Transformation des Postnazismus

von Stephan Grigat 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Transformation des Postnazismus
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Transformation des Postnazismus"

Es macht die Eigenart der Gesellschaft in den Nachfolgestaaten des Dritten Reiches aus, daß sie sich auf dem Boden der Resultate bewegt, die der Nationalsozialismus geschaffen hat. Hierzu gehört eine besonders innige Beziehung zum Staat, gestiftet durch das kollektiv beschwiegene Fundament von Massenmord und Vernichtungskrieg. In diesen Verbrechen hat sich die Bevölkerung mit dem Staat zum Volksstaat vereinigt.§Während der traditionelle faschistische Staat der absolute Souverän ist, erscheint heute der starke Staat selber als Feind. Dennoch ist das nicht einfach eine Parallele zum Liberalismus. Denn das Individuum im neoliberal-demokratischen Faschismus wird nicht einfach als freier und gleicher Bürger begriffen, sondern als Ministaat, der gemeinsam mit den anderen Ministaaten eine populistische Bewegung konstituiert, die weiß, was richtig ist und daher auch dem Gesamtstaat reinreden kann, wenn dieser gegen das gesunde Volksempfinden agiert. Der ideale, wenn auch nicht einzig mögliche Führer dieser populistischen Bewegung ist Haider.§Zentrales Moment der demokratischen Volksgemeinschaft ist die Verinnerlichung von Herrschaft, die adäquate faschistische Herrschaftsform die direkte Demokratie. Die Demokratiebegeisterung beispielsweise eines Haider kann nicht als Wiederbelebung alter faschistischer Vorstellungen abgetan werden. Sie sollte Anlaß für eine erneute Diskussion über das Verhältnis von Faschismus und Demokratie vor allem in den postnationalsozialistischen Gesellschaften sein.§

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783924627744
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:179 Seiten
Verlag:Ca ira
Erscheinungsdatum:02.10.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks