Stephan Ludwig Zorn - Lodernder Hass

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 18 Rezensionen
(31)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zorn - Lodernder Hass“ von Stephan Ludwig

Hauptkommissar Claudius Zorn im Innendienst und der dicke Schröder im Undercovereinsatz – der siebte Band der Kult-Thriller-Serie von Bestseller-Autor Stephan Ludwig

Nach seiner schweren Verletzung im Einsatz arbeitet Hauptkommissar Claudius Zorn vorübergehend im Innendienst. Verändert hat sich aber wenig – sein Kollege und Vorgesetzter Schröder macht die Arbeit, Zorn raucht.

Eines Abends erwischt Zorn bei einem Spaziergang einen jugendlichen Brandstifter auf frischer Tat. Staatsanwältin Frieda Borck schickt den jungen Mann zu einem Psychologen, der ihm anbietet, sich einer offenen Therapiegruppe anzuschließen. Als ein Mitglied dieser Gruppe zu Tode kommt und andere Gruppenteilnehmer bedroht werden, nimmt Schröder undercover an den Sitzungen teil, um herauszufinden, was vor sich geht. Doch bald ist auch Schröder nicht mehr sicher, und Zorn muss blitzschnell handeln …

Der siebte Fall für Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder

Zorn und Schröder sind auch Fernseh-Stars. Alle Bände der Zorn-Reihe sind mit Stephan Luca und Axel Ranisch in den Hauptrollen fürs Fernsehen verfilmt.

Super

— andre-neumann

Grandioser siebter Teil der Reihe - spannend und sehr unterhaltsam

— Thommy28

Wieder ein neuer Fall für die beiden!Ich liebe diese Reihe.Unglaublich toll !

— Karin_Zahl

Wieder ein toller Teil dieser Reihe ... mit den gewohnt humorvollen Dialogen, aber auch vieeeel Blut!

— angi_stumpf

Spannend und witzig!

— Scriba

Einer der Besten der Zorn-Reihe

— mistellor

Spitzenklasse!!!

— MissRichardParker

Mal wieder super spannend.Ein wirklich tolles Team😍

— Sabrina_Karwata

rundum gelungener Thriller

— pbrner

Stephan Ludwig schafft es, auch mit seinem neusten Fall rund um die Kult-Ermittler Zorn/Schröder zu begeistern!

— Marvey

Stöbern in Krimi & Thriller

Wahrheit gegen Wahrheit

Einfaches Buch für Zwischendurch.

MelanieP

Böse Schwestern

Solider zweiter Teil um die Kriminalreporterin Ellen Tamm

vronika22

Krokodilwächter

Klischeebehaftet, trotzdem richtig gut und ein ausgefeilter Plot

Frieda-Anna

Crimson Lake

Spannender Thriller mit "gezeichneten" Ermittlercharakteren!

LeseReisende

ESCAPE - Wenn die Angst dich einholt

Eher Roman als Thriller. Lässt sich schnell lesen, aber leider wenig Spannung.

sechmet

Blutige Beichte

Ein super Auftakt zur Reihe um einen hochsympathischen Ermittler!

Frau-Aragorn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super

    Zorn - Lodernder Hass

    andre-neumann

    14. April 2018 um 10:58

    Der bisher beste Band der Zorn-Reihe, meiner Meinung nach. Spannend, unterhaltsam, und die Charaktere gewinnen an Tiefe, sind nicht mehr so eindimensional wie am Anfang. Lesenswert!

  • Grandioser siebter Teil der Reihe - spannend und sehr unterhaltsam

    Zorn - Lodernder Hass

    Thommy28

    13. April 2018 um 19:52

    Einen Einblick in die Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Die Reihe um Zorn und den dicken Schröder ist eindeutig ein Novum. Selten gelingt es einem Autor einer Reihe so lange aktuell und interessant zu halten. Stephan Ludwig gelingt dies fast mühelos. Die ohnehin sehr detailliert und liebevoll gezeichneten Protagonisten werden von Buch zu Buch gekonnt weiter entwickelt. Das macht einen nicht zu unterschätzenden Charme dieser Reihe aus. Der vorliegende Fall ist äusserst spannend - gewürzt mit pfiffigen, teilweise lustigen Dialogen. Das Buch beginnt mit einem "Knall" und endet auch so. Dazwischen kann es den Spannungsbogen gut halten. Das Leseerlebnis wird durch die Schilderung des Geschehens in diversen, verschiedenen Perspektiven und Zeitebenen sehr gut unterstützt. Der Schreibstil ist hervorragend, gut lesbar und angereichert mit lebensnahen Akzenten. Insgesamt ein tolles Buch mit liebenswerten (inzwischen teilweise etwas "beschädigten") Figuren, die dem treuen Reihenleser längst an´s Herz gewachsen sind.

    Mehr
  • Lodernder Hass

    Zorn - Lodernder Hass

    Karin_Zahl

    27. February 2018 um 15:52

    Wieder ein neuer Fall für die beiden!Ich liebe diese Reihe.Schnell gelesen,mitgefiebert!!Einfach klasse!!! Angst um den lieben Schröder,ob er es schafft dem Täter zu entkommen?Das müsst ihr schon selber lesen.

  • Mit Zorn und Schröder wird´s nie langweilig ...

    Zorn - Lodernder Hass

    angi_stumpf

    25. February 2018 um 15:12

    Im inzwischen bereits 7. Teil wird es wieder sehr persönlich für Hauptkommissar Claudius Zorn, seinen brillanten Chef, den dicken Schröder, und die Staatsanwältin Frieda Borck. Schröder ermittelt undercover in einer Therapiegruppe, bei der einige Mitglieder plötzlich in diverse Verbrechen verstrickt sind. Er will herausfinden, was dahintersteckt, doch dazu ist es nötig, dass er sich selbst auch öffnet und dem durchaus fähigen Therapeuten Dinge aus seiner Vergangenheit erzählt, die bisher niemand oder nur Zorn wusste. Auch Zorn hat so seine Probleme, denn nach der verheerenden Explosion, bei der er sehr schwer verletzt wurde, fühlt er sich wie ein nutzloser Krüppel. Sein Sohn Edgar ist zwar ein großer Lichtblick im Leben, doch mit dem Rest hadert er wieder sehr. Aber sind wir mal ehrlich: Zorn als fröhlicher, ausgeglichener Mensch, dem ständig die Sonne aus dem Allerwertesten scheint? Wer will das schon? :D So dürfen wir uns also auch in diesem Teil wieder auf die gewohnt ironisch-humorvollen Dialoge zwischen Zorn und Schröder freuen, auf ihre unvergleichliche und irgendwie rührende Art, miteinander umzugehen. Das führt tatsächlich zu Szenen, die man dem Autor kaum zutraut, fast schon zu kitschig-idyllisch … ;) Aber Stephan Ludwig kann auch anders: es geht auch wieder extrem blutig und actionreich zur Sache. Und schon aus Prinzip (ich denke da an eine Leserunde zu Band 2) muss ich leider einen halben Stern abziehen wegen der „Sache mit dem Hund“. In dieser Geschichte macht es zwar „mehr Sinn“ und war nicht ganz so ausführlich, aber ich mag das als Tierfreund einfach nicht, das verursacht echt Alpträume. Es wird also viel gestorben und zwar auf vielfältige und teils fast originelle Weise, aber die Szenen werden nicht unnötig in die Länge gezogen und das Zwischenmenschliche und Humorvolle bilden einen wundervollen Ausgleich, der das Lesen zum echten Vergnügen macht. Für mich als Fan der Reihe ein absolutes Muss. Wer Zorn und Schröder noch nicht kennt, der sollte wirklich alle Bücher nacheinander lesen, denn der private Teil nimmt schon viel Raum ein und die Charaktere entwickeln sich beständig weiter. Von mir eine klare Leseempfehlung! 4,5 Sterne

    Mehr
  • Zorn und Schröder in Aktion

    Zorn - Lodernder Hass

    Scriba

    12. February 2018 um 20:03

    Auch der siebente Fall von Zorn und Schröder begeistert mit Spannung und Humor. 
    Ludwig schafft es erneut, dass man sich mittendrin fühlt. (erst recht wenn man die Orte aus den Romanen kennt ;-)
    Die einzelnen Charaktere werden ausgezeichnet dargestellt.
    Der nächste Fall folgt hoffentlich im Herbst.


  • Fast der Beste der Zorn - Reihe

    Zorn - Lodernder Hass

    mistellor

    09. February 2018 um 02:25

    Band 7 der Zorn-Reihe von Stephan Ludwig ist für mich fast der Beste der Zorn-Reihe. Nur Band 1 ist ein wenig besser.Es hat mich unheimlich gefreut, dass Stephan Ludwig zu seiner alten Form wieder zurückgefunden hat, nachdem die beiden Vorgänger deutliche Qualitätsverluste zeigten. Aber diesmal hat er es wieder geschafft - eine fast meisterliche Komposition eines Thrillers, der weit über dem Krimi - Niveau liegt.Der Roman fängt mit einem absoluten Schocker an. Und das Kapitel, in dem es um Leben und Tod einer sehr von mir geschätzten Figur ging, endet damit ----- 14 Tage früher.Als Leser könnte man dann in den Tisch, in das Buch oder was sonst in der Reichweite ist, beißen, mit aller Kraft.Niemals wurde ich von einem Buch so in die Versuchung gebracht, das letzte Kapitel sofort zu lesen.Aber mit stolzgeschwellter Brust kann ich verkünden : Ich habe es NICHT getan (wobei es mir sehr schwer fiel).Ludwig beweist in diesem Buch wieder seine literarischen Fähigkeiten. Man wird permanent in die falsche Richtung geführt, die Lösung ist unvorhersehbar und schockt so, dass mir zeitweise der Atem wegblieb.Und seine Protagonisten haben sich nur so weit verändert, dass sie sich nach den schweren Erlebnissen in Band 5 und 6 tatsächlich zu ihrem Vorteil weiter entwickelt haben. Die Zusammenarbeit zwischen Claudius Zorn und Schröder bekommt langsam symbiotische Züge, ohne dass sie ihre Individualität verlieren.Und der Leser erfährt (eventuell, vielleicht, möglicherweise) endlich nach 7 Bänden den Vornamen von Schröder. Aber ich bin mir nicht sicher, ob dieser Name auch der Wahrheit entspricht. Ich traue Stephan Ludwig durchaus zu, dass er seine Leser ein klein bisschen "verscheißert".Hellauf begeistert war ich wieder von den Dialogen. Speziell zwischen Schröder und Zorn. Dieser leicht ironische, oft zum Kichern angelegte Dialog zwischen den beiden ist einfach nur köstlich. Man kann sie genießen wie ein gutes Getränk, dass weich auf der Zunge zergeht.Es ist mir wichtig, hier nichts über den Inhalt zu verraten, denn dieses Buch ist ein Leckerli für alle die Leser, die sich intelligent und sehr gut unterhalten lassen wollen.Ich gebe diesen Band 7 der Zorn-Reihe 5 von 5 Sternen.  

    Mehr
  • Was für eine Spannung!!!

    Zorn - Lodernder Hass

    MissRichardParker

    05. February 2018 um 11:44

    PUH! Was für ein spannender Teil der Reihe! Für mich wohl der beste Teil bisher. Gleich schon zu Beginn der Buches denkt man sich "Ach du Schande, was ist denn hier passiert??" und schon steckt man mitten in der Geschichte und kann einfach nicht aufhören zu lesen. Der Spannungsbogen ist sehr hoch und hält sich bis zum Schluss. Ich hab mitgefiebert, mitgelacht und es einfach nur Seite für Seite genossen!Zorn und Schröder sind das perfekte Team, die beiden agieren so herrlich mit- und umeinander dass es einfach nur sagenhaften Spass macht diese Reihe zu lesen! Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten! Einfach nur Spitzenklasse!

    Mehr
  • Beste Zorn bis jetzt

    Zorn - Lodernder Hass

    pbrner

    23. January 2018 um 11:39

    Die Story des Buches ist ein echter Nervenkitzel, und steigert sich zunehmend. Dies wird gepaart mit einer Prise schwarzen Humor. Auch in diesen Band der Serie bleiben sich die beiden Hauptdarsteller treu. Der eine grummelt und der andere menschelt und beweist ein Gespür für kriminalistischen Zusammenhänge. Deswegen hat mich das Buch super unterhalten.

  • Feuer und Flamme

    Zorn - Lodernder Hass

    Caillean79

    11. January 2018 um 21:12

    Zorn und Schröder sind wie ein Paar alte Latschen. Die passen einfach zusammen. Und sie müssen gar nicht mehr drüber reden. Jede Stänkerei ist im Grunde ein Freundschaftbekenntnis und man hat jedes Mal ein Lächeln auf den Lippen, wenn man die Büro- oder Privatszenen mit den beiden liest. Zumindest mir geht es so. Der siebte Fall für Zorn & Schröder (bzw. Schröder und Zorn, denn der kleine Dicke ist ja jetzt Chef des großen Grantlers Zorn) geizt nicht mit Blut und heftigen Szenen. Wenn ich die „Kollateralschäden“ mit einrechne, dürfte die Zahl der Toten in diesem Band zweistellig sein. Halle an der Saale ist eben ein gefährliches Pflaster… Die beiden Hauptdarsteller bleiben sich auch in diesem Krimi treu: der eine grummelt, der andere menschelt und beweist dennoch eine feine Nase für die kriminalistischen Zusammenhänge. Während Zorn noch in Selbstmitleid versinkt, weil er bei einem dienstlichen Unfall mehrere Finger eingebüßt hat, stellt sich Schröder undercover in einer Psychotherapiegruppe seiner traumatischen Vergangenheit. Auch wenn ihm das fast zum Verhängnis wird. Auch wenn Titel und Klappentext vermuten lassen, dass es hauptsächlich um den jugendlichen Pyromanen Ignaz  geht, ist die Geschichte weitaus vielschichtiger – es ist also mehr als nur Feuer & Flamme, was hier eine Rolle spielt. Ich freu mich auf jeden neuen Fall von Zorn & Schröder – und wurde auch diesmal von der Spannung her nicht enttäuscht. Der Krimi entwickelt sich schnell und trotzdem logisch. Am Ende gab es eine für mich unerwartete Überraschung – der Fall blieb für mich bis zum Schluss rätelhaft und undurchsichtig. So muss das sein bei einem Krimi. Nur die doch teilweise recht heftigen Details finde ich manchmal etwas zuviel des Guten (bzw. Schlechten). Ich bin schon gespannt, was Band 8 bringt!

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 36 Bücher/8.636 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 14 Bücher/6.518 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 10 Bücher/3.955 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 5 Bücher/2.414 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 15 Bücher/6.233 Seiten AmberStClaire --> 23 Bücher/5.974 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 15 Bücher/7.991 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 28 Bücher/5.043 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 20 Bücher/5.023 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 13 Bücher/5.822 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 83 Bücher/23.235 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 23 Bücher/9.906 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 8 Bücher/2.672 Seiten Daniliesing  --> 4 Bücher/1.405 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 2 Bücher/1.670 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 19 Bücher/7.750 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/5.911 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 60 Bücher/21.874 Seiten DieBerta, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 20 Bücher/5.777 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 44 Bücher/9.472 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 6 Bücher/2.498 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 17 Bücher/5.829 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 33 Bücher/14.719 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 7 Bücher/2.064 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 24 Bücher/6.471 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 18 Bücher/7.091 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Katinka17  --> 5 Bücher/2.092 Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 28 Bücher/10.092 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 14 Bücher/7.678 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 20 Bücher/8.948 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 38 Bücher/15.252 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 4 Bücher/1.036 Seiten littlesparrow  --> 7 Bücher/2.127 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 89 Bücher/24.534 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 34 Bücher/12.006 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 15 Bücher/6.648 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 13 Bücher/5.252 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 28 Bücher/4.042 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 19 Bücher/5.336 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 29 Bücher/11.220 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 12 Bücher/4.350 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 19 Bücher/7.089 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 98 Bücher/44.937 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 41 Bücher/13.902 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 28 Bücher/5.989 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 33 Bücher/10.933 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 59 Bücher/17.293 Seiten Venetia, Ziel 50 Bücher   --> Wuschel  --> 30 Bücher/9.558 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 10 Bücher/2.912 Seiten zhera --> 3 Bücher/1.156 Seiten Gesamt: 1.580 Bücher/540.546 Seiten

    Mehr
    • 212
  • Wieder ein großartiger Fall für Zorn und Schröder

    Zorn - Lodernder Hass

    Igelmanu66

    04. January 2018 um 23:51

    »Es klingt nicht nur logisch … es ist logisch. Und bevor du fragst: Ja, ich bin von allein draufgekommen, obwohl ich Innendienst habe.«   Nach einer schweren Verletzung muss Hauptkommissar Claudius Zorn Innendienst schieben. Ein Zustand, mit dem er gewohnt übellaunig umgeht. Für seinen Kollegen und Chef Schröder ist hingegen alles beim alten, er arbeitet für zwei. Ein rätselhafter Todesfall beschäftigt ihn, die Tote war Mitglied in einer Therapiegruppe, in der es kurz danach zu weiteren Auffälligkeiten kommt. Zorn und Schröder wittern eine ernsthafte Bedrohung, zumal sich herausstellt, dass ein kürzlich auf frischer Tat ertappter jugendlicher Pyromane ebenfalls zu der Gruppe gehört. Und während Zorn weiter Innendienst schiebt, macht sich Schröder auf zu einem Undercover-Einsatz…   Der Start ins Buch war wieder großartig! Enorm spannend, ein Pageturner von der ersten Seite an. Ich war nur einen winzigen Schritt vom Nägelkauen entfernt und musste dann entsetzt feststellen, dass es vermutlich noch 400 Seiten dauern wird, bis ich erfahre, wie die dargestellte Situation ausgehen wird. Aber als Leser will man es ja nicht anders ;-)   Im Rahmen der besagten Therapiegruppe trifft man in diesem Band auf reichlich interessante Charaktere. Jeder scheint ein anderes psychisches Problem zu haben, allein das ist schon spannend. Aber natürlich wird es noch weitere Todesfälle geben, Verdächtigungen und falsche Fährten und hochbrisante Situationen für die Protagonisten.   Stephan Ludwig weiß eben, was seine Leser wünschen. Hohe Spannung, extrem gestörte psychopathische Täter, ein geschicktes Verwirrspiel und (nicht zu vergessen) Zorn und Schröder mit ihren unnachahmlichen Dialogen. Ich mochte das Buch jedenfalls nicht aus der Hand legen, flog durch die Handlung, wollte unbedingt wissen, wie es jetzt weitergeht. Was aber nicht nur an dem Fall lag. Die beiden Kommissare sind hochinteressante Charaktere, wer schon frühere Bände der Reihe kennt, wird feststellen, was sie für eine Entwicklung durchlaufen. Vorkenntnisse sind aber ansonsten nicht notwendig, man könnte auch mit diesem siebten Band der Reihe beginnen und trotzdem alles verstehen.   Fazit: Wieder ein großartiger Fall für Zorn und Schröder. Bei mir ist nur eine Frage offen: Wann erscheint Band 8?  

    Mehr
    • 6
  • Siebter Fall für Zorn und Schröder - der Autor lässt nicht nach - setzt noch einen drauf

    Zorn - Lodernder Hass

    HEIDIZ

    04. January 2018 um 16:14

    Wir erleben wieder unseren Hauptkommissar Claudius Zorn, er hat sich schwer verletzt und ist momentan im Innendienst tätig. Zorn wird wieder so charakterisiert, wie schon vorher, sodass auch in diesem Fall sein Kollege und Untergebener Schröder die eigentliche Arbeit macht. Es geht um einen Jugendlichen, der von Zorn bei einer Brandstiftung auf frischer Tat ertappt wird. Dann ist da noch die Staatsanwältin Frieda Borck, die den Brandstifter zu einem Psychologen schickt. Sie meint, ihm helfen zu können, wenn sie ihn zu einer offenen Therapiegruppe schickt. Dann passieren mysteriöse Dinge, jemand aus der Gruppe kommt zu Tode und andere werden bedroht. Schröder mischt sich unter die Gruppe, niemand kennt ihn als Kommissar. Gerät auch Schröder in Gefahr ??? Ich verrate es nicht, lest selbst.Die beiden Hauptcharaktere und auch die anderen werden wieder erstklassig beschrieben. Die Handlung ist extrem dicht und lebendig. Das gesamte Buch ist sehr spannend zu lesen von Beginn bis Ende. Der Autor hat es geschafft, mich zu 100 Prozent davonzutragen in den Fall und mitzufiebern, wie es schlussendlich ausgeht. Ich hätte mit dem Ende nicht gerechnet, super gut gemacht, überhaupt ist die gesamte kriminalistische Handlung sehr klug konstruiert.Gern mehr vom Autor !!! Freue mich schon auf den neuen Fall !!!

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Zorn - Lodernder Hass von Stephan Ludwig

    Zorn - Lodernder Hass

    m schütz-herrmann

    31. December 2017 um 03:13 via eBook 'Zorn - Lodernder Hass'

    sehr spannende Story

  • Gut und Spannend

    Zorn - Lodernder Hass

    RaGe

    30. December 2017 um 21:20

    Gut gemachte, spannende Unterhaltung Ich hatte das Buch vorbestellt, mich darauf gefreut und wurde nicht enttäuscht. Die beiden Kommissare sind bekannt, die Charaktere konsequent fortgeschrieben. Das Buch kann man übrigens auch lesen, wenn man die anderen Teile nicht kennt. Es ist spannend geschrieben, vielleicht sogar das Beste aus der bisherigen Reihe. Ich verrate an dieser Stelle nichts von der Handlung, empfehle es aber gern weiter. Wer gern einige Stunden am Stück Thriller liest und unterhalten werden möchte: Bitte zugreifen. Und wenn es einen neuen „Zorn“gibt, bestelle ich gern wieder vor ...

    Mehr
  • Zorn - Lodernder Hass

    Zorn - Lodernder Hass

    Manu2106

    12. December 2017 um 09:26

    Endlich geht's weiter, ein weiterer Fall für Zorn und Schröder! Für Quereinsteiger ist es kein Problem, man muss die ersten Bände nicht kennen, um hier mit zu kommen, denn die Kriminalfälle sind alle abgeschlossen, nur das Privatleben der Ermittler läuft natürlich weiter... aber selbst als Quereinsteiger dürfte man ohne Probleme mitkommen.... Trotzdem kann ich die Vorgänger nur empfehlen, es lohnt wirklich diese zu lesen und so Zorn und Schröder von anfang zu begleiten.Zorn und Schröder sind einfach klasse, sie sind ein tolles, und starkes Ermittlerteam, sie ergänzen sich recht gut, und hre Dialoge sind teilweise einfach nur zu schreien komisch... Zum Inhalt möchte ich garnicht viel erzählen, denn ich denke der Klappentext sagt schon sehr viel aus. Nach seiner schweren Verletzung im Einsatz arbeitet Hauptkommissar Claudius Zorn vorübergehend im Innendienst. Verändert hat sich aber wenig – sein Kollege und Vorgesetzter Schröder macht die Arbeit, Zorn raucht. Eines Abends erwischt Zorn bei einem Spaziergang einen jugendlichen Brandstifter auf frischer Tat. Staatsanwältin Frieda Borck schickt den jungen Mann zu einem Psychologen, der ihm anbietet, sich einer offenen Therapiegruppe anzuschließen. Als ein Mitglied dieser Gruppe zu Tode kommt und andere Gruppenteilnehmer bedroht werden, nimmt Schröder undercover an den Sitzungen teil, um herauszufinden, was vor sich geht. Doch bald ist auch Schröder nicht mehr sicher, und Zorn muss blitzschnell handeln … Die Geschichte wird uns aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, zum einen von Zorn, Schröder und Frieda Bork, zum anderen lernen wir hier einige Teilnehmer aus einer Therapiegruppe und deren Psychologen kennen. Somit nimmt die Geschichte ihren lauf,  Spannung baut sich schon sehr schnell auf, zieht sich auch durch die komplette Geschichte, den Showdown fand ich sehr gelungen, Spannung pur. Die Charktere sind sehr unterschiedlich, wurden sehr gut ausgearbietet und beschrieben, und wirken authentisch, auch die Schauplätze sind in der Beschreibung gelungen. Am besten Kopfkino einschalten und laufen lassen. Der Schreib- und Erzählstil ist angenehm,  wir lesen aus verschiedenen Perspektiven, das stört den Lesefluss nicht, steigert nur die Spannung, die Geschichte lässt sich flüssig und zügig lesen.     Die 446 Seiten sind in 3 Teile aufgeteilt, diese sind in 70 verschiedenen Kapiteln unterteilt. Ich hatte wieder ein paar sehr unterhaltsame und spannende Lesestunden mit Zorn und Schröder, und hoffe es kommen noch mehr spannende Fälle mit ihnen. Einfach selber lesen und genießen!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks