Neuer Beitrag

LadySamira091062

vor 2 Jahren

(13)

Der Kampfsportler Kevin lernt bei seinem ersten Besuch in einer Schwulenbar Frank kennen und muss sich selbst eingestehen  ,das er  auf Männer steht. Mit Frank beginnt für ihn die Liebe seines Lebens umso schlimmer ist es für ihn als eines Tages Frank Selbstmord begeht.Kevin kann und will das nicht  glauben,war doch Frank glücklich mit ihm.


Sebastian ist der Frontsänger der Boygroup Sunrisers und nach einem One-Night-Stand wird ihm klar das er auf Männer steht.

Kevin hat inzwischen begonnen  nach zu forschen was zu Franks Tod geführt haben könnte und stößt dabei auf eine Spur  ,die ihn zu den Sunrisers  führt.Als er bei einem Sommerfest Sebastian aus einer heiklen Situation rettet  ist das die Chance  mehr heraus zufinden.
Doch es  wird kompliziert,denn Kevin und Sebastian entwickeln Gefühle für einander,was für beide alles andere als einfach ist.Kevin  kann und will  Franks Tod nicht vergessen und Sebastian  wünscht sich nichts sehnlicher als eine Beziehung mit Kevin ,doch was wird die Band und die Fans dazu sagen wenn er sich outet?
Je näher Kevin  der Auflösung von Franks angeblichem Selbstmord kommt um so gefährlicher wird es für ihn ,denn  das Frank ermordet wurde wird immer klarer.
Auch häufen sich die Angriffe auf Kevin  und Sebastian steht  tausend Ängste aus ,ist aber  immer noch nicht  bereit  sich zu outen und verletzt damit Kevin sehr,der inzwischen  seine Gefühle für Sebastian zuläßt.


Mir hat die  Geschichte sehr gut gefallen .Die beiden  Protagonisten sind  sehr gut  ausgearbeitet und man merkt das  da  mit Herzblut eine Story erzählt wird ,die einen in ihren Bann zieht .Beide Männer  müssen mit sich und ihrer Art  zu lieben erst mal klar kommen  ,was an sich ja nicht einfach ist,dank der immer noch nicht  unbedingt toleranten Gesellschaft . Und dann im Falle von Kevin  auch noch noch mit dem Tod des Menschen ,den er liebte.Und dann trifft er auf Sebastian und muss sich mit der Frage  ob er diese neue Liebe  zulassen kann und darf so kurz nach Fabians Tod auseinandersetzten.
Alles in allem ein sehr schönes Buch das sich  super gelesen hat und  mir Lust auf  die anderen Bücher des Autors gemacht hat.Das Cover gefällt mir auch sehr gut ,passt sehr schön von den Farben und der Aufmachung her ,was für mich immer  wichtig ist.

Autor: Stephan Klemann
Buch: Schatten auf dem Regenbogen
Neuer Beitrag