Stephan Hähnel

 4,3 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Gift hat keine Kalorien, Gefundenes Fressen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Stephan Hähnel (©Stephanie Schneider)

Lebenslauf von Stephan Hähnel

Am 24.12.1961 in Berlin geboren, Schule, Ausbildung zum Schlosser, Wehrdienst, Produktionsarbeiter, Kneipenbetreuer, Studium in Eisleben, Wirtschaftsingenieur, Finanzbuchhalter, Systemadministrator EDV, Unternehmer, Callcenter Agent, Personalberater, Familienvater …

Alle Bücher von Stephan Hähnel

Cover des Buches Gift hat keine Kalorien (ISBN: 9783959961349)

Gift hat keine Kalorien

 (11)
Erschienen am 25.04.2019
Cover des Buches Gefundenes Fressen (ISBN: 9783897737594)

Gefundenes Fressen

 (9)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches Verschwiegene Wasser (ISBN: 9783897738102)

Verschwiegene Wasser

 (5)
Erschienen am 25.10.2016
Cover des Buches Gefallen auf dem Feld der Ehe (ISBN: 9783959960229)

Gefallen auf dem Feld der Ehe

 (4)
Erschienen am 19.11.2016
Cover des Buches Ärger ist mein zweiter Vorname (ISBN: 9783959961127)

Ärger ist mein zweiter Vorname

 (2)
Erschienen am 07.10.2018
Cover des Buches Geschwisterliebe (ISBN: 9783897738553)

Geschwisterliebe

 (2)
Erschienen am 30.08.2018
Cover des Buches Verbrechen mit 4 Buchstaben (ISBN: B0074BE2MA)

Verbrechen mit 4 Buchstaben

 (2)
Erschienen am 01.02.2012
Cover des Buches Das Geheimnis der Gruselmühle (ISBN: 9783959960380)

Das Geheimnis der Gruselmühle

 (1)
Erschienen am 22.03.2017

Neue Rezensionen zu Stephan Hähnel

Cover des Buches Gift hat keine Kalorien (ISBN: 9783959961349)sutanes avatar

Rezension zu "Gift hat keine Kalorien" von Stephan Hähnel

jeder wird seine Geschichte finden
sutanevor einem Jahr

Im ebook "Gift hat keine Kalorien" stellt uns der Autor Stefan Hähnel in 31 Kurzgeschichten diverse Arten zu Sterben vor.


Für mich war dieses Buch eine Premiere, da es sich um eine Buch mit 31 Kurzgeschichten handelt.

Die Geschichten starten alle mit einen Zitat bekannter Persönlichkeiten.

Anschießend folgen die Kurzgeschichten, diese sind von extrem kurz (nur wenige Zeilen) bis zu umfangreicher Geschichten.

Was mich überrascht hat, wie man auch in extrem kurzen Geschichten eine ganze Geschichte verpacken kann. Allerdings ließen die meisten Geschichten keine komplexen Handlungen zu, was ich sonst beim Lesen sehr gerne hab.


Für mich war dieses Buch eine Erfahrung, ich wurde zum Teil gut unterhalten und für Freunde von Kurzgeschichten ist dieses Buch sicher sehr gelungen.

Man glaubt gar nicht, wie viele unterschiedliche Arten des Mordens es gibt und vor allem wie unterschiedliche die Beweggründe hierfür sind.


Eine Gutes Buch für Freunde des makaberen und für Liebhaber von Kurzgeschichten.

Kommentare: 1
3
Teilen
Cover des Buches Gift hat keine Kalorien (ISBN: 9783959961349)Jergines avatar

Rezension zu "Gift hat keine Kalorien" von Stephan Hähnel

Jede Geschichte steht für sich allein.
Jerginevor einem Jahr

Das Buch stellt eine Sammlung von Geschichten dar, die mit überspitzen schwarzen Humor rund um das Thema morden bestückt sind. Die Geschichten haben verschiedene Längen, wobei mir eindeutig die längeren besser beschriebenen um einiges mehr gefallen haben. Mit kurzen Anekdoten konnte ich eher weniger anfangen. Vor jeder Geschichte zitiert er eine bekannte Persönlichkeit, was mir am besten an dem Buch gefällt. Die Zitate sind nämlich sehr gut ausgewählt und mir gefallen eigentlich im Gegensatz zu den Geschichten jedes einzelne Zitat. Ein paar der Geschichten fand ich sehr amüsant und sie brachten mich ziemlich zum schmunzeln. Bei vielen ist der Scherz leider nicht bei mir angekommen, wobei ich vielen Geschichten aber etwas sehr Wahres steckt, was einen zum Nachdenken anregt. (z.B. in Sachen Mobbing oder Eheproblemen). Die Geschichten handelt vor allem von älteren Ehepaaren, weswegen ich eindeutig nicht in die Zielgruppe des Autors falle und wahrscheinlich deswegen ein paar Witze nicht so lustig bei mir ankamen. Trotzdem kann ich mir vorstellen, das Leute mit schwarzen Humor bei vielen Geschichten grinsen müssen. Ich persönlich bin nicht do ein Fan von Geschichtensammlungen weiß ich jetzt, aber zur Unterhaltung zwischendurch finde ich es garnicht so schlecht. Am Ende möchte ich noch anmerken, dass ich inständig hoffe dass es auf unserer wirklichen Welt nicht unheimliche Psychopaten und Mörder gibt wie in diesem Buch.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Gift hat keine Kalorien (ISBN: 9783959961349)scouters avatar

Rezension zu "Gift hat keine Kalorien" von Stephan Hähnel

Spannende kurze Geschichten
scoutervor einem Jahr

31 kurze und sehr amüsante Geschichten, wie man sich Probleme vom Hals schaffen kann, oder aber ein perfektes Verbrechen begehen kann. Sehr erfinderische und intelligent Täter treffen auf unbekümmerte und nichtsahnende Opfer. Manches geschieht eher zufällig, manches bis ins Kleinste geplant. Also für alle neugierigen Menschen ist etwas dabei. Der Schreibstil ist locker, flockig und leicht zu lesen und zu verstehen. Mancher Hintersinn wird nicht gleich deutlich, aber mit einem Zwinkern des Autors, wird der Leser aufgeklärt. Zu dieser Aufklärung tragen auch die Sinnsprüche, die zu Beginn jeder Erzählung, dieser vorstehen. Hier liegt zwischen den Zeilen schon ein tiefer Hinweis versteckt. Ein echtes Lesevergnügen in kleinen Häppchen versteckt!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Menschen in Beziehungen nehmen mehr an Gewicht zu, als Alleinlebende. Um das Problem zu lösen, gibt es zwei Möglichkeiten. Darben oder morden! Beide Lösungsansätze haben viel gemeinsam. Für eine Methode entscheiden, den ersten Schritt wagen und in der Ausführung konsequent sein. In einem Punkt unterscheiden sich beide Herausforderungen jedoch erheblich. Speck kann wiederkehren, der Partner nicht!

Hallo in die Runde! 

Ich möchte euch mein aktuelles Buch "Gift hat keine Kalorien" vorstellen und mit euch darüber plauschen. Es es ist der vierte Band schwarzmumoriger Geschichten. Erneut werden auf eine nette Art die Reihen der Nachbarschaft oder der Familienmitglieder ausgedünnt. Im Mittelpunkt, steht das ergiebige Thema Beziehungsdramatik sowie das Streben nach einer vorteilhaften, wenn auch finalen Trennung. Definitiv Geschichten für mörderisch veranlagte Feingeister.

Mein Verlag Periplaneta verlost 20 - E-Books (epub oder mobil) des vorgestellten Buches.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Stephan Hähnel

139 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Krimifans!

 

Natürlich gibt es auch zu meinem zweiten Krimi "Verschwiegene Wasser" wieder eine Leserunde!


Darum dreht sich der neue Fall von Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern:

 

Schiffseigner Mathias Klausen traut seinen Augen nicht: Im Historischen Hafen von Berlin zieht er eine Frauenleiche aus dem Wasser. Der Fall gibt Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern Rätsel auf. Ist es Zufall, dass die tote Sina Rogatz von ebendem Mann gefunden wurde, der einmal unter Verdacht stand, sich an ihr vergangen zu haben? Die Ermittlungen fördern das Bild einer intelligenten, verschlossenen und höchst ambivalenten jungen Frau zutage. Die ehrgeizige Biochemikerin und Adoptivtochter eines bekannten Immobilienfinanziers forschte an einer Methode, die der massenhaften Tötung von männlichen Küken entgegenwirken sollte. Doch bald findet Morgenstern heraus, dass sie noch eine ganz andere Entdeckung machte … Der packende Krimi rückt ein hochbrisantes Thema in den Fokus: den Femizid, die Tötung von Menschen wegen ihres weiblichen Geschlechts. Der zweite Band um den eigenwilligen Berliner Kommissar Hans Morgenstern erzählt von menschlichen Abgründen und den Gefahren der modernen Wissenschaft.  

 

 

Wie immer interessiert mich eure Meinung - Bewerbt euch einfach bis zum 11. Januar für die Leserunde!

 

Der Jaron Verlag stellt dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.


Ich freue mich auf eure Meinungen!

 

70 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Krimifans!

 

Ich lade euch herzlich zu einer Leserunde meines ersten Kriminalromans ein!

 

Darum geht´s:

 

„Auf dem Hundespielplatz im Mauerpark ist ein Junge unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen. Ein Anschlag oder ein Unfall? Bei seinen Ermittlungen stößt Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern, Chef einer Berliner Mordkommission, auf zwei Mitschüler des Opfers, die regelmäßig Geld von ihm gefordert haben, eine Boulevardjournalistin, die offenbar mehr weiß als die Polizei, fanatische Hundeliebhaber und -hasser sowie den taffen Juniorchef eines Futtermittelkonzerns, dem der Großvater und Firmengründer ein Dorn im Auge zu sein scheint. Bald werden weitere Tote gefunden, und zusammen mit seiner neuen Kollegin, die sich reichlich unbeliebt zu machen versteht, taucht Morgenstern in die Abgründe des hauptstädtischen Lebens ein.“

 

 

Mich interessiert, wie ihr den Krimi findet – also bewerbt euch einfach und schreibt mir eure Meinung!

Der Jaron Verlag stellt dafür 10 Leseexemplare zur Verfügung.

 

Ich freue mich auf eure Kommentare!
149 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Stephan Hähnel wurde am 24. Dezember 1961 in Berlin (Deutschland) geboren.

Stephan Hähnel im Netz:

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks