Stephan Harbort "Ich liebte eine Bestie"

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Ich liebte eine Bestie"“ von Stephan Harbort

Wie können Angehörige damit leben, dass ihr Mann, ihr Kind, ihr Bruder zum Serienmörder - zur "Bestie" - geworden ist? Mit dem Urteil ist der Fall nur für die Justiz erledigt, die Angehörigen bleiben Gefangene des Verbrechens. Besonders die Ehefrauen der Mörder stehen im Blickpunkt des öffentlichen Interesses, und viele Menschen fragen sich: Was hat sie gewusst? Wie ist das, wenn man mit einem Serienkiller zusammenlebt? Welche Selbstzweifel müssen sie quälen, die nicht ahnte, wer sich hinter der Maske des fürsorglichen Familienvaters verbarg? Und nicht zuletzt: Was ist das überhaupt für eine Frau? Schockiert sind die Menschen, wenn bekannt wird, dass die Ehefrau die Taten nicht nur gebilligt, sondern dabei geholfen oder selbst getötet hat. Das Böse bekommt ein neues Gesicht. Der Kriminalist Stephan Harbort hat mit den Frauen der Mörder gesprochen und erzählt ihre Geschichten vor dem Hintergrund der spektakulärsten Serienmord-Fälle der jüngeren Vergangenheit – spannend, authentisch und mit großem Einfühlungsvermögen.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen