. Wer nur dem Geist folgt, mag sich spirituell weit entwickeln, wird meistens aber kein Geschäft zustande bringen, mit dem man Geld verdient. Das Selbstständigsein als spiritueller Weg lehrt dich, beides miteinander zu verbinden …“ In diesem „Büchlein“ geht es unter anderem um die Kraft und Wichtigkeit unternehmerischer Visionen, die damit verbundene, permanente Notwendigkeit, Entscheidungen zu treffen und deren Konsequenzen zu interpretieren und für ein weiteres Wachstum zu nutzen. Als Existenzgründer braucht es wesentlich mehr Hintergrundwissen und Input, als es Stephan Gerd Meyer hier zu vermitteln vermag. Aber das ist auch nicht der Anspruch seines Buches. Es kann (meinem Empfinden nach) noch Unentschlossenen eventuell helfen, mehr Klarheit über die eigenen Träume und Ziele zu erlangen. Helfen, sich über die eigene Person im Innen wie Außen ein besseres Bild zu verschaffen. Es kann ängstlichen Zweiflern ein bisschen Motivation und Ansporn schenken, aus der bekannten, sicheren Komfortzone herauszutreten, um etwas Neues, Eigenes zu wagen. Menschen, die sich bereits intensiv mit der Selbstständigkeit auseinandergesetzt haben, oder die gar schon einmal schmerzliche (nicht nur finanzielle) Verluste aus einer gescheiterten solchen erlitten haben, könnten sich beim Lesen jedoch an vielen Punkten in ein „Utopia für Kleinunternehmer“ hineinversetzt fühlen. Einer heilen Welt für Existenzgründer und kleinere Betriebe, in denen die materielle Versorgung der Familie oftmals der persönlichen, spirituellen Entwicklung hinten ansteht bzw. deren Notwendigkeit nicht vorhanden ist; eine Welt, in der Politik, Gesetze und das Finanzamt nicht zu existieren scheinen. Der Grundaufbau des Buches ist sehr ansprechend gestaltet. Die Kapitel sind kurz und knackig, was oftmals allerdings auch dazu führt, dass viele Themen nur kurz angerissen und kaum tiefergehend ausgeführt werden. Gefühlt werden innerhalb der Themen einfach nur zwei Handvoll andere Autoren mit ihren Werken genannt, die sich intensiver mit der jeweiligen Materie beschäftigt haben. Letztendlich hatte ich den Eindruck, einen ganzen Stapel weiterer Bücher bestellen zu müssen, würde ich wirklich einen Einblick erlangen wollen, was Stepahn Gerd Meyer beim Schreiben seines Werks wohl an selbst Gelesenem im Hinterkopf gehabt haben möge. Bis zum Schluss ist mir die im o.g. Zitat und auch im Covertext beschriebene kreative Verbindung von Geist und Geld definitiv zu kurz gekommen. Erst der Anhang hat mich dann positiv überrascht. Dieser beinhaltet einen sehr ausführlichen Muster-Business-Plan, der (sofern man bereit ist, sich damit auseinanderzusetzen) sehr deutlich macht, dass hinter einer Existenzgründung wesentlich mehr steckt, als nur eine spirituelle Bereitschaft und eine gute, menschenverbindende Idee.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" von Stephan Gerd Meyer

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    StephanGerdMeyer

    Zum Welttag des Buches verlose ich fünf handsignierte Exemplare "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit". 

    Bitte bewerbt Euch bis zum 30.4.2014 und teilt mir mit, warum Euch das Buch interessiert.

    Infos zum Buch findet Ihr u.a. in dieser Leserunde.

    Herzliche Grüße,
    Stephan Gerd Meyer

    • 29
  • Kurzes Selbst-Coaching zur Spiritualität in der Selbstständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    LaSonrisa

    14. April 2014 um 12:30

    Existenzgründer haben immer mehr den Drang dazu, eine neue Form der Selbstständigkeit zu leben. Eine, die das Hauptaugenmerk nicht auf den Gewinn, sondern auf die Interessen und Talente des Selbstständigen lenkt. Um wirklich erfolgreich und glücklich zu sein, ist es vor allen Dingen wichtig, mit sich selbst im Reinen zu sein und ein gewisses Maß an persönlicher Freiheit zu leben. In seinem Ratgeber "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" zeigt Autor Stephan Gerd Meyer auf, was man an Fähigkeiten und Visionen benötigt, um erfolgreich eine Existenz zu gründen, was die berufliche Entwicklung fördern kann und wie man zu persönlicher Erfüllung finden kann. Neben inspirierenden Zitaten und Fallbeispielen von Menschen, die sich erfolgreich selbstständig gemacht haben, finden sich auch zahlreiche Fragen zur eigenen Selbsteinschätzung im Buch, mit denen man ausarbeiten kann, wo man gerade im beruflichen Leben steht und wo man hin möchte. Wenn man bereit dazu ist, erfährt man dadurch einiges über sich selbst, vorausgesetzt, man bearbeitet die Fragen in Ruhe und gründlich. Auch ein Business-Plan Muster befindet sich am Ende des Buches, an dem man seinen eigenen Plan orientieren kann. Für jeden, der bereits eine konkrete Idee hat, wie er sich selbstständig machen möchte oder bereits selbstständig arbeitet, ist dieses Buch geeignet, sich mit dem Thema Spiritualität in der Selbstständigkeit auseinanderzusetzen. Wenn man jedoch noch gar keinen genauen Plan hat, finde ich es etwas schwierig, damit zu arbeiten. Viele Aspekte der Selbstständigkeit werden nur so kurz angerissen, sodass man sich noch in anderen Lektüren genauer informieren muss, um wirklich etwas daraus gewinnen zu können.

    Mehr
  • Auf den Punkt gebracht - ein hilfreiches Arbeitsbuch

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    grinselamm

    10. April 2014 um 19:11

    In dem Buch hat ein Unternehmens- und Gründercoach aus 15 Jahren Erfahrung zusammen getragen, was zu einer Selbstständigkeit gehört. Ja, es ist ziemlich kurz, aber wenn man damit arbeitet, sich mit den Fragen auseinander setzt, kann man so viel daraus ziehen! Die Kapitel sind so aufgebaut, dass erst etwas Text kommt, danach folgen Fragen und zu Schluss ab und an ein Beispiel aus seiner beruflichen Erlebnisse. Der Text bringt so viel auf den Punkt, was man aber nicht begreift, wenn man nicht für sich selbst, nur für sich, ganz ehrlich die Fragen beantwortet. Während dem Schreiben sind mir so viele Gedanken gekommen, die ich fühlen konnte, dass sie für mich wahr sind. Aber es ist nicht so, dass in dem Buch alles rosarot dargestellt wird, im Gegenteil. Der Autor weißt auf Risiken, auf Unwägbarkeiten und auf noch viel mehr hin, was einem straucheln lassen kann. Gibt einem aber auch Zuversicht und Mut es (immer wieder) zu wagen. Letztendlich ist es wichtig, dass man hinter dem steht, was man man macht. Egal ob in der Selbstständigkeit oder im Angestelltenverhältnis. Ich habe aus dem Buch auch gezogen, dass ich auch in der Arbeit mehr ich selbst sein darf und mir es gut tut, wenn ich mutig dem täglichen Abenteuer entgegen gehe. Fazit für mich: Ein Buch, das einem anstupst mit sich selbst auseinander zu setzen, eingetretene Wege zu hinterfragen und realistisch einen Blick in die Zukunft zu sehen, damit man diese in der Gegenwart leben kann.

    Mehr
  • zu allgemein und oberflächlich

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Bücherwurm

    30. March 2014 um 21:49

    "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit", ein schmales Taschenbuch von Stephan Gerd Meyer, schnell gelesen und durchgearbeitet. Man soll sich "Selbst-coachen" zum erfolgreichen Gründen einer Selbstständigkeit! Ich fand es nach Jahren der Selbstständigkeit sehr interessant als ich den Titel las, wollte auch gerne wissen, wo es da spirituelle Kraft gegeben hätte, die ich heute so dringend bräuchte und war maßlos enttäuscht. Sagen wir, erst kam die Enttäuschung über die Grundlagen, denn in den ersten Bögen muss man Fragen beantworten, ob man selbstbewusst, gut genug und Spass am Umgang mit dem Menschen habe, also Grundlagen, die letztendlich für alles gelten, sobald man das Haus verlässt, danach fand ich es zwecklos bis unnötig, bis hin zur Verharmlosung der heutigen Ansprüche an die Selbstständigkeit. Und damit auch sehr bedenklich! Gibt es tatsächlich noch Menschen in unserer Gesellschaft, die nicht wissen, dass man vor dem Kredit von der Bank ein Geschäftskonzept vorlegen muss? Die nicht wissen, dass man Netzwerke und Führungsqualität braucht? Also mit Fragen wie "Sind ihre fachlichen Kenntnisse ausreichend?" möchte ich eigentlich nicht eine Überlegung starten, ob man überleben kann in einer Selbstständigkeit. Sehr interessant fand ich, dass der Autor ab und zu in Nebensätzen mal kurz die eigentlich wichtigen Dinge erwähnte, wie beispielsweise die Situation der Kosten der Krankenversicherung! Ein Autor, der heute in seinem Buch erwähnt, dass die meisten Selbstständigen eben nicht krankenversichert seien, weil man sich die Kosten spare, hat nicht mitbekommen, dass eine Versicherung gesetzliche Pflicht ist! Von den Beispielen von Leuten, denen er vielleicht in die Selbstständigkeit verholfen hat, war ich einfach nur entsetzt! Gut, es gibt natürlich Mitmenschen, die durch ihre Fähigkeiten Nischen finden, wie im Beispiel der behinderten Frau, die aus Erfahrung agieren kann, aber die meisten der Beispiele sind zum Scheitern verurteilt, wenn man die heutige Situation, die Entwicklung des Marktes und die Zukunft betrachtet! Wer sich heute selbstständig macht, der sollte wissen, dass man tolle und erfolgreiche  Jahre ohne Mobbing haben kann, allerdings mit ständiger Unsicherheit lebt, sehr flexibel sein muss und im Alter keine Chance auf eine einigermassen gute Rente hat, sofern man überhaupt gesund bleibt und das Rentenalter unbeschadet erreicht. Sollte davor ein Unglück passieren, sei es Krankheit, Unfall -oder wie in meinem Fall ein brutaler Übergriff mit ernsthaften gesundheitlichen Folgen- der wird schnell merken, dass eine Rückkehr in ein Angestelltenverhältnis ab einem gewissen Alter nicht möglich ist, man nicht annähernd vergleichbar abgesichert ist und ratzfatz in eine endlose Verschuldung gerät, egal wie reich, ausgefüllt und erfolgreich man vorher war. Selbstständigkeit ist ein Abenteuer! Es kann gut gehen, oder auch nicht, das kann auch der Autor dieses Buches nicht garantieren. Gesetzesgrundlagen, Marktentwicklung, Zahlungsmoral möglicher Kunden sind bei weitem wichtiger als die hier genannten Parameter! Mein Rat: Das Geld für dieses Buch getrost sparen!

    Mehr
  • Wegweiser zur Selbstverwirklichung in der Selbständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Logo_19

    30. March 2014 um 12:31

    Stephan Gerd Meyer möchte mit seinem Buch "Die spirituelle Kraft der Selbständigkeit" Menschen dabei unterstützen, die mit dem Gedanken spielen, sich beruflich selbständig zu machen. Es handelt sich demnach um einen Leitfaden zur Unternehmensgründung, einen kurzen beruflichen Wegweiser auf 153 Seiten.  Jedes Kapitel beinhaltet einen Theorieteil, sowie ein Fallbeispiel, also auch Fragebögen zur Selbsteinschätzung. Im Anhang befindet sich ein ausführlicher Businessplan. Das Buch ist meiner Meinung nach sehr gut gegliedert und lässt sich leicht lesen. Es gibt sehr viele gute Denkanstöße und motiviert dazu, seinen individuellen beruflichen Weg zu finden, der im Einklang mit den persönlichen Werten steht und die eigenen Stärken einbezieht. Fazit: Das Buch ist ein guter Einstieg in die Thematik "Selbständigkeit". 

    Mehr
  • lesenswerter Kurzratgeber zum Thema berufliche Selbständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. March 2014 um 17:09

    Es geht weniger um Spiritualität in dem Sinne eines geistigen Wegss, als Gott- oder Erleuchtungssuche. (Das sollte also niemand abschrecken, der mit dem Wort "Spiritualität" Schwierigkeiten hat.) Es geht darum für sich zu definieren, was man wirklich selber möchte, welchen Weg man beruflich einschlagen möchte. Und für die, die sich dann für eine Selbständigkeit entscheiden, bietet das Buch - in aller übersichtlicher Kürze - einen Leitfaden zur Unternehmensgründung.   Auf sehr sympathische Weise schert Autor Stephan Gerd Meyer aus dem oft unreflektierten Automatismus von "Selbständig = reich-werden-müssen = sich-zu-Tode-arbeiten" aus und zeigt auf, dass es auch den Weg gibt Selbständigkeit als Finanzierungsquelle so zu leben, dass es mit den eigenen Werten und der Gesundheit in Einklang steht.   Manchmal driftet der Text in New-Age-Philosophie ab, die nicht jeder teilt; Etwa indem Meyer der Theorie Ken Wilbers folgt, dass die Menschheit sich gerade in einem Quantensprung geistiger Entwicklung befinde. Doch meistens ist das Buch geerdet in der Erfahrung des langjährigen Coaches.   In nur 153 Seiten ist vieles eng und oft zu eng gedrängt. Eine Menge wird nur angerissen. Wer sich ernsthaft mit dem Gedanken trägt, sich selbständig machen, wird zu weiterführender Literatur greifen müssen. Hierfür wäre für eine Neuauflage ein erweitertes Literaturverzeichnis hilfreich.   Fazit: Ein Buch, das Spaß macht zu lesen, das den Leser anregt sich und sein Berufsleben zu hinterfragen und erste Schritte Richtung Selbständigkeit weist.

    Mehr
  • Denkanstoß für Unentschlossene

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Mausi7687

    28. March 2014 um 13:30

    Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet und geschrieben. Es ist handlich und lässt sich gut lesen. Man findet damit einen Einstieg in das Thema der beruflichen Selbstständigkeit vom Standpunkt des Lebens und kann viele Übungen zur persönlichen Einstellung durchführen. Allerdings regt es meiner Ansicht nach höchstens dazu an, über einen neuen Weg nachzudenken, gibt aber nicht wirklich hilfreiche Hinweise, wie man vorgehen sollte um erfolgreich zu sein. Die Spiritualität ist wirklich das große Thema und man muss sich voll darauf einlassen um dem Buch etwas abgewinnen zu können. Wenn man harte Fakten und Empfehlungen sucht ist man hier falsch. Es handelt sich eher um einen hilfreichen Denkanstoß. Wer mit seinem Leben noch nicht ganz zufrieden ist oder immer schon über einen Umstieg in die Selbstständigkeit nachgedacht hat, der wird durch das Buch möglicherweise bestärkt, weiter daran zu arbeiten. Für Menschen, die in ihren Überlegungen zur Unternehmensgründung oder freiberuflichen Tätigkeit schon weiter fortgeschritten sind, werden hier nicht viel Hilfe finden. Es wird Leser geben, denen es hilft und Leser, die für das Thema keinerlei Verständnis aufbringen.

    Mehr
  • Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Blaustern

    26. March 2014 um 20:43

    Mit „Die spirituelle Kraft der Selbständigkeit“ bietet der Autor ein Buch an, mit dem sich all diejenigen selbst coachen können, die mit ihrem derzeitigen Arbeitsplatz unzufrieden sind, und immerhin ist das in Deutschland fast jeder zweite. Man wird in diesem Buch dazu ermutigt, den Weg der Selbständigkeit zu gehen, denn so kann man sich seine Zukunft erschaffen, an denen die Tage mehr an Qualität gewinnen und auch die persönliche Freiheit dichter rückt. Dazu muss man sich jedoch bewusst werden, auf welchen Gebieten die eigenen Stärken liegen, die sich auch mit seinen jeweiligen Träumen verbinden. Nur so werden die eigenen Kräfte freigesetzt und alles ist zu realisieren. Außerdem ist eine stetige Weiterentwicklung nötig, und auch Rückschläge sollte man positiv sehen und daraus lernen. Langfristigen Erfolg wird man erlangen, wenn man sein Konzept für das allgemeine Wohl der Menschen ausrichtet. Anhand von Arbeitsbögen zu den einzelnen Kapiteln kann man sich selbst einschätzen und so herausfinden, wie glücklich man in seiner momentanen Lage ist, ob man bereit ist für die Selbständigkeit und welche Fähigkeiten man besitzt, mit der man dieses realisieren kann. Die diversen Praxisbeispiele machen deutlich, wie unterschiedlich die Geschäftsmodelle sein können und wie jeder seinen eigenen Weg in die persönliche Freiheit mit Höhen und Tiefen gegangen ist. Ein wirklich lesenswerter und hilfreicher Ratgeber für das erste Überdenken an die eigene Selbständigkeit.

    Mehr
  • Selbstständig sein, aber glücklich und zufrieden. Wie geht das?

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Sunrise11

    23. March 2014 um 19:45

    In dem Buch „Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit“ erklärt Stephan Gerd Meyer wie man sich erfolgreich selbstständig machen kann. Dazu braucht es eigentlich nur eine tolle Idee oder nutzt seine derzeitige, unzufriedene Situation, um eine Selbstständigkeit anzustreben, die einen aus dieser Lage herausbefördert. Hier wird nicht die typische Selbstständigkeit erklärt, sondern eine „spirituelle“ Selbstständigkeit, in der jeder Mensch mit sich im Gleichgewicht und Einklang steht – also, ich arbeite, um mich selbst zu verwirklichen und das zu tun, was mir Spaß macht und Freude bereitet und das mir noch dazu verhilft, genug Geld zu verdienen, damit ich meinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Es ist also keine Art der Selbstständigkeit gemeint, in der ich Reichtümer anhäufe. In kurzen und übersichtlichen Kapiteln erklärt Stephan Gerd Meyer, wie man beruflich und persönlich wachsen kann um seinen persönlichen Weg zu finden. Ebenso stellt er dar, welche Qualitäten in der Selbstständigkeit erforderlich sind, die jeder Suchende entweder hat oder sich die Erfahrungen durch permanentes Training aneignen kann, indem er lernt und ausprobiert. Es werden viele Punkte aufgegriffen, die einen inne gehen lassen, um über sich selbst nachzudenken, um so den für sich persönlich geeignetsten Weg zu finden, der einen glücklich und zufrieden macht. Nach den einzelnen Abschnitten werden immer hilfreiche Fragen gestellt, die jedem klarmachen, wo man steht, wie man sich sieht und wie andere einen sehen. Damit zeigen sie auf, welche Defizite und welche Stärken man schon hat, die einem vielleicht so gar nicht bewusst sind. Ferner werden Portraits von Betroffenen vorgestellt, die ihren Traum erfolgreich umgesetzt haben und wie sie das geschafft haben. Ich finde es zudem noch sehr hilfreich, dass im Anhang ein kompletter Master-Businessplan zu finden ist. Der kann sehr gut als Vorab-Check-Up genutzt werden, um zu überprüfen, was es alles zu bedenken gibt, kurz, knapp und präzise. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es lässt sich zügig und flüssig lesen und es regt zum Nachdenken über die eigene Situation an und kann helfen, sich selbst zu finden und sich zu verwirklichen. Mir hat es aufgezeigt, dass es für jeden Menschen Chancen gibt, sich erfolgreich selbstständig zu machen, man muss sie nur finden, fördern und dann umsetzen.

    Mehr
  • Hilfreicher Leitfaden auf dem Weg in die Selbstständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Pageturner

    23. March 2014 um 17:47

    Die „spirituelle Kraft der Selbstständigkeit“ leitet den Leser und zukünftigen Entrepreneur an, sein persönliches Potential auszuschöpfen und bei stetiger Weiterentwicklung seinen Weg zur eigenen Freiheit und hin zum Allgemeinwohl zu gehen. Viele sind in ihrem derzeitigen Job unzufrieden und für viele mag die Selbstständigkeit ein Weg aus dem Dilemma sein. Stephan Gerd Meyer zeigt auf, dass jeder sein eigenes Schicksal selbst lenken kann und sich eine Zukunft mit den Qualitäten schaffen kann, die mit der eigenen Persönlichkeit und Lebenseinstellung konform gehen, trotzdem den Geldbeutel füllen und dem Allgemeinwohl dienen. Viele Praxisfälle schildern lebhaft die Umsetzung der dargestellten spirituellen Wege. Selbstcoaching-Fragebögen zu den einzelnen Kapiteln helfen dem Leser, zum Kern der eigenen Fähigkeiten und Wünsche vorzudringen. Der Leser kann gezielt an sich arbeiten, anhand eines vereinfachten Business-Plans seine eigenen Ziele zuspitzen und sich mit vielen Affirmationen motivieren. Aufgrund seines stringenten Aufbaus, kurzen Kapiteln und lebensnahen Praxisbeispielen lässt sich dieses Buch sehr gut lesen. Es bietet einen guten ersten Überblick, hilft mit gezielten Fragen, dem eigenen Können und Wollen auf die Schliche zu kommen und bietet zusätzlich weiterführende Lesetipps. Als alleiniges Werk zum Selbstständigmachen würde ich das Buch jedoch nicht sehen. Für einen allgemeinen Überblick ist es sicherlich geeignet.

    Mehr
  • Spirituelle Aspekte der Selbständigkeit

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    irismaria

    23. March 2014 um 17:42

    Der Autor Stephan Gerd Meyer verrät schon im Untertitel von "Die Spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" worum es in seinem Buch geht: Erfolgreiche Existenz gründen - Berufliche Entwicklung fördern - Persönliche Erfüllung finden.   In sehr gut gegliederten und flüssig lesbaren kurzen Kapiteln findet am Anregungen und Ermutigungen für die Selbständigkeit. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf dem spirituellen Aspekt, etwa der Freiheit, die man gewinnt und dass man seine (auch geistigen) Ziele besser erreichen kann. Beispiele zeigen, wie das jeweils gelingen kann. Dabei handelt es sich vor allem um Einpersonenbetriebe. Der Aspekt der Arbeit im Team und Gewinnung und Führung von Mitarbeitern hätte ich mir ausführlicher gewünscht. Passende Arbeitsbögen ergänzen das Selbst-Coaching-Buch, das ich Interessierten an der Selbständigkeit nur empfehlen kann.

    Mehr
  • Der Weg des Kriegers und des Herzens zur eigenen beruflichen Existenz

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    Ginevra

    09. March 2014 um 17:25

    "Die Spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" ist ein Selbst-Coaching- Buch, das zeigen möchte, wie man berufliche und persönliche Weiterentwicklung verknüpfen und verwirklichen kann. Jedes der neun Kapitel bietet viele Anregungen, erprobte Methoden und Bögen zur Selbsteinschätzung, sowie Porträts verschiedener erfolgreicher Menschen. Themen sind u.a.: - was ist Erfolg - materiell und spirituell? - was zeichnet einen erfolgreichen Unternehmer aus? - welche Fähigkeiten brauche ich in der Selbständigkeit? - welche Geschäftsmodelle haben Zukunft? - wie gründe ich ein Unternehmen? - wie meistere ich Probleme und Krisen? Anhand der zahlreichen Matrixen und Fragenkataloge konnte ich persönlich meine eigene Situation analysieren und herausfinden, woran ich weiter arbeiten kann. Das Buch habe ich als wirklich hilfreich empfunden. Der betriebswirtschaftliche Teil ist eher kurz gehalten, was auch nicht der Anspruch des Buches ist. Die tröstliche Quintessenz: Erfolg als Selbständiger hängt von vielen Faktoren ab, mit Krisen und Rückschlägen kann man lernen, umzugehen. Erfolgreich ist derjenige, welcher sich durch die Kraft seiner Träume leiten lässt - und Krisen als wichtige Rückmeldung des Lebens erkennt, aus ihnen lernt - und immer wieder aufsteht, wenn er stolpert. Fazit: ein absolut hilfreicher Ratgeber, der wichtige Themen auf hilfreiche Weise auf den Punkt bringt. Sehr zu empfehlen für alle, die sich auf die Reise zu ihren wirklichen beruflichen und persönlichen Zielen begeben möchten.

    Mehr
  • Ausrichtung am Allgemeinwohl

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit

    olli2308

    11. February 2014 um 17:44

    Nur jeder zweite Deutsche ist mit seinem Arbeitsplatz zufrieden. Viele Menschen haben in ihrem Job schon innerlich gekündigt, wagen aber keinen Neuanfang oder eine Selbstständigkeit, weil sie Angst vor Veränderung oder dem wirtschaftlichen Abstieg haben. Der integrale Gründungscoach Stephan Gerd Meyer bietet mit seinem Buch allen mit ihrem Arbeitsplatz Unzufriedenen ein integrales Gründungscoaching an. Was bedeutet integral im Zusammenhang mit Existenzgründung? Es kommt neben den persönlichen Qualitäten des Unternehmers (wirtschaftliche, soziale, emotionale und spirituelle Intelligenz) auch auf den Austausch mit Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Kunden, auf das Managen von geschäftlichen Abläufen und auf den Nutzen für die Allgemeinheit an. Erst wenn dein Unternehmen mit deinen Werten übereinstimmt und du zum Wohle der Menschheit agierst, wird dein Geschäftsmodell zum langfristigen Erfolg. Das Buch ermutigt dazu, die Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen, sich im Bereich seiner Möglichkeiten zu entwickeln und damit zum Wohle aller beizutragen. Der Gründer lernt, sein Potenzial auszuschöpfen, seine ureigenen Kräfte zu mobilisieren und die Entwicklungsmöglichkeiten auszuloten. Dabei sollten ideelle Inhalte zumindest gleichberechtigt neben materiellen stehen. Es gilt, mit seiner beruflichen Selbstständigkeit Qualitäten zu schaffen, die die ersehnte persönliche Erfüllung bringen und gleichzeitig dem Wohle aller dienen. Am Ende jedes Kapitels helfen die Arbeitsbögen zum Selbst-Coaching mit Fragen zur Selbsteinschätzung, etwa zur Zufriedenheit mit der momentanen beruflichen Situation oder zur Bereitschaft, seine beruflichen Träume zu leben. Dass der Weg in die Selbstständigkeit vielfältig sein kann, veranschaulichen die realen Praxisbeispiele. Ob Heilerin, Künstler oder Kräuterspezialistin, sie alle konnten sich auf ihrem speziellen Weg „profilieren‟. Sie alle haben sich dem möglichen Scheitern ausgesetzt und sind heute froh und glücklich, ihre Berufung leben zu können. Im Anhang geben Literaturhinweise, ein Muster-Businessplan sowie eine Profilentwicklung mit engpasskonzentrierter Strategie weitere wertvolle Impulse.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks