Stephan M. Rother

(561)

Lovelybooks Bewertung

  • 751 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 30 Leser
  • 302 Rezensionen
(205)
(205)
(116)
(28)
(7)

Lebenslauf von Stephan M. Rother

Stephan M. Rother, geboren 1968 im niedersächsischen Wittingen, ist studierter Historiker mit dem akademischen Grad eines Magister Artium (M.A.) Seit Mitte der 1990er Jahre war Rother als "Magister Rother - Deutschlands erster. bester und einziger Standup Historian" auf den Bühnen des Landes unterwegs. Wer der erste und einzige sei, so Rother, der sei schließlich automatisch der beste. Das Schreiben hat es ihm seit seiner Schulzeit angetan. Nach einer Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen erschien sein erster Roman "Der Adler der Frühe" im Herbst 2000 in einem süddeutschen Kleinverlag. Auf dem großen Literaturmarkt machte er erstmals 2008 mit dem Auftakt einer Jugendbuch-Reihe um die Fans des fiktiven Gothic-Rockers Dorian Grave auf sich aufmerksam. Als besonderes Gimmick wurden einige Dorian Grave-Songs auch tatsächlich im Studio eingespielt. Mit dem Mystery-Thriller "Die letzte Offenbarung" startete Rother 2009 seine Zusammenarbeit mit dem Münchener Blanvalet-Verlag. In der Buchclub-Ausgabe stieg der Titel kurzzeitig auf die Spitzenposition der internen Taschenbuch-Charts. Weitere Blanvalet-Veröffentlichungen folgten, zuletzt der Thriller "Sturmwelle", der das Mythos um die legendäre, in der Nordsee versunkene Stadt Rungholt thematisierte. Rothers bisher größter Erfolg ist die Reihe von Kriminalthrillern um die Hamburger Ermittler Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs, die seit 2012 bei Rowohlt erscheint. Der Auftaktband "Ich bin der Herr deiner Angst" konnte sich mit insgesamt mehr als 50.000 verkauften Exemplaren auf Anhieb in der Spiegel-Bestsellerliste platzieren. Wie auch der Nachfolger "Öffne deine Seele" wurde die Veröffentlichung von einer multimedialen Kampagne begleitet, die die Geschichte über die sozialen Netzwerke weitererzählte und den Fans die Gelegenheit zum Mitmachen und Miträtseln gab. Als Hörbücher wurden beide Titel von Tanja Geke und Simon Jäger eingesprochen. Der dritte Band der Reihe, "Ein Grab mit deinem Namen", ist für Anfang 2015 angekündigt und wird die Ermittler erstmals mit jenen sehr viel älteren Geheimnissen konfrontieren, denen die ganz besondere Faszination des Autors gilt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Stephan M. Rother
  • genial geschrieben - kongenial eingelesen

    Ein Grab mit deinem Namen

    Tintensport

    25. May 2018 um 15:52 Rezension zu "Ein Grab mit deinem Namen" von Stephan M. Rother

    Wie es aussieht muß man diesen Autor nicht hochloben. Da oben ist er - zu Recht - von alleine hingekommen. Und das ist ja schon eine Auszeichnung an sich - in Zeiten des jede Realität verkennenden Lobgehudels-bis-der-Arzt-kommt. Ich lobe trotzdem, weil ich mit der mauen Durchschnittsnote der Mit-Rezensenten nicht einverstanden bin - insbesondere die Hörqualität wird zu wenig gewürdigt.Ich habe mich bestens - will sagen klug, schlüssig und spannend - unterhalten gefühlt. Da tat die nervtötende Hausarbeit währenddessen fast gar ...

    Mehr
  • Es geht fantastisch und spannend weiter...

    Ein Reif von Bronze

    ramgad_herbst

    24. May 2018 um 21:51 Rezension zu "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    "Die Königschroniken - Ein Reif von Bronze" aus der Feder von Stephan M. Rother entführt uns zum zweiten Mal in die fantastische Welt der heiligen Esche. Morwa, der Stammesfürst, hat die Nordlande geeint und trägt nun den Reif von Bronze. Doch die Welt ist aus den Fugen, die Heilige Esche ist krank, und sein eigener Sohn stellt sich gegen ihn. Die Geschichten der bekannten Personen, wie Sölva, Pol, Leyken und Ildris, aus dem ersten Teil werden fortgesetzt mit Magie, Kampf und fantastischen Elementen. Die Handlung setzt sich ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    Ein Reif von Bronze

    Stephan M. Rother

    zu Buchtitel "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    HÖRET! HÖRET! (erneute offizielle Ergänzung)Unsere Gewinner stehen fest. Ein herzlicher Glückwunsch - und an alle, die diesmal kein Glück hatten, der Hinweise auf die kommenden Aktionen mit erneuter Chance: Unseren LovelyBooks-Livestream am 29. März https://www.lovelybooks.de/lesung/ (unsere Veranstaltung wird da demnächst auftauchen).Und die Gewinnchance über meine Facebook-Autorenseite in den kommenden Tagen https://www.facebook.com/stephan.m.rother/An die Gewinner: Ihr habt eine automatische Mailbenachrichtigung bekommen, in ...

    Mehr
    • 1488

    Stephan M. Rother

    13. May 2018 um 18:21
    Sago68 schreibt Den Zuckerberg ersteige ich zwar selten, aber ich werde mal bei Gelegenheit sehen, ob ich mich durchfinde. Habe mich lange dagegen gesträubt und dann wenigstens für meinen Kater Lucius eine ...

    Lucius ist aber auch ein sehr, sehr schöner Katzenname. Er hatte eine eigene Zeitungskolumne? Da sind Daumen mit Sicherheit hilfreich. Die Maus lässt sich zwar auch ohne Daumen bedienen, aber ...

  • ab und zu war die Spannung weg

    Ein Reif von Eisen

    dorothea84

    08. May 2018 um 14:18 Rezension zu "Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Im Kaiserreich der Esche herrscht Unruhe. Die Blätter des heiligen Baumes beginnen zu welken – ein Machtwechsel steht kurz bevor. Die Mächte sind am Kämpfen wer wird gewinnen. Am Anfang habe ich mir etwas gelangweilt und war kurz davor aufzuhören. Doch dann kam etwas Spannung auf. Man ist immer wieder zwischen Sölva, Morwa, Pol und Leyken, hin und her geschickt. Vier Handlungsstränge, die sich bis jetzt noch nicht gekreuzt haben. Man hat sich in die Geschichte rein gelesen und weis wieder wo man steht, kommt der Wechsel und man ...

    Mehr
  • Die Fortsetzung um die Esche

    Ein Reif von Bronze

    Kathaaxd

    07. May 2018 um 18:46 Rezension zu "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und nun ist sie da. Auch in dieser Geschichte, geht es um die Protagonisten aus dem ersten Teil und dockt da an, wo es aufgehört hatte. Somit sollte man vorher schon, den ersten Band der Reihe gelesen haben, um der Handlung gut verfolgen zu können. Sölva, Morwas Tochter, kommt dabei der Magie ein Stückchen näher. Pol ist auf dem Weg, die Götter zu besänftigen und dadurch kommen auch neue Charakter ins Spiel. Ildris, die schon im ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Königschroniken: Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Ein Reif von Eisen

    Stephan M. Rother

    zu Buchtitel "Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Hallo liebe Lesenden,ja, ich bin’s. Wie der eine oder die andere bereits mitbekommen hat, ist des Autors Inkarnation ja immer mal im Fluss, von Stephan M. Rother zu Benjamin Monferat und wieder zurück. Gleich unter welchem Namen er nun aber firmiert, der Vielfältige: Wenn eine neue, spektakuläre Geschichte ansteht, wird er es sich auch unter Androhung körperlicher Gewalt nicht nehmen lassen, gemeinsam mit Euch die faszinierende Welt des neuen Werkes zu entdecken. Langer Rede, kurzer Sinn: Ich lade Euch ein zu einer Reise in die ...

    Mehr
    • 2623

    Dominika

    07. May 2018 um 18:43
    Beitrag einblenden
  • Ein reif von Bronze

    Ein Reif von Bronze

    Leseratte-Mel

    06. May 2018 um 16:49 Rezension zu "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    Buchrezension zu Die Königschroniken Ein Reif aus Bronze von Stephan M. Rother  Inhalt:Nachdem Morwa einen Nachfolger gewählt hat, herrscht Krieg zwischen seinen Söhnen. Wer ist der rechtmäßige Herrscher des Reiches von Ord. Leyken sieht unterdessen in der Rabenstadt, die Möglichkeit zur Flucht. Pol macht sich auf den Weg um die Götter zu besänftigen. Doch die vergessen Götter zürnen und die Dunkelheit kommt immer Näher und droht das ganze Reich zu verschlingen.   Meine Meinung   Cover:Das Cover ist ähnlich gestaltet wie in Band ...

    Mehr
  • Eine tolle Fortsetzung

    Ein Reif von Bronze

    Sakle88

    05. May 2018 um 16:41 Rezension zu "Ein Reif von Bronze" von Stephan M. Rother

    Inhalt:Die Welt gleicht einem Rad, das aus der Spur geraten ist. Nach sieben Jahrhunderten hat der Stammesfürst Morwa endlich die Völker des Nordens geeint – und einen uralten Fluch heraufbeschworen. Seine Tochter Sölva, gezeugt mit einem Kebsweib, findet sich zwischen den Fronten wieder und muss sich einer gespenstischen Magie stellen, die die endgültige Vernichtung bringen kann und doch die einzige Hoffnung auf Rettung ist. Die Südländerin Leyken lebt als Gefangene im goldenen Käfig. Da scheint sich unvermittelt die Gelegenheit ...

    Mehr
  • Zu lange Beschreibungen und zu viele Details

    Ein Reif von Eisen

    Dominika

    03. May 2018 um 10:22 Rezension zu "Ein Reif von Eisen" von Stephan M. Rother

    Die Königschroniken" - Band 1 (Ein Reif von Eisen) von Stephan M. Rother erschien im Rowohlt Polaris-Verlag (2017, brosch.); sehr hilfreich beim Einstieg in dieses erste Werk der geplanten Trilogie ist das Personenregister am Romanende und für Kartenliebhaber hat mir die entsprechende Karte der Länder, in denen die Fantasy angesiedelt ist, sehr gut gefallen. Ein Augenschmaus und haptisch sehr gelungen ist überdies das sehr ansprechende Cover, das einen Hauptprotagonisten darstellt, um dessen welkende Blätter sich das Geschehen ...

    Mehr
  • Spannende Hörzeit garantiert

    Ein Reif von Bronze (Die Königschroniken 2)

    jawolf35

    02. May 2018 um 19:43 Rezension zu "Ein Reif von Bronze (Die Königschroniken 2)" von Stephan M. Rother

    Für alle die es kaum erwarten konnten ist er nun da ,der zweite Teil der Königs Chroniken "Ein Reif von Bronze " von Stephan M.Rother . Vorsicht dieses Hörbuch setzt voraus dass ihr den ersten Teil kennt ,denn ohne Vorkenntnisse wird es schwer sich in dieser mystischen Welt und ihren Protagonisten zurechtzufinden . Zum Inhalt sag ich hier mal nichts denn alles was ich gern schreiben würde wäre schön zuviel gespoilert. Zum Hörbuch . Gelesen von Volker Niederfahrenhorst ,der seine Sache hier sehr gut macht . Man hört ihm gerne ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.