Ein Reif von Bronze

von Stephan M. Rother 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ein Reif von Bronze
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

jawolf35s avatar

Das Hörbuch zum spannenden zweiten Teil der Königs Chroniken

Ro_Kes avatar

Man spürt das Herzblut und die Freude des Autors am Umgang mit Sprache. Bildgewaltige spannende Fortsetzung. Perfekt vertont!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Reif von Bronze"

Sieben Jahrhunderte herrschte Krieg im Norden der Welt. Nun, in der Stunde der Not hat das Mädchen Sölva die Stämme geeint. Die Jarls wetteifern um ihre Hand. Auf heiliger Erde stehen sich die Kriegsherren im Kampf gegenüber. Wie soll es Sölva gelingen, das Böse aufzuhalten, das sie bereits in den eigenen Reihen spürt?

Die reiche Handelsstadt Carcosa hat ihr Schicksal in die Hände des jungen Diebes Pol gelegt - von keinem Vater gezeugt, von keiner Mutter geboren. Unvermittelt gerät Pol zwischen die Fronten des Krieges mit dem mächtigen Konkurrenten Vendosa. Was aber, wenn seine Rolle eine weit größere wäre?

Die junge Leyken, die in der Gunst des Kaisers steht, versucht, die Not der Menschen in den verschiedenen Teilen des Reiches zu lindern. Ihre Stellung in der kaiserlichen Rabenstadt scheint in Gefahr - Anschläge auf ihr Leben scheitern um Haaresbreite. Wem kann sie noch trauen im undurchschaubaren Intrigengeflecht des Hofes?

Die Zukunft des Reiches der Esche ist ungewiss, ein Duell zwischen den beiden mächtigen Frauen scheint unausweichlich. Niemand ahnt, dass etwas Altes, sehr sehr Böses erwacht...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BHMHDZT
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Audible Studios
Erscheinungsdatum:19.04.2018
Das aktuelle Buch ist am 24.01.2018 bei Rowohlt E-Book erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jawolf35s avatar
    jawolf35vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Das Hörbuch zum spannenden zweiten Teil der Königs Chroniken
    Spannende Hörzeit garantiert

    Für alle die es kaum erwarten konnten ist er nun da ,der zweite Teil der Königs Chroniken "Ein Reif von Bronze " von Stephan M.Rother .


    Vorsicht dieses Hörbuch setzt voraus dass ihr den ersten Teil kennt ,denn ohne Vorkenntnisse wird es schwer sich in dieser mystischen Welt und ihren Protagonisten zurechtzufinden .

    Zum Inhalt sag ich hier mal nichts denn alles was ich gern schreiben würde wäre schön zuviel gespoilert.

    Zum Hörbuch .

    Gelesen von Volker Niederfahrenhorst ,der seine Sache hier sehr gut macht .
    Man hört ihm gerne zu und er schafft es mit seiner Stimme gekonnt den Zuhörern an die Geschichte zu fesseln .

    Die Hördauer beträgt 10,57 h  als Audible ecxlusiv

    Der Einstieg in den zweiten Band überraschte mich mit einem neuen bisher unbekannten Charakter was mich anfangs etwas verwirrte aber im Laufe der Geschichte schnell einen Sinn ergab .
    Bei den bekannten Protagonisten knöpft das Band am ersten an wobei es hier und da kleine wesentliche Rückblicke gab die geschickt in die Geschichte eingearbeitet wurden und so in keiner Weise langweilig erschienen ,sondern eher eigentlich dazu beitrugen wieder gut in die Geschehnisse hereinzufinden.
    Vom Schreibstil g eht es  gewohnt weiter .Kapitel und die zeitlichen Abläufe der Hauptcharaktere wechseln sich wie schon im ersten Teil vortlaufend ab ,so das man die Geschehnisse aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten kann .
    Besonders hierdurch werden nach und nach die Handlungsstränge zusammengeführt und so die einzelnen Zusammenhänge ersichtbar .
    Dabei bleibt der Spannungsbogen jedoch konsequent konstant hoch ,denn meist ergibt sich durch einen beantwortete Frage ,meist eine weitere Neue die den Leser beschäftigt hält und an die Geschichte fesselt .
    Das Ende kommt wiedermal ,welch eine Überraschung , mit einem großen Knall bzw einem gelungenen Cliffhänger daher , das mich sprachlos machte und so viel Raum für Gedanken und Vermutungen aufkommen ließ.

    Meine Meinung 
    Mir hat der zweite Band sogar noch besser gefallen ,da viele offene Fragen aus dem ersten band nun beantwortet wurden und die Geschichte nun wirklich an Fahrt aufgenommen hat .
    Hierbei hat mich die Kreativität von Stephan M. Rother immer wieder aufs neue überrascht ,schafft er doch ein Storyboard und eine Welt die gleichzeitigspannend ,erschreckend und mysteriös ist und den Leser fesselt und immer wieder aufs neue überrascht.

    Kommentieren0
    54
    Teilen
    Ro_Kes avatar
    Ro_Kevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Man spürt das Herzblut und die Freude des Autors am Umgang mit Sprache. Bildgewaltige spannende Fortsetzung. Perfekt vertont!
    Ich fühle mich ganz tief mit dieser Geschichte verbunden

    Klappentext (Lovelybooks):

    Die Welt gleicht einem Rad, das aus der Spur geraten ist. 

    Nach sieben Jahrhunderten hat der Stammesfürst Morwa endlich die Völker des Nordens geeint – und einen uralten Fluch heraufbeschworen. 

    Seine Tochter Sölva, gezeugt mit einem Kebsweib, findet sich zwischen den Fronten wieder und muss sich einer gespenstischen Magie stellen, die die endgültige Vernichtung bringen kann und doch die einzige Hoffnung auf Rettung ist. 

    Die Südländerin Leyken lebt als Gefangene im goldenen Käfig. Da scheint sich unvermittelt die Gelegenheit zur Flucht zu ergeben. Was aber, wenn es sich um eine Falle handelt? 

    Die Raunacht ist gekommen, und mit ihr die Dunkelheit. Unter dem blutroten Banner ihres Propheten treten die gefürchteten Korsaren an, das Reich der Esche zu zerschlagen. 

    Das Mädchen aus dem Norden und die Frau aus dem Süden: Sind sie der Schlüssel zum Schicksal ihrer Welt?


    Meine Meinung:

    Für mich war „Ein Reif von Eisen“ nicht nur DIE Fantasy-Neuentdeckung des letzten Jahres, sondern in diesem Genre auch eindeutig mein Jahreshighlight. 

    Mit Spannung sehnte ich den „Reif von Bronze“ herbei und kann schon mal sagen, dass dieser 2. Teil sämtliche Stärken des Auftakts bündelt und das erneute Betreten dieser fantastisch ausgearbeiteten Welt, zu einem Lese-/Hörerlebnis aller erster Güte für mich wurde.

    Hervorzuheben ist eindeutig die spürbare Freude des Autors am Umgang mit der Sprache, die das archaische Setting bestmöglich transportiert, somit den Leser/Hörer ganz tief mit allen Sinnen spürbar in dessen Atmosphäre hineinzieht und Bilder in den Kopf zeichnet, die, ob düster oder hell, stets detailreich und lebendig erstrahlen. 

    Das „Wiedersehen“ mit den bekannten Charakteren knüpft an die aufgebaute emotionale Verbindung an und ich habe sie allesamt sehr gerne durch die spannende Handlung, die, obwohl sie sich innerhalb nur einer Nacht (Rauhnacht) erstreckt, absolut tempo- und ereignisreich vollzieht. Mit Bjorne betritt ein neuer Charakter die Schauplätze. Seine Entwicklung/Positionierung im Geschehen gestaltet sich ebenso spannend wie vielschichtig und auch zu ihm fühlte ich mich im Verlauf sehr nah. Mir hat es wieder sehr gefallen, dass der Autor immer mal ein wenig Tempo/Action aus der Handlung nimmt und erneut seinen Figuren den nötigen Raum zum Reflektieren lässt, wodurch er erkennen lässt, wie glaubhaft er sich tief sie hinein fühlen kann. 

    Wie schon beim Auftakt, wird auch dieser Abschied begleitet von einem Cliffhanger, der den unmittelbaren Reiz auslöst, ganz schnell ein drittes Mal Zutritt zu dieser fantastischen Welt zu erhalten.

    Sprecher Volker Niederfahrenhorst zeigt erneut sein unfassbares Talent und wird der Sprach- und Bildgewalt absolut gerecht. Wie beim Autor selbst, merkt man, wie sehr er für die Geschichte „brennt“ und transportiert dieses „Feuer“ genial nach aussen.


    Es war mir ein Fest!

    Kommentieren0
    17
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks