Stephan Orth

 4 Sterne bei 721 Bewertungen
Autorenbild von Stephan Orth (© privat)

Lebenslauf von Stephan Orth

Stephan Orth wurde 1979 geboren. Er studierte Anglistik, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Ressort »Reisen« bei Spiegel Online, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Zusammen mit Antje Blinda schrieb er »Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt« und schaffte es damit auf Platz 1 der Taschenbuch-Bestseller von Spiegel Online.

Neue Bücher

Cover des Buches Absolutely ausgesperrt (ISBN: 9783890295671)

Absolutely ausgesperrt

Neu erschienen am 01.09.2022 als Taschenbuch bei MALIK.

Alle Bücher von Stephan Orth

Cover des Buches Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt (ISBN: 9783548373263)

Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt

 (243)
Erschienen am 01.04.2010
Cover des Buches Couchsurfing im Iran (ISBN: 9783492310833)

Couchsurfing im Iran

 (131)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches »Sorry, Ihr Hotel ist abgebrannt« (ISBN: 9783548374109)

»Sorry, Ihr Hotel ist abgebrannt«

 (101)
Erschienen am 15.04.2011
Cover des Buches »Sorry, wir haben uns verfahren« (ISBN: 9783548374369)

»Sorry, wir haben uns verfahren«

 (61)
Erschienen am 14.09.2012
Cover des Buches Couchsurfing in Russland (ISBN: 9783492314404)

Couchsurfing in Russland

 (53)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Couchsurfing in China (ISBN: 9783890294902)

Couchsurfing in China

 (25)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Couchsurfing in Saudi-Arabien (ISBN: 9783890295701)

Couchsurfing in Saudi-Arabien

 (25)
Erschienen am 01.02.2021

Neue Rezensionen zu Stephan Orth

Cover des Buches Couchsurfing in Russland (ISBN: 9783492314404)Alexia_s avatar

Rezension zu "Couchsurfing in Russland" von Stephan Orth

Spannend, informativ und unterhaltsam!
Alexia_vor 6 Monaten

Aufgrund der sehr aktuellen Thematik wollte ich mich etwas zum Thema Russland informieren und habe zu diesem Buch gegriffen. Stephan Orth betreibt Couchsurfing – quasi bei anderen auf dem Sofa schlafen. Dabei wird eine große Vielfalt des jeweiligen Landes und ihrer Menschen beschrieben und das macht der Autor völlig objektiv. Der Schreibstil lässt sich sehr gut weg lesen und der Autor bringt auch einiges an Humor mit, das macht es abwechslungsreicher und noch interessanter. Er gibt einen spannenden Einblick in ein Russland, dass sicherlich im Westen nicht viele Menschen kennen. Denn durch das Couchsurfing ist er sehr nah an den Menschen und was sie bewegt. Diese Art zu reisen ist sicherlich eine der Spannendsten, denn sie gibt dem Reisenden eine unglaubliche Bandbreite an Perspektiven und Facetten eines Landes. Das Buch ist informativ, lustig und vor allem unglaublich fesselnd und eine gute Grundlage für spannende Diskussionen. Es war unglaublich interessant verschiedenen Menschen zu begegnen und zu erfahren was sie bewegt und was ihre Handlungshintergründe sind. Dabei versteht man vielleicht auch ein wenig besser, wie und warum Putin so agiert, wie er agiert. Stephan Ort hat dieses riesengroßen Staat in seinen entferntesten Winkeln bereist und dem Leser einen unglaublich spannenden, fesselnden, objektiven und informativen Eindruck gegeben in ein Land, von dem ich tatsächlich bisher viel zu wenig wusste. Auch durch das Buch kratzt man hier nur an der Oberfläche und ich denke es gibt noch viel mehr zu entdecken. Respekt an den Autor für seine Offenheit und seinen Mut auch in „gefährliche“ Gebiete zu reisen um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Deswegen gibt es von mir ganz klar 5 von 5 Sternen. Ich werde sicherlich noch zu weiteren Büchern dieser Art des Autors greifen, den man lernt schließlich nie aus.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt (ISBN: 9783548373263)claidas avatar

Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

Kurze Zwischenfälle, die mich überraschend oft zum Lachen gebracht haben!
claidavor 7 Monaten

In der urkomischen Sammlung von Kuriosem aus dem Cockpit mit dem Titel „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“ ist eben dieser Satz nur einer von vielen witzigen in diesem Buch.

Die vielen Zusammengestellten und nach Themen sortierten kurzen Beiträge von Leuten aus aller Welt, haben mich sehr amüsiert und unterhalten. Manchmal wackelt der Sitz des Piloten, dann wird die Landebahn nicht gefunden oder Tiere laufen darauf herum, die Stewardess macht einen Witz auf Kosten der Passagiere, das sind nur ein paar der Geschehnisse auf die man sich freuen kann. Die kurzen Erlebnisse der Leute sind unglaublich und sehr unterhaltsam. Wenn man Flugangst hat sollte man sie aber besser nicht lesen, sonst bekommt man noch mehr Angst. 😊

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, hier gibt es für Jung und Alt was zu lachen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Couchsurfing in Russland (ISBN: 9783492314404)B

Rezension zu "Couchsurfing in Russland" von Stephan Orth

Unglaublich unterhaltsames Buch!
Buchwurm_mit_Herz_90vor 8 Monaten

Zehn Wochen lang fährt  Stephan Orth durch Russland und hält dabei seine Beobachtungen fest. Dabei schaut er genau hin und beschreibt seine Erfahrungen kritisch und mit viel Humor. Als Übernachtungsmöglichkeit hat er dabei das couchsurfing gewählt - und so ist er direkt unter den Menschen, die ihn faszinieren.  

Ein gutes, spannendes Buch, fesselnd geschrieben und absolut empfehlenswert.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ich suche für meinen Freund ein Buch, welches so ähnlich ist wie "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt". Könnt ihr mir etwas in dieser Richtung empfehlen?
3 Beiträge
ChristofMs avatar
Letzter Beitrag von  ChristofMvor 12 Jahren
Ich kann dir die Bücher "Entschuldigung, sind Sie die Wurst" und den Nachfolger der leider nicht mehr ganz so gut ist, aber immer noch sehr witzig "Nee, wir haben nur freilaufende Eier" empfehlen. Beide Bücher sind von Felix Anschütz.
Zum Thema
Vor kurzem habe ich »Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt« vorgelesen, seitdem ist der Wunsch groß, dass ich etwas ähnliches vorlese. »Kein Alkohol für Fische unter 16« und »Nackt duschen - streng verboten« habe ich auch vorgelesen, die kamen allerdings nicht so gut an, um witzig zu sein, war es meist zu trocken. Kennt jemand ähnliche Bücher, mit relativ kurzen Passagen, witzig, aus dem wahren Leben, mit kurzen Geschichten oder Dialogen, o.ä.? Es muss nicht um's Fliegen gehen, ich glaube, so ziemlich jedes Thema wäre recht, hauptsache es ist lebendig und witzig.
7 Beiträge
Lilitus avatar
Letzter Beitrag von  Lilituvor 12 Jahren
Danke, klingt nicht schlecht :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 850 Bibliotheken

von 176 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks